PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die Hakenlilie (Crinum) blüht



haweha
22.08.2006, 17:57
Crinum moorei, das "long neck" Crinum

Ich habe eine weissblühende Form mit rosa überhauchten Blütenknospen

http://img.photobucket.com/albums/v215/haweha/2806.jpg

M_mike88
23.08.2006, 17:23
Hallo Hans-Werner,
Sind wirklich sehr schöne blühende Pflanzen, die du da hast!
Ich habe schon seit 2 Jahren eine Crinum X powelli. Doch sie blüht einfach nicht.
Ich dachte, dass sie den Winter nicht überstanden hatte, da ich vergessen hatte einen Winterschutz zu geben. Umso mehr wahr ich überrascht, dass sie diesen Frühling wieder ausgetrieben hat.
Jetzt hat sie schöne Blätter und sie ist auch schön gewachsen aber blühen tut sie nicht.
Weisst du was der Grund dafür sein könnte?

huehnermaus
23.08.2006, 19:54
Michael,
die blühen doch erst mit 3 oder 4 Jahren. Wenn Deine noch jünger ist, dann ist das normal...
Gruß Hühnermaus

haweha
24.08.2006, 17:20
Dü Zwiebeln von H.powellii, welche beim Garten- und Bau-Discounter im Frühjahr angeboten werden, sind wirklich sehr lütt.
Und se werden obendrein noch frech als "Garten-Amaryllis" bezeichnet; neee neeee :rolleyes:

haweha
24.08.2006, 21:55
Die Samenkapsel von Crinum moorei besteht aus einem bis kastaniengroßen (!) grünen Samen"korn":
Das keimt übrigens auch im Trockenen nach 1 Woche:
http://img.photobucket.com/albums/v215/haweha/th_0431.jpg (http://img.photobucket.com/albums/v215/haweha/0431.jpg)
Sämlinge sehen noch harmlos aus; dieser ist 5 Monate alt:
http://img.photobucket.com/albums/v215/haweha/th_0838.jpg (http://img.photobucket.com/albums/v215/haweha/0838.jpg)
Größere Jungpflanzen: (1 1/2 Jahre; bzw. ca. 7 Monate ):
http://img.photobucket.com/albums/v215/haweha/th_0944.jpg (http://img.photobucket.com/albums/v215/haweha/0944.jpg)
Ältere Pflanzen bilden, wie bei Hakenlilien üblich ziemlich gerne Ableger:
http://img.photobucket.com/albums/v215/haweha/th_0300_s.jpg (http://img.photobucket.com/albums/v215/haweha/0300_s.jpg)

Liebe Grüße
Hans-Werner

Bettina
24.08.2006, 22:21
Hans-Werner,

was steht da rechts neben Deiner "Flamingo" und schiebt gleich DREI Blüten? :oah:

Achso.... *nachschieb* wo wir gerade von Crinum sprechen:

Crinum powelii:
http://img.photobucket.com/albums/v405/Sonnentau/Ama/ccddb86e.jpg

Liebe Grüße
Bettina

huehnermaus
24.08.2006, 22:29
Opuntia,
sind das nicht sogar VIER???
Gruß Hühnermaus

haweha
24.08.2006, 23:17
Drei Stiele aus der 28er-Zwiebel in dem rechteckigen 13er Teku-Tainer rechts, das stimmt schon,
Hühnermaus;
das ist bzw. korrigiere, war eine "Picotee" - aber eine schlechtere Neuauflage der "Sorte" >:( - und die ist, zugegeben, aus Platzgründen, auch schon im Ritterstern-Himmel :oah:

Allerdings müsste der Forums-Amtsrat bei weiterer Kaprizierung auf das (zweifellos schöne) Thema der Rittersterne HIER doch das Verlassen des prospektierten-initiiierten Diskussions-Gebietes, ein sogenanntes OT anmerken; Freunde, lassen wir es nicht darauf ankommen *Zitter*
*Heimlichkicher*

Lilim
27.11.2006, 16:03
meine Crinum machen nie Kindel :( ist das bei C. asiaticum eigentlich normal?
C. zeylanicum macht ja welche, aber der ist ja auch erst ein winziger schlecht wachsender Sämling...muah :/

Beelzebübchen
28.11.2006, 10:42
Hallo!

Wie winterhart sind denn die Crinum nun wirklich?
Ich habe welche von den normal weiß blühenden. Vermutlich C. moorei?
An durchlässigem Boden mangelt´s nicht.:rolleyes:

haweha
29.11.2006, 19:48
Echt (vollständig) winterhart sind se nicht.
Das Laub friert zurück, und wenn die Zwiebeln sich nicht tief in der Erde befinden, erfrieren die halt auch!
Also zurückschneiden, abtrocknen lassen und gut abdecken (C. moorei oder C. x powellii)

Bettina
08.05.2007, 11:29
Crinum powellii/moorii überwintert man genau so wie eine Amaryllis: Das Grün abschneiden und den Topf in den Keller stellen. Gegossen wird den ganzen Winter über gar nicht und sobald es frostfrei ist, dürfen sie wieder an eine regengeschütze Stelle im Garten, ein Gewächshaus ist natürlich noch besser. Die ersten leichten Nachtfröste werden übrigens problemlos vertragen, sogar vollkommen ungeschützt auf der Terrasse.

Crinum powellii:

http://img.photobucket.com/albums/v405/Sonnentau/Verschiedenes/Web08.jpg

Diese schöne Gattung ist jedoch nur dem zu empfehlen, der wirklich viel Platz hat. Meine beiden powelliis haben in einem Jahr derartig zugelegt, daß ich schon über einen Umzug in einen 25-Liter-Mörtelkübel nachdenke :eek:

Hans-Werner,
leider hat sich Dein Crinum moorii bis jetzt noch nicht zu einer Blüte entschließen können.

Gruß
Bettina

Karoline
08.05.2007, 14:09
Wie bekommt man bei Crinum (powelli?) am besten Ableger abgetrennt? Meine große zartrosablühende muß eh umgetopft werden, bei der Gelegenheit wollte ich mal wieder Ableger abtrennen. Aber diese sitzen extrem fest, so wie ich das vom letzten Umtopfen in Erinnerung habe. Kann man da rabiat mit dem Messer ran?

haweha
08.05.2007, 19:43
Ämmh, Bettina

die Moore'sche Langhals-Hakenlilie blüht erst im Augüst; also bitte noch etwas Gedüld...

und, die Trennung der Heerscharen ist am besten unmittelbar vor der neuen Saison zu bewerkstelligen,
Karoline -

dann ist alles etwas eingeschrunpelt und sitzt nicht so spack aneinander. Auch die fleischigen Wurzeln sind dann mehr gummiartig und nicht ganz so brüchig. Trotzdem, eine gewisse Beherztheit ist schooon nötig, und man muss ein paar abgebrochene Wurzeln oder, werden mehrere nebeinanderliegende Wurzeln an einer Zwiebel abgerissen, mit einer Beschädigung der Basalplatten rechnen. Dann großzügig mit Holzkohlenpulver einstäuben.

Hakenlilien sind so empfindlich nicht, zumindest nicht die "Kalthaus-"Sorten, wie C.moorei, C.bulbispermum und die von Kreuzungen beider Arten stammende, meist sterile Primärhybride C. x powellii!

Karoline
11.05.2007, 11:20
Haweha: Danke für die Info! So richtig Winterpause hat meine Pflanze eh nicht, ich gieße auch im Winter ein wenig. Aber aufgrund der Überfüllung im Topf kommt eh nicht viel Wasser rein, da werde ich bald mal zum Messer greifen, wenn eh umgetopft wird.

Bettina
08.08.2007, 15:53
Kleiner Vorgeschmack auf die Blüte von Crinum moorii:

http://img.photobucket.com/albums/v405/Sonnentau/Ama/WebKopievon0808.07008.jpg

Gruß
Bettina

Bettina
11.08.2007, 19:07
Die erste von 7 Blüten:

http://img.photobucket.com/albums/v405/Sonnentau/Ama/WebKopievon1108.07037.jpg

Gruß
Bettina

Franko
31.08.2007, 23:09
Damit diese hübsche Pflanze nicht in den Abgründen des Forums landet, habe ich auch noch ein Bild aus meinem Gewächshaus zuzusteuern :D

Ich denke Crinum moorei :

http://www.bildercache.de/thumbnail/20070831-230826-86.jpg (http://www.bildercache.de/anzeige/20070831-230826-86.jpg)

Lilim
09.10.2007, 18:08
Hmmm...ich habe den Verdacht, dass es sich bei meiner Crinum zeylanicum um eine Crinum bulbispermum handelt....?

haweha
09.10.2007, 22:17
Lilim, es düngt mir, dass Du schon seit Yahren "Bestimmungsübungen" an Deinen Hakenlilien durchführst.
Wie wäre es jetzt mit schööönen Foddos?! *Neugierigkukk*

Lilim
10.10.2007, 08:34
Ja hellö :D

Naja, dass die eine Crinum asiaticum ist weiss ich ja jetzt :D
http://www.bildercache.de/thumbnail/20070305-093929-57.jpg (http://www.bildercache.de/anzeige/20070305-093929-57.jpg)
Das Bild ist aber schon ein wenig älter.

jedoch weiss ich bei der anderen erst seit einer Google-Bildersuche (ich wollt die Blüten mal sehen), dass sie keine Crinum zeylanicum ist, jedoch sehr der C. bulbispermum gleicht.
Ein Bild kann ich Ende Oktober reinstellen, da ich dann umziehen werde (die Wohnung mit Südfensterfront und Wintergarten :D ) und die Kolegin eine DigiCam hat ;)

Lilim
13.11.2007, 11:36
so und hier noch meine 3 Crinum:

C. asiaticum 7 Jahre:
http://www.bildercache.de/thumbnail/20071113-104641-212.jpg (http://www.bildercache.de/anzeige/20071113-104641-212.jpg)

C. asiaticum 5 Jahre:
http://www.bildercache.de/thumbnail/20071113-105807-788.jpg (http://www.bildercache.de/anzeige/20071113-105807-788.jpg)

Und wahrscheinlich C. bulbiferum und nicht C. zeylanicum, 2 oder 3 Jahre:
http://www.bildercache.de/thumbnail/20071113-105051-523.jpg (http://www.bildercache.de/anzeige/20071113-105051-523.jpg)

Lilim
13.05.2008, 07:49
hierr nochmals meine 2 Crinum, ich hoffe, dass ich noch dieses jahr einige Bilder der Blüten hineinstellen kann :)

http://www.bildercache.de/thumbnail/20080513-071024-887.jpg (http://www.bildercache.de/anzeige/20080513-071024-887.jpg)

Lilim
25.06.2008, 14:51
mein grosser Crinum shciebt nun seit 3 Tagen eine Blütenknospe....und was is - ich fahr am Samstag für 3 Wochen in den Urlaub :(
Hjanu, Urlaub ist schöner als die Crinumblüte und meine Mitbewohnerin muss halt einfach Fotos machen, falls sie es bis Samstag nicht schafft, aufzublühen :D

Lilim
22.07.2008, 10:48
so und hier diue Blüte, von meiner Mitbewohnerin zum Glück aufgenommen:
http://www.bildercache.de/thumbnail/20080722-104752-394.jpg (http://www.bildercache.de/anzeige/20080722-104752-394.jpg) http://www.bildercache.de/thumbnail/20080722-104752-507.jpg (http://www.bildercache.de/anzeige/20080722-104752-507.jpg)

und zur Zeit macht sie sogar Samen, ich hoffe die bleiben dran :D

ullme
22.07.2008, 11:06
:hurra::hurra::hurra:die sehen klasse aus.

Sag mal, wann fangen die denn an zu Blühen? :hm:

Bei meiner tut sich gar nichts?!


http://www.bildercache.de/bild/20080710-202202-907.jpghttp://www.bildercache.de/bildercache_80x15.gif

haweha
22.07.2008, 17:35
wann...

Melanie; DIE ist leider noch ein bissken zu klein dafür.
Zur genaueren Größeneinschätzung: Ist das ein 2L-Pott, in welchem Dein Trümmchen steht?

Manche Hakenlilien werden wahre Monster!

ullme
22.07.2008, 17:42
Öhm....keine Ahnung und was heißt Monster:eek:

Schwupp nachgesehen: 2,4 Liter;) Adlerauge:D

Lilim
23.07.2008, 07:40
hmmm...meine hat erst geblüht, als sie 5 Jahre alt war....aber ich glaube nicht, dass die da viel grösser war als deine es nun ist :)
Ich denke, die braucht einfach sehr viel Licht um richtig zu blühen, daher macht sie bei mir bis jetzt auch nur ein mal im Jahr Blüten, theoretisch sollte sie ja immer wieder mal welche schieben ;)

Hier noch ein paar mehr Fotos:

http://www.bildercache.de/thumbnail/20080723-072912-753.jpg (http://www.bildercache.de/anzeige/20080723-072912-753.jpg) http://www.bildercache.de/thumbnail/20080723-072912-358.jpg (http://www.bildercache.de/anzeige/20080723-072912-358.jpg) http://www.bildercache.de/thumbnail/20080723-072806-723.jpg (http://www.bildercache.de/anzeige/20080723-072806-723.jpg) http://www.bildercache.de/thumbnail/20080723-072805-874.jpg (http://www.bildercache.de/anzeige/20080723-072805-874.jpg) http://www.bildercache.de/thumbnail/20080723-072805-708.jpg (http://www.bildercache.de/anzeige/20080723-072805-708.jpg)

Lilim
28.07.2008, 08:43
Die Samenansätze wurden gelb - also war doch nichts mit der Befruchtung :(
Weiss jemand, ob die selbstinkompatibel sind?

Bettina
31.07.2008, 18:12
Wo wir gerade von Monstern reden....... bei mir keimen gerade welche. Zu Crinum asiaticum 'Queen Emma' dürfte diese Bezeichnung wohl am allerbesten passen, denn die Pflanze war etwa 1,50 m hoch:

http://img.photobucket.com/albums/v405/Sonnentau/Verschiedenes/WebKopievon200508741.gif

Hat einer von Euch schon mal solch einen Riesen zur Blüte gebracht?

Gruß
Bettina

8er-moni
31.07.2008, 18:37
Bettina ... leider NEIN .... aber Deine sieht ganz toll aus und ich wäre schon froh, wenn meine aus Kenia endlich wachsen würde .... siehe Ullmes "Zwutschgerl" :o vorhin .... das ist ein Geschwisterchen von meinen beiden!

Brauchen die denn einen besonders großen Topf, dass sie so zulegen????

Bettina
31.07.2008, 22:50
Moni,
das ist nicht meine Pflanze, ich habe nur die Sämlinge davon. Immerhin schiebt eines davon 'schon' das zweite Blatt, alle anderen beschäftigen sich noch mit dem Wurzelwachstum. Kann sich also noch etwas ziehen, bis die 1,50-Meter-Marke geknackt ist. Und ob sie einen großen Topf brauchen? Nun, bei diesen Dimensionen denke ich schon, daß sie nicht mit 2-Liter-Pötten zufriedenzustellen sind, denn einen solchen benutze ich soeben als Aussaatgefäß.
Später wäre vielleicht eine ausgediente Regentonne angebracht. :engel::still:

Dort in Florida waren die alle frei ausgepflanzt, bevorzugt auf den Grünstreifen zwischen den Parkplätzen der Supermärkte.

Gruß
Bettina

8er-moni
01.08.2008, 08:23
Hallo Bettina,

danke! Dann wünsche ich Deinen Sämlingen flottes wachsen ... ich werde bei meinen mal die Wurzeln ansehen ... wie es da im Topf aussieht! "Zur Not" müssen sie halt auch umgetopft werden :grins::grins:

Zwiebeltom
03.08.2008, 21:51
Bei mir treibt Crinum "Ellen Bosanquet" einen Blütenstand... heute zwischen den Blättern entdeckt.
Ich hoffe, sie blüht noch, wenn ich aus dem Urlaub wieder zurück bin, so dass ich dann ein Foto einstellen kann.

Gruß Thomas

Lilim
06.08.2008, 13:37
Na Bettina,
Ich habe zwar nicht die gleiche "Sorte" wie du, aber es ist ja trotzdem die gleiche Art :D
Die Blühen etwa ab dem 5. Jahr, jedenfalls bei mir ;)
Sie brauchen am Anfang etwas länger, aber wachsen dann immer schneller.
Bis der Stamm jedoch 1.50 gross ist, werden wohl 20 Jahre ins Land ziehen, meiner Pflanze Stämmchen macht etwa 40cm schätze ich mal so... ;)
Aber eben, die müssen nicht so gross sein um zu blühen.
Ein genügend grosser Topf und über den Sommer nach draussen genügt ihnen.


Grüsse, Philipp

Bettina
06.08.2008, 15:30
Danke Philipp,
da hat mich jetzt doch jemand verstanden. Genau DAS wollte ich doch wissen:


die müssen nicht so gross sein um zu blühen.


Ich befürchtete schon, die würden wirklich erst als 'Monster' blühen.

:) :) :)
Bettina

8er-moni
06.08.2008, 20:36
Philipp, DAS ist ja auch beruhigend für mich ... 2 Jahre habe ich meine schon bei mir ... und vorher war sie als "Dickes Kind" auch schon einige Zeit in Kenia ... also könnte es bei meinen auch schon bald (nächstes Jahr ???) losgehen mit einer Blüte! ;)

nazareno
07.08.2008, 08:57
seltsam, mein Crinum x powellii macht noch keine anstalten zur blüte. Sollte es vielleicht daran liegen, dass er nicht draussen sondern im wg steht?

Lilim
07.08.2008, 12:42
nazareno, meine C. asiaticum steht im WG und Blühte - wobei sie draussen in voller Sonen halt schon besser stehen würden - aber ich habe eben keinen Balkon oder ähnliches :(

und Moni&Bettina

Ich denke, dass die sich einfach eine Zeit lang etwablieren müssen.
selbst meine bildet ja auch nur einen Blütentrieb/Jahr aus, wobei ich gelesen habe, dass sie das ganze Jahr durch blühen sollte. Das kommt vielleicht dann auch im Alter, wer weiss.
Beio Crinum ist geduld gefragt, aber immerhin wird diese dann auch belohnt (im Gegensatz zu Jacaranda, Delonix etc. ;) )


Grüsse, Philipp

8er-moni
07.08.2008, 18:19
Dankeschön, Philipp, für Deine "nervenstärkenden Worte" :engel::engel::engel:

Maggy
07.08.2008, 18:43
Hallo,
meine Crinum's haben sich machen sich jetzt auch gut.
Nächstes Jahr hoffe ich auch auf Blüten.

Diese ist schon sehr groß und soll mal weiss blühen. An der Basis hat sie bestimmt locker 8-9 cm Durchmesser.
http://img295.imageshack.us/img295/3282/criniumrb8.jpg

Diese beiden hier sind aus Thailand und sollen mal pinkfarbene Blüten bekommen.
Der Blattansatz ist rötlich.
http://img113.imageshack.us/img113/1058/criniumthaicw4.jpg

LG Margit

nazareno
08.08.2008, 09:00
Beio Crinum ist geduld gefragt,

danke, Philipp, dann hoffe ich auf nächstes jahr ...

Lilim
08.08.2008, 10:42
Dankeschön, Philipp, für Deine "nervenstärkenden Worte" :engel::engel::engel:

Gern geschehen - und am Ende ist man dann eh noch im Urlaub, wie ich es war :(
aber immerhin hat mir meine liebe Mitbewohnerin die Bilder gemacht hehe

Mein Crinum hat auch schon einmal im Winter geblüht, ich glaub das ist nicht wirklich Jahreszeitenabhängig.

Oh Margrit, Deine Crinum sehen ja spitze aus, die kommen sicher auch bald zum Blühen :)

Grüsse und *Daumendrück* :D
Philipp

Maggy
08.08.2008, 10:56
Hallo Lilim,
ja ich hoffe doch das sie frühestens nächstes Jahr blühen. Jedefalls der Weisse. Die beiden Thaipflanzen sind ja noch etwas klein.
Erst wollten sie ja nicht so recht wachsen. Aber jetzt, ich denke das Wetter mögen sie. :D

LG Margit

Lilim
06.04.2009, 13:10
Ich hier mal meine C. x povellii aus Maderia, die hat die ganzen Blätter diesen Winter geschoben, aber jetzt bildet sie keine neuen blätter mehr aus - ist das normal?

Grüsse (es ist die am linken Rand)

http://www.bildercache.de/thumbnail/20090406-130018-586.jpg (http://www.bildercache.de/anzeige/20090406-130018-586.jpg)

Lilim
14.04.2009, 10:25
hm....sie zeigt immer noch kein neues Wachstum, aber seit gestern sind beide Wintergartenfenster die ganze Zeit offen und die Sonen scheint mit voller Kraft auf die Pflanzen drauf :D

http://www.bildercache.de/minibild/20090414-101608-636.jpg (http://www.bildercache.de/anzeige.html?dateiname=20090414-101608-636.jpg)

nazareno
15.04.2009, 09:44
meine verdaut gerade den auspflanz-schock ;)
seit 2 wochen steht sie nun in praller sonne...

Lilim
08.07.2009, 11:32
Und wie geht es euren Crinum jetzt?

Meine hatte erst gerade geblüht, ich hoffe, sie setzt endlich einmal Samen an :)

http://www.bildercache.de/thumbnail/20090708-113009-537.jpg (http://www.bildercache.de/anzeige/20090708-113009-537.jpg) http://www.bildercache.de/thumbnail/20090708-113010-669.jpg (http://www.bildercache.de/anzeige/20090708-113010-669.jpg) http://www.bildercache.de/thumbnail/20090708-113012-730.jpg (http://www.bildercache.de/anzeige/20090708-113012-730.jpg)

Und diese hier steht im BoGa Basel, die ist echt der Hammer :D

http://www.bildercache.de/thumbnail/20090708-113013-555.jpg (http://www.bildercache.de/anzeige/20090708-113013-555.jpg) http://www.bildercache.de/thumbnail/20090708-113014-380.jpg (http://www.bildercache.de/anzeige/20090708-113014-380.jpg)

Grüsse, Philipp

Ritto T.
08.07.2009, 16:51
Wie wäre es denn mal mit Crinum natans ?
Einziger Nachteil : sie braucht viiiieeeel Wasser......;)

http://i701.photobucket.com/albums/ww15/Ritto/BILDER022.jpg
http://i701.photobucket.com/albums/ww15/Ritto/BILDER060-1.jpg
http://i701.photobucket.com/albums/ww15/Ritto/BILDER207.jpg

Deviant Green
12.07.2009, 10:36
Crinum x powellii

Leider nicht ganz scharf. Ein Schnäppchen vom Pflanzenflohmarkt der botanischen Sammlungen in Wien. Kostenpunkt: 10 Kröten.

http://i240.photobucket.com/albums/ff241/Deviant_Green/DSCF2700.jpg

haweha
12.07.2009, 20:03
Es handelt sich um eine fast-weissblühende Form von C.moorei. Für eine so schöne Pflanze sind 10 Öcken nicht zuviel. Zugreifen!

santarello
12.07.2009, 20:53
Hallo Michi !

Wunderschön ist sie !

Meinst du den Pflanzenflohmarkt vom 20.Juni ?
Da war ich auch aber DIE hab ich nicht gesehen :eek:

mainzel
12.07.2009, 20:53
hallo
ich hab dieses jahr drei von den
dicken dingern (Crinum x powellii) gepflanzt,
die eine davon hatt gerad geblüht, habs nur verpasst rechtzeitig nen bild zu machen.
ist zwar irgendwie "standart" aber trotzdem ne schöne blüte.
vieleicht kommt bei den anderen noch was dann pass ich auf...

bis dann
dennis

http://www.exoten-forum.de/vb/picture.php?albumid=113&pictureid=689

Ritto T.
12.07.2009, 22:23
Komische Crinum.....:rolleyes:

santarello
12.07.2009, 22:41
Hallo Mainzel !

Deine sieht mir eher nach einer Hymenocallis aus.
Sind nicht winterhart !

Deviant Green
12.07.2009, 22:58
Hallo Michi !

Wunderschön ist sie !

Meinst du den Pflanzenflohmarkt vom 20.Juni ?
Da war ich auch aber DIE hab ich nicht gesehen :eek:

Ja. Da ich relativ spät dran war, so circa um 13:00 und der Flohmarkt um 15:00 aus war, gibts sicher noch ein paar in dieser Grösse (der Gärtner hat gemeint, sie wäre so fünf bis acht Jahre alt). Versuchs doch mal unter 01/87750870, das ist die Nummer die auf dem Etikett drauf ist.

@haweha:
Im Boga Wien gibt es ein kleines Feld von Crinum x powellii. Dort steht am Etikett (c. bulbispermum x c. moorei) und sie ist im Freien mit Winterschutz ausgepflanzt. Könnte meine die gleiche sein, oder ist es eher eine reine moorei.

haweha
13.07.2009, 00:56
C. x powellii sind Kreuzungen aus C.bulbispermum mit C.moorei DAS ist richtig. Die Blätter von diesen meist sterilen Hybriden sind denen von C.bulbispermum ähnlich, rinnig, schmal und ziemlich lang und laufen ganz dünn, fast fadenartig aus. C.moorei dagegen hat Scheinstämme die an Maispflanzen erinnern, und die Blätter sind breiter.
Die Abbildung von Mainzel zeigt Hymenocallis x festalis, eine Kalthaus- Schönhäutchenhybride. Hakenlilien haben keine Nebenkrone (Röhre).

mainzel
13.07.2009, 22:14
Hallo Mainzel !

Deine sieht mir eher nach einer Hymenocallis aus.
Sind nicht winterhart !

Ja das ist Hymenocallis...
hab nach dem pflanzen irgendwie die namen verdreht...:om::om::om:

hier jetzt aber die richtige...
http://www.exoten-forum.de/vb/picture.php?albumid=113&pictureid=692

Ritto T.
16.07.2009, 00:16
Hallo zusammen

habe mir Heute zwei Zwiebeln gekauft und kann sie nicht so recht einordnen. Die erste ist wohl ne Crinum , die laut Verkäuferin weiss blüht . Ist das vielleicht eine weisse x Powellii ?

http://i701.photobucket.com/albums/ww15/Ritto/BILDER717.jpg
http://i701.photobucket.com/albums/ww15/Ritto/BILDER716.jpg

Die zweite wurde mir als Boswellia verkauft......:cool:
Könnte das auch eine Crinum sein ?

http://i701.photobucket.com/albums/ww15/Ritto/BILDER727.jpg

Diese soll rosa-weiss blühen, hat es aber dieses Jahr bis jetzt nicht getan.
Würde mich über weiterhelfende Antworten freuen.

mfg Christian

nazareno
16.07.2009, 09:20
die ersten beiden sind meiner ansicht nach Crinum x Powellii, bei der letzten bin ich mir unsicher. Boswellia (Weihrauch) ist doch wohl eine andere pflanze ;)

Was mir auffällt: die sind alle seehr seicht gepflanzt.

haweha
16.07.2009, 13:09
Wenn die Sprosse einen ausgeprägten Scheinstamm bilden und an Porreestangen oder, wie gesagt, an Maispflanzen erinnern, dann hat man mit sehr großer Wahrscheinlichkeit ein C.moorei vor sich. Die Blätter sind ziemlich flach und haben eine ausgeprägte Kiellinie. Sehr schön auf den gezeigten Fotos zu erkennen.
C. x powellii bildet KEINEN Scheinstamm und zeigt dagegen, wenn der Spross schon aus vielen Blätter besteht von der Zwiebelspitze an Zweizeiligkeit (aber mit Linksdrall, d.h. der Schopf dreht sich von Blatt zu Blatt "allmählich" gg den Uhrzeigersinn) Die Blätter sind, wie schon angedeutet, im Querschnitt bootförmig - aber dorten ist kein ausgeprägter Kiel in Bootsmitte vorhanden.
http://marcellescrinums.com/html/crinum-species/crinum-x-powellii.html
http://toptropicals.com/catalog/uid/Crinum_sp.htm
(s. Bild "Crinum x powellii stem")

