PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Terrestrische Bromelien



Seiten : [1] 2 3 4

raphael
26.07.2008, 02:24
Hallo zusammen...

Vordergründig auf Anstoss von Antty (mit einer grossen Schwäche für diese Species) möchten wir hier einen Thread zu terrestrischen Bromelien eröffnen. Vereinzelt gibt es im Forum Postings mit Fragen und Anmerkungen, aber nicht Spezifisches genug...

Als Erstes steht die/meine Frage nach der Kultivierung/Pflege von 'Puya berteroniana' (die bis -12°C Frost aushalten soll...) über die Sommermonate...
Wer hat Erfahrungen, Infos?...

Antty
26.07.2008, 02:54
Hola Leute,:)
Puya berteroniana habe ich dieses Jahr von einem englischen Anbieter bekommen.Sie ist bis dato völlig unempfindlich vor norddeutschen Regengüssen.
Sie sitzt im Gemisch von ein Halb Bimskies und ein Halb Kakteenerde.
Jede Woche dünge ich sie mit Algoflas.. unter der angegebebenen Mindestmenge.
Andere Puyen wie P.coerulea kommen mit dem nassen Wetter nicht so zurecht.
Wie sind Eure Erfahrungen?
Bilder werden folgen!!!
Antty

raphael
26.07.2008, 10:45
Antty...

Ich habe die P. beteroniana geschützt auf einer äusseren Fensterbank, wo es nicht daranregnet..., lasse sie immer abtrocknen und wässere sie alle 2/3 Tage..., jedesmal mit leicht Dünger angereichertem Wasser..., bis jetzt weiss ich nicht wie richtig das ist..., es scheint zu gehen...
Das noch nicht genau identifizierte Exemplar von Dir steht draussen ungeschützt von Regen..., hatte sie bei stärkeren, längeren Güssen aber untergestellt...
Da sie nun allmählich Wurzeln haben sollte, beginne ich auch langsam mit dem Düngen...
Sie wirkt 'steifohrig'... :D

Kurpiowski
26.07.2008, 11:26
Ich habe dieses Jahr Puya berteroniana gesät. Was ich bisher sagen kann, sie keimen sehr schnell und zuverlässig und sind auch recht dankbare Pflanzen. Ich halte sie momentan noch im AGH, aber werde nun beginnen sie an die Sonne und niedrigere Luftfeuchtigkeit zu gewöhnen. Die grösste Pflanze hat bereits etwa einen Durchmesser von 6 - 7 cm. Als Substrat kam eine ganz normale Anzuchterde mit Sand zum einsatz, beigemengt habe ich wenig Tongranulat.

Antty
26.07.2008, 11:58
Raphael,nennen wir mal das nicht genau identifizierte Exemplar:Fascicularia X.;)
Meine Ableger sitzