PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Blüte an Tillandsien



Heike-CH
13.01.2008, 19:29
Hallo Forumsfreunde

Seit ein paar Jahren habe ich drei verschiedene Tillandsien auf einem Stück Wurzel. Sie werden über den Winter 2x pro Woche gründlich gesprüht und verbringen den Rest des Jahres von Anfang Mai bis Ende Oktober auf der Terrasse.
Eine davon blühte bereits vor 2 Jahren erstmals. Als die Blüte abstarb, bildete sie zwei Kindel. Die Mutterpflanze hat sich seither aber nicht weiterentwickelt. Zwar ist sie noch grün, aber ansonsten zeigt sie kein Wachstum und keine Veränderung.

Im November stellte ich fest, dass nun die beiden Kindel ebenfalls Blütentriebe bilden. Mich stört das bei der nicht sonderlich, denn ich hoffe, dass auch dort nach der Blüte wieder Kindel entstehen.

Bei einer anderen Tillandsie auf dieser Wurzel zeigt sich jetzt ebenfalls ein Blütentrieb. Bei der habe ich jedoch die Befürchtung, dass sie nach der Blüte eingeht.
Hat jemand von Euch Erfahrung mit Tillandsien und weiss, ob sie nach der Blüte immer Kindel bilden, oder gibt es auch solche die einfach absterben?

Wäre sehr froh wenn Ihr mir Eure Erfahrungen mitteilt.

Liäbs Grüessli aus der Schweiz, Heike

etjole
31.01.2008, 11:13
Hallo Heike,

es gibt nur sehr wenige Tillandsien bzw. Bromelien überhaupt, die keine Kindel ausbilden, sondern sich nur über Samen vermehren. Ebenso wie es einige gibt, von denen man vermutet, dass sie nicht blühen, sondern sich nur vegetativ vermehren. Beide Gruppen sind jedoch normalerweise nicht im Handel erhältlich, ich unterstelle also, dass du keine solche hast.

Also lass deine Tillandsien ruhig blühen, sie werden Kindel treiben. Wenn eine Rosette einmal geblüht hat, stirbt sie ab, ein zweites Mal blüht sie nicht. Aber dieses Absterben kann sich über mehrere Jahre ziehen.

Tillandsien entwickeln sich am schönsten, wenn man die Kindel nicht abnimmt, sondern an der Mutterpflanze belässt.

Ich wünsch dir weiterhin viel Erfolg damit.

Heike-CH
01.02.2008, 17:02
Hallo Klaus

Supi! Ich dachte schon es meldet sich niemand mehr :confused:

Ja, die Tillandsie die als Erste geblüht hat, hat zwei Kindel geschoben, die jetzt ebenfalls bald blühen werden.

Die andere schiebt noch fleissig am Blütentrieb. Macht das aber seeeehr langsam.

Die Dritte im Bunde wächst einfach nur ganz langsam vor sich hin. Aber sie ist auch die Kleinste, vielleicht ist sie für eine Blüte noch nicht alt genug.

Die Kindel lasse ich auf jeden Fall stehen. Das sieht klasse aus. Langsam entwickeln sich daraus kleine Tillandsienbüschel.

Danke jedenfalls für Deine Antwort!

Grüessli aus der Schweiz, Heike

etjole
07.02.2008, 22:39
So, hier noch einige Bilder meiner Tillies. Leider blüht im Augenblick nur eine. Die Haupt-Blütezeit liegt eher im Sommer.

http://img509.imageshack.us/img509/4828/tilli5yx9.th.jpg (http://img509.imageshack.us/my.php?image=tilli5yx9.jpg)
http://img204.imageshack.us/img204/7217/tilli4ta6.th.jpg (http://img204.imageshack.us/my.php?image=tilli4ta6.jpg)
http://img169.imageshack.us/img169/9950/tilli3ys4.th.jpg (http://img169.imageshack.us/my.php?image=tilli3ys4.jpg)
http://img509.imageshack.us/img509/5492/tilli2zm2.th.jpg (http://img509.imageshack.us/my.php?image=tilli2zm2.jpg)
http://img227.imageshack.us/img227/4479/tilli1ur6.th.jpg (http://img227.imageshack.us/my.php?image=tilli1ur6.jpg)
http://img147.imageshack.us/img147/5123/tilli6un2.th.jpg (http://img147.imageshack.us/my.php?image=tilli6un2.jpg)

viele Grüße

Heike-CH
08.02.2008, 15:48
Hallo Klaus

Deine Tillandsien sind ja traumhaft!!!
Mit sowas kann ich nicht dienen. Wie gesagt, ich habe lediglich drei, die auf einer Wurzel leben.
Hier mal meine kleinen Schönen:

