PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : yucca neu gekauft



~bergbauer
19.10.2003, 23:37
hallo ihr grünen daumen,
mein daumen ist leider erst hellgrün und darum meine frage.
ich hab mir vor zwei wochen eine neue yucca fürs zimmer gekauft. die ist ca 150 cm groß und hat 3 stämme im topf. so nun finde ich den topf, doch zu klein für die pflanzen (höhe 23 cm durchmesser 21 cm) rechts und links von den pflanzen sind vieleicht 5 bis 10 cm platz. auserdem ist die erde im topf wie wasserabweisend. immer wenn ich gießen will perlt das wasser ab und läuft daneben. kann ich die pflanze jetzt auch umtopfen oder soll ich bis zum frühjahr warten und welche erde soll ich nehmen? ich hoffe das mir jehmand helfen kann.
gruß vom bergbauern

Arne
19.10.2003, 23:56
Hallo Bergbauer,

ich würde sie jetzt noch umtopfen. Dazu verwende ich ein Gemisch aus normaler Blumenerde und Sand. Dazu kann man dann noch normale Gartenerde geben und Blähton oder andere dranierende Zutaten.
Yucca ist eigentlich nicht so anspruchsvoll. Hat bei mir so zumindest gut geklappt :).

ZORRO
20.10.2003, 00:01
Also ich habe meine große (eine von denen) vor kurzem umgetopft.
Habe sie aber in einem gleich großem kübel umgetopft, weil der alte "Steinkrug" kaput gegangen ist. Ich empfehle sie noch nicht umzutopfen und wenn doch dann erst im Frühjahr wenn sie wieder anfängt zu wachsen.
Beim gießen solltest Du die Erde erst besprühen, damit sie ein wenig Feuchtigkeit aufnehmen kann. So mache ich es auch, wenn die Erde zu trocken geworden ist. Nach ein paar Minuten saugt die Erde das Wasser besser auf. Allerdings braucht die Yucca nicht so viel Wasser.
Meine standen im Sommer über draußen und bekammen kaum Wasser.
Sehen trozdem ganz gut aus.
Gruß Zorro

Palm
20.10.2003, 00:58
Hallo,

@Arne
kann man für so etwas tatsächlich normale Blumenerde benutzen, ich dachte Kokohum wäre immer am Besten oder war das nur bei der Anzucht so, dass Blumenerde sehr schlecht ist???

MFG Palm

Arne
20.10.2003, 11:22
Also für "erwachsene" Pflanzen ist Kokosfasersubstrat wohl etwas mager... Ich verwende es aber zum Beimischen beim Substrat meiner Baumfarne, die mögen das anscheinend recht gerne. Aber bei Yucca glaube ich das nicht, da würde ich wirklich Blumenerde verwenden ;).