PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eierlikör-Kuchen für Rechenkünstler



Namib
26.01.2007, 13:19
Eierlikörkuchen

Zutaten
4/8 Pfund Butter
1/3 Dutzend Eier :confused:
6/25 Pfund Zucker
2x10-1 kg Mehl :confused:
25º Päckchen Backpulver
(117 )1/2 Päckchen Vanillezucker
|-1| Tassen Eierlikör
4 viertel Tassen Schokostreussel

Zubereitung
Alle Zutaten mischen. Eine Kastenform mit Butter einreiben und anschließend mit Semmelbrösel ausschwenken.
Anschließend den Teig in die Form geben.

Backen
Kuchen dann 1,14x10-4 Jahre bei 448º Kelvin backen.:confused:
Den Kuchen nicht sofort aus dem Ofen nehmen, sondern bei geöffneter Tür abkühlen lassen.

Guten Appetit:D :D

Namib
26.01.2007, 13:40
Kleine Korrektur beim Eierlikörkuchen:

Der Wert beim Vanillezucker muß heißen: (1 hoch 17)hoch 1/2

Dirk S
26.01.2007, 14:27
Schöner Kuchen - aber nicht für mich.
Ich esse keine Rührkuchen.
Ist mir persönlich zu trocken.
Werde es meiner Tochter mal zeigen.

Dirk

grizabella
26.01.2007, 14:42
Und was ist daren exotisch ?
der Vanillezucker ?

:confused:

etjole
26.01.2007, 14:50
Und was ist daren exotisch ?
der Vanillezucker ?

:confused:

Wenn du 25 Päckchen nimmst, auf jeden Fall :D

viele Grüße

aeches93
26.01.2007, 18:16
Also hier mal bisschen was:
250g Butter
120g Zucker
4 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
1 Tasse Eierlikör
1 Tasse Schokostreussel

Ich würde jetzt nur noch gerne wissen, was "°" bedeutet und "X" = multiplikation oder ein Variable bedeutet... Und was das "," bei der Dauer bedeutet, ein Bruch oder was? Weil Kommas gibts (meiner Meinung) nicht in Rechnungen!

Der Rest folgt!

LG Achim

aeches93
26.01.2007, 18:32
Und jetzt noch bei Bei ca. 175°C backen.. Wie lange, ist noch die Frage :) Und obs wirklich stimmt auch ;)

LG Achim

aeches93
26.01.2007, 18:46
Ich würde jetzt nur noch gerne wissen, was "°" bedeutet und "X" = multiplikation oder ein Variable bedeutet... Und was das "," bei der Dauer bedeutet, ein Bruch oder was? Weil Kommas gibts (meiner Meinung) nicht in Rechnungen!

Dafür sind diese Fragen ;)

Namib
26.01.2007, 20:27
Hallo, aeches93

Hier der Link, wo ich das Rezept im Internet gefunden habe.

http://www.deponie-stief.de/spezielles/apropos.htm#eierlikoerkuchen

Beim Kopieren streikte mein Word, speziell bei den Zahlen und math. Funktionen.
Da du die bisherigen Mengenangaben richtig übersetzt hast, wirst du unter dem Link sicher die richtigen Angaben finden; oder ein backunbegabter Mann (soll es geben), hat dort Blödsinn hinterlegt.

zirbel
26.01.2007, 20:49
Und was ist daran exotisch ?


definitiv die maßangaben :p

Beelzebübchen
26.01.2007, 22:21
Wieviel sind denn 448° Kelvin?
Bin zu faul zum Nachgucken.:rolleyes:


PS: Hab doch schnell nachgeguckt. Das sind 175°C.

aeches93
27.01.2007, 12:40
Hab ich doch gesagt Beelzebübchen :) Mhhh.. Also Mehl schätze ich 200 Gramm ,weiß aber net, obs richtig ist... Mit dem Backpulver und der Backzeit habe ich probleme :)

L G Achim

Beelzebübchen
27.01.2007, 23:05
@Achim
Backzeit sind 60min und Backpulver wird wohl ne viertel Tüte sein.
Die 175°C habe ich natürlich vorher vollkommen überlesen.:eek:
Diese Maßangaben haben mich total schockiert!