Vorderansicht, die Kleine rechts im Bild hat noch nie geblüht
http://img174.imageshack.us/img174/5806/b1ce4.jpg

Von hinten, hier sieht man, dass die in der Mitte bereits einmal blühte und danach zwei Kindel gemacht hat
http://img174.imageshack.us/img174/5734/b2ie2.jpg

Hier sind die Kindel, 2 Jahre alt, die jetzt bald blühen werden
http://img174.imageshack.us/img174/4153/b3tq9.jpg

Diese hier blüht erstmals, ich hoffe sehr, dass auch sie nachher Kindel bilden wird.
http://img120.imageshack.us/img120/7100/b4pl9.jpg

Da ich nicht weiss ob den so sein wird, wäre ich froh wenn du als Experte nochmals eine Beurteilung abgeben könntest.
Schon im Voraus herzlichen Dank!

etjole
08.02.2008, 20:16
Hallo Heike,

"Experte", das geht runter wie Öl - liegt aber völlig daneben, denn eigentlich kenne ich mich mit Tillandsien nur sehr wenig aus. Aber gut, es heißt ja: Unter Eunuchen ist der Eineiige König! :D :D :rolleyes:

Tillandsien laufen bei mir so nebenher, ich habe auch nur welche von den grauen, die es trocken mögen.

http://img174.imageshack.us/img174/5806/b1ce4.jpg

Die kleine rechts, die noch nie geblüht hat, ist ionantha, die mittlere halte ich für seleriana (allerdings eine sehr kleine) und die linke könnte argentea sein. Alle drei haben die gleichen Ansprüche, wobei m.E. die ionantha die meiste Sonne aushält. Gerade die ionantha ist aber auch die Variabelste. Da gibts Typen, die sind schon in der Größe einer Haselnuss blühfähig und andere werden fast 10 cm groß. Bei ionantha färbt sich zur Blütezeit die halbe Pflanze knallrot, das sieht toll aus.

Meine seleriana hat zur Zeit auch Knospen. Die ionantha blühen bei mir eher im Hochsommer, gönn deiner einfach noch die Zeit bis dahin. Du brauchst auch mit der Pflege nichts ändern, wenn sie so weit sind, blühen sie.

viele Grüße

Rene1065
08.02.2008, 21:06
Hallo Heike,
die sehen gut aus,deine Tillandsien. :)

Die links ist T.magnusiana,die mittlere T.caput-medusae und die rechte ist
tatsächlich T.ionantha.

Mach weiter so,Du wirst sehen die werden mit den Jahren immer umfangreicher.:cool:

Gruss Rene

etjole
08.02.2008, 21:30
Hallo Rene,

ist caput-medusae tatsächlich auch so pelzig? Ich dachte die wären glatter. Aber andererseits war ich mir wegen der Größe schon unsicher mit seleriana.

Wie gesagt, ich kenn mich ja nichtaus...

viele Grüße

Heike-CH
09.02.2008, 01:40
So genail!!!

Mein Dank an die Experten Rene und Klaus (bauchpinsel)

Nun haben meine Babies auch noch Namen bekommen :) damit hätte ich ja niemals gerechnet.

Wie gesagt, den Sommer verbringen sie auf meiner Terrasse, da bekommen sie bis mittags Sonne, dann stehen sie bis gegen 18.00 Uhr im Schatten und dann gibt es noch warme Strahlen bis Sonnenuntergang.

Zumeist sprühe ich sie nur einmal in der Woche. So direkt am See ist die Luftfeuchte ja hoch und wohl auch ausreichend. Und alle 14 Tage bekommen sie, wie auch meine Orchideen Dünger, allerdings aus der Sprühflasche.

Sobald es kalt wird kommen sie wieder rein. Sie wachsen zwar langsam aber ich freue mich immer an den filigranen Wesen. Und ich bin überzeugt ich mache nicht alles falsch. Immerhin sind sie schon seit einigen Jahren bei mir, wachsen unermüdlich und jetzt blühen ja sogar schon zwei.

Nun bin ich schon ganz gespannt auf die knallrote ionantha :cool: