PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was somd das für rote Flecken am Ritterstern



ManfredK
11.04.2006, 16:03
http://i50.photobucket.com/albums/f302/ManfredK/misc/roteflecken.jpg

danke
manfred

haweha
11.04.2006, 22:18
Das ist m.E. KEIN roter Brenner, sondern ein Sonnen-Schaden!
Wenn "nichts weiter" passiert, ist die Diagnose gesichert; also erst mal beobachten.
Wenn der große rote Fleck dagegen vom Zentrum her unter Schwarzfärbung einsinkt (einsinken würde) dann wäre es halt doch dieser doogfe Rostpilz, diese Stagonospora curtisii]

ManfredK
11.04.2006, 22:24
vielen dank, das ist ja halbso wild
http://i50.photobucket.com/albums/f302/ManfredK/smileys/Hut.gif

lg
manfred

haweha
11.04.2006, 22:44
Ja wiedennwodennwasdenn,
Manfred:

HAST Du die denn nun relativ "plötzlich" in die volle Sonne gestellt, so dass meine Spekulation plausibel wird?!
ERZÄHL! :oah:

Liebe Grüße
Hans-Werner

ManfredK
11.04.2006, 23:04
jaja http://i50.photobucket.com/albums/f302/ManfredK/smileys/1rotwerd.gif
meine haben schon den zweiten frühlingsausflug hinter sich, ohne schattenschutz, immer schön über 6 Grad. heute nacht solls kälter werden, deshalb sind sie wieder im haus..

ABER
sind die in situ nicht auch in der vollen sonne ?
und wo wir schon beim thema sind:
wie ist denn das natürliche environment von amas in südamerika ?
ich habe darüber leider bis jetzt nichts gefunden ausser isothermen der provinz puerto rico.

Von Alpenpflanzen weiss ich z.B., das einige lieber auf Kalk, andere eher auf Silikat gedeihen.

Gibt es bezgl hippeastrum erkenntnisse ?

haweha
11.04.2006, 23:38
Einige Ama's waxxen in der Tat in der vollen Sonne, z.B. H.cybister, in der Prallsonne.
Ein gut Teil sind Pflanzen lichter Wälder.
Die Hybriden kommen mit Prallsonne zurecht.
Nur: Blätter, welche indoors unter bescheideneren Lichtverhältnissen, insbesondere ohne UV(B)-Exposition groß geworden sind, solche müssen einfach etwas vorsichtiger an ungefiltertes Sonnenlicht erst-mal gewöhnt werden!
Z.B. durch erstes Verbringen nach outdoors an einem Nachmittag bei bedecktem Himmel.

ManfredK
12.04.2006, 00:08
oki,
also werden die kisten (mittlerweile sind's schon zwei, darin sind ausser den verblühten Hippeastra junge Iris bicapitata und Amaryllis belladonna ) beim nächsten ausflug in den schatten gestellt.

hast du info zu den geologischen verhältnissen der hippies in ihrem natürlichen umfeld ?

lg
manfred