Das Mehl: 10 hoch -1 verschiebt die Kommastelle um einen nach links. Also 0,2 Kilo Mehl, was natürlich 200g sind.

Wie man auf die Backzeit kommt:
0,000114*365 Tage*24Stunden*60min = ~60 min

Das Backpulver kann ich mir nicht wirklich erklären.
Also habe ich mich für eine Viertel Tüte entschieden. Das wird kaum zuviel sein.

Wenn bei den 25° mal jemand Nachhilfe geben könnte, wäre das echt toll!:)

aeches93
28.01.2007, 12:17
Guut... Dann haben wir jetzt das Rezept:

250 Gramm Butter
4 Eier
100 Gramm Zucker
200 Gramm Mehl
1/4 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
1 Tasse Eierlikör
1 Tasse Schokostreussel

Dies dann wie am Anfang beschrieben vermischen und machen ;)

Und bei 175°C 60 Minuten backen!

Danke Beelzebübchen bei der Mitarbeit!

Jetzt haben wir den Kuchen ausgerechnet...


Viel Spaß beim Backen ;)

Achim

Beelzebübchen
28.01.2007, 14:02
:D

Jetzt erwarte ich aber Deinen Qualitätsbericht!

Muß erst einkaufen.:rolleyes:

Namib
28.01.2007, 14:16
@ Beelzebübchen
@ Achim

Erschlagt mich bitte nicht, falls der Kuchen nicht schmeckt.
Das Rezept habe ich von einer "Deponie-Homepage":D

http://www.deponie-stief.de/spezielles/apropos.htm#eierlikoerkuchen

Beelzebübchen
29.01.2007, 16:22
@Hans Joachim
Ich schick Dir den Kuchen, wenn er nicht schmeckt!:D

Irgendwie ist das nicht so vertrauenerweckend, Kuchenrezept von einer Deponie-Homepage.:rolleyes:
Wenn er nicht schmeckt, ist er dann eine Altlast oder Sondermüll?!;)

Namib
31.01.2007, 00:11
Hallo, Beelzebübchen !
Möglicherweise gehört er dann in die Kategorie "Wiederverwertung" und kann recycelt werden:D :D

aeches93
07.02.2007, 15:27
Na dann wünscht mir bitte Glück.. Ich hoffe, meine Klassenkameraden fühlen sich nach dem Essen nicht Recycelt... :D Ich muss nämlich morgen einen Kuchen in die Schule mitbringen :D

LG Achim

grizabella
07.02.2007, 15:42
Ich muss nämlich morgen einen Kuchen in die Schule mitbringen :D


Da würde ich aber lieber auf bewährte Rezepte aus Mamas Backbuch bauen.

aeches93
07.02.2007, 21:43
Nene.. Hat geklappt ;) Sieht lecker aus, nur ob er auch schmeckt :D:D:D

Lieber Gruß
Achim

Beelzebübchen
08.02.2007, 13:13
Ich warte schon gespannt auf das Ergebnis...:D

Erfahrungsgemäß erfreuen sich Kuchen und heiße Getränke mit erhöhten Alkoholwerten in der Schule einer besonderen Beliebtheit.:rolleyes:

aeches93
08.02.2007, 15:19
Hahaah ;) :D Nene, deswegen musste ich keinen Kuchen backen... Es war eine Strafarbeit :D Warum genau, sag ich nicht, wer's aber trotzdem wissen möchte, der schreibt mir eine PM... :) Also der Kuchen an sich war lecker, nur eben nicht so strukturstabil, naja, er ist ziehmlich schnell zerbröselt...
Heiße Getränke mit erhöhtem Alkoholwert waren nicht vorhanden --> auch keine kalten :D:D:D

Liebe Grüße
Achim

Katka
13.02.2007, 14:20
...und viel Spaaaaaaaß..... http://www.cosgan.de/images/midi/haushalt/g080.gif