PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : weiße Vogelblume ... und nun?



sternchen2103
25.05.2007, 16:14
Hallo Ihr Lieben,

ich bin's wieder ... mit einem Problem meiner lieben Kollegin ...

Thema: Weiße Vogelblume ...

Sie hat vor kurzem eine weiße Vogelblume bei einem Online-Versand bestellt. Nachdem sie sich nun absolut an die Pflanzanleitung gehalten hat (Topf, Erde, 1,5 cm tief) sind ihr ihre beiden ersten eingegangen.

Hat jemand einen Tipp, wie sie sie pflanzen muß, damit sie nicht wieder eingeht?

Bitte dringend um Feedback und Hilfe.

Ich weiß jetzt noch nicht mal, ob ich hier im Foren-Bereich richtig bin. Ich hab gelesen, daß es sich bei der weißen Vogelblume um eine Orchideen-Art handelt.

Ich schau mal, ob noch ein anderer Bereich noch etwas dazu hat.

Lieben Gruß
Sternchen

zirbel
25.05.2007, 16:25
Hallo Sternchen,

folgende Beiträge handeln von der Vogelblume: http://www.exoten-forum.de/vb/showthread.php?t=19907
http://www.exoten-forum.de/vb/showthread.php?t=4370
http://www.exoten-forum.de/vb/showthread.php?t=20563

scheint nicht so einfach zu sein...

Deine beiden anderen Beiträge lösche ich - einer reicht sicher...

Lieben Gruß
zirbel

sternchen2103
25.05.2007, 16:47
hallo Zirbel,

ganz herzlichen Dank ... ich hab jetzt schon mal alles ausgedruckt und meiner Kollegin gegeben .... war begeistert ... hat dann für heute Abend eine Lektüre :-)

Vielen lieben Dank
Sternchen

Kübelpflanze
08.10.2015, 13:06
Hallo,
leider ist das schon alles älter hier
und ich finde nix wo ich fragen kann
darum versuch ich mein Glück so.
Also ich habe das auch gemacht mit diesen kleinen Zwiebeln
sind auch angegangen und so 10cm groß geworden dann ist das Grüne
Braun und welk geworden.
Habe die Zwiebeln in Anzuchterde gesetzt und nicht umgetopft.
Ist normal das die sich wie andere Zwiebeln einziehen?
Kann nicht glauben das das jedes Jahr wieder wachsen soll?
War es das? Kann ich hoffen das da noch mal was kommt?
Danke für Antworten und Hilfe oder Trost.
Liebe Grüße
Regine

Irisfreundin
08.10.2015, 13:26
Hallo Regine,

in dem letzten der drei Links oben steht auch, welche Erde sie benötigen. Mit Zwiebeln habe ich die merkwürdigsten Erfahrungen. Letztes Jahr habe ich Romulea mix. gesäht und die Pflänzchen, die aus einer stecknadelkopfgroßen Verdickung mit Grashalm dran bestanden, pikiert. Dann sind sie eingezogen und haben bis dieses Jahr im September nichts mehr gemacht. Jetzt kommen wieder kleine grüne Spitzen! Also, nach Vorschrift überwintern und hoffen, dass wieder etwas kommt.

Gruß
Irisfreundin