Ritto T.
17.07.2009, 15:24
Hallo Bernhard

denke auch dass ich "nur" eine x Powellii erstanden habe. Sie hat beim Händler schon 2 mal geblüht dieses Jahr ,vielleicht kommt ja noch mal was nach. Bei der anderen Pflanze steckte ein bedrucktes Etikett auf dem Boswellia stand. Muss wohl in der Sukkulentengärtnerei vertauscht worden sein. Habe die Verkäuferin darauf angesprochen aber sie meinte, wenn da Boswellia dransteht, kann das ja nur Boswellia sein......:rolleyes:
Vielleicht ist das ja eine Crinum macowanii :confused:, hoffe dass sie irgendwann mal blüht.
Was meinst du mit seicht getopft ? Dass die Zwiebeln über der Erde sind ?
Glaube dass macht nichts ,solange die Wurzeln in der Erde sind :D.
Werde die 2te aber nächstes Jahr mal in einen tieferen Topf setzen, weil die dicken Wurzeln schon aus jedem Abzugsloch der Schale kommen.

Ritto T.
17.07.2009, 15:46
Hallo haweha

habe deinen Beitrag erst gelesen nachdem ich meinen abgeschickt hatte. Jetzt wo du die Merkmale einer x Powellii aufzählst stelle ich meine Meinung wieder mal um... :p.Was mich so an Powellii erinnert sind diese langen , spitz zulaufenden Blätter , die bei einer moorei ja kürzer und breiter sein sollen :confused:. Aber bestimmt gibt es von dieser Art ja auch etwas variable Blattformen.
Mal was anderes , duftet denn die C. moorei ? Habe dieses Jahr in den Herrenhäuser Gärten eine Crinum gesehen (moorei ?) die wunderbar gerochen hat und wollte so eine unbedingt haben. Deshalb habe ich mir auch diese unbekannte Pflanze geholt ,aber eine weisse x Powellii wollte ich nicht ;).

haweha
17.07.2009, 15:49
OMG :rolleyes:;)

Nein Ritto, es handelt sich hier EINDEUTIG um eine spezielle, indes altbekannte Art, nämlich das Crinum dickkopfii :engel::p

Nimm 'nen 10l-Putzeimer, der so schön tief ist, bohre Löcher innen Boden, 5 cm Drainageschicht drauf, und füttere darauf Dein Hakelilien-Clusterchen in Kokosfasersubstrat ein.

haweha
17.07.2009, 15:50
Na Klasse, jetzt habe ich bereits, mit Deiner Post-Erstellung überschneidend, reagiert *Kaputtlach* ich lasse es mal so stehen.

Ja, die Langhals-Hakenlilie duftet. Abends gehen die Blüten auf, die vom Vortag öffnen sich noch weiter und dann ist der Duft auch was stärker.

Ritto T.
17.07.2009, 16:04
Jaa man(n) hat es nicht leicht , aber leicht hat es einen :).
Ok die wahrscheinliche moorei bekommt nächstes Jahr auch einen grösseren Kübel, aber das mit der Kokosfaser mache ich nicht. Bei mir hat es bis jetzt auch COMPOst getan. Was hälst du denn von der 2ten Zwiebelpflanze, kannst du die irgendwo einordenen :confused:?

haweha
18.07.2009, 10:16
Kompost wird im Eimer leicht matschig. Wenn Du aber drauf bestehst, okay, dann mache aber die Drainageschicht um so dicker!

Ritto T.
18.07.2009, 12:49
Mit COMPOst meinte ich die Erde einer gewissen Firma ;). In unseren eigenen halbverrotteten Rasenschnitt würde ich nicht mal Unkraut eintopfen. Dann kommen noch schön gewölbte Tonscherben über die Löcher und einen Untersetzer haben wir auch noch dafür. Steht dann regengeschützt draussen.
Aber diese Aktion spare ich mir für das nächste Jahr auf.
Würde mich immer noch interessieren ,ob du eine Ahnung hast, was die Zwiebel Nr.2 sein könnte :).

Maggy
26.07.2009, 19:43
Hallo Ritto T.,
das zweite könnte ne Crinium Cintho Alfa sein.

Hier so sehen meine drei jetzt aus.

LG Margit

Ritto T.
26.07.2009, 22:28
Hallo Margit

Ja das könnte gut sein. Danke für den Tip :engel:. Das sind 3 Zwiebeln bei dir im Topf ? Haben die schon einmal geblüht ? Und was hast du für eine Zwiebel bezahlt ? Meine sollte erst 20 Euro kosten ,dann gabs auf alles noch 20 Prozent Preisnachlass und weil ich da so viel gekauft habe wurde se mir für einen Zehner überlassen :grins:.

Maggy
26.07.2009, 23:27
Hallo Ritto T.,
nein ich hoffe noch. ;) Habe die drei erst dieses Jahr gekauft.
Ich meine die kosten 4 Euro das Stück.

LG Margit

Deviant Green
29.11.2009, 16:27
Ich habe meine moorei eingewintert, indem ich die Blätter entfernt und sie ohne weiteres giessen in den kühlen lichtlosen Keller gestellt habe.

Meine Frage: die maisähnlichen Scheinstämme trocknen ein. Gehört das so?

haweha
04.12.2009, 22:53
Das ist oki!

Maggy
05.12.2009, 11:34
Hallo Michi,
genauso habe ich es mit meiner gemacht.
Der Rest von den Blättern trocknete ruck zuck ab.

LG Margit

Lilim
02.07.2010, 15:02
Na, wie geht es euren Crinum?
Ich habe mir anfang Jahr auf einer Messe Crinum xpoweli gekauft, eine rosane und eine weisse. nun hat die rosane geblüht und ich habe sie mit Pollen einer Crinum japonicum bestäubt (im BoGa mit Daumen und Zeigefinger Pollen genommen und dann schnell nach Hause spaziert :D ), nun hoffe ich, dass die Samen bildet und ich eine neue Hybride zur hand habe - wäre schon was.
Meine Crinum von Madeira - wohl Crinum moorei, hat zwei Kindel gebildet, will aber noch nicht blühen. Die Cintho Alfa hat auch ein Kindel und will auch noch nicht blühen. Meine beiden Crinum asiaticum bilden langsam wieder Blätter, hab sie beim umzug einfach abgeschnitten. Mal schauen, wie die dieses Jahr werden *Daumendrück*

Maggy
02.07.2010, 18:20
Hallo Lilim,
meine blühen alle noch nicht.
Aber ich erwarte das sich bei meinem Crinum x powelibald Blüten zeigen.

LG Margit

Deviant Green
07.07.2010, 13:10
Meine ist kurz vor dem Blühen. :-)

Hederao
07.08.2010, 18:49
Pünktlich am 1ten AUgust ist die erste von 10 Blüten aufgegangen.

http://a.imageshack.us/img686/3682/img0110pt.th.jpg (http://img686.imageshack.us/i/img0110pt.jpg/)

Die duften so zauberhaft!!!

Maggy
07.08.2010, 19:20
Hallo Hederao,
mein Crinium hat dieses Jahr, bis jetzt 4 Blütenstiele.

9318

LG Margit

Hederao
07.08.2010, 19:43
Ach, ist das "lovely!!!

Wie groß ist dein Topf?

Ich erahne, dass sie im Topf ist, richtig?

Wie düngst Du sie?


P.S: Habe sie beim Pflanzen-Mauk für 4 Euro bekommen, und bin zufrieden.

Maggy
08.08.2010, 00:01
Hallo Hederao,
der Topf ist eckig ca. 50cmx50cm und ca. 60cm hoch.
Aber ich will sie bald auspflanzen. ;)

LG Margit

WalleW
23.08.2010, 17:17
Hi
Hier mal meine C. x powelli
Der inzwischen etwa 8-10 Jahre alte Horst hatte dieses Jahr 10-12 Stängel und noch immer kommen Welche.Bin ( jetzt) richtig stolz auf das Teil, nach anfänglichem Schattendasein im Topf und jahrelanger Mißachtung der Freilandpflanzung:rolleyes:

http://www.bildercache.de/bild/20100804-202500-582.jpg

nazareno
24.08.2010, 15:31
gratuliere.
Was machst du gegen die schnecken? Bei mir fressen sie junge triebe gern, dadurch kommt er nicht mehr zum blühen :(

WalleW
26.08.2010, 20:58
Hi
Schneckenkorn heisst das Zauberwort!
Aber eigentlich hab ich bei den Crinum keine größeren Schneckenprobleme, hält sich in erträglichem Rahmen!

Lilim
05.11.2010, 16:30
Wie schützt du die im WInter?
Hab meine samt Topf in den Keller gestellt...

Meine Cinto Alfa hat noch keine Blüten treiben wollen, hat nur Kindel produziert....sie steht in einem sehr kleinen Topf, das wird wohl das problem sein?
Ich muss sie wohl nächstes Frühjahr in einen grösseren Topf setzen - will endlich ma ldie Blüten sehen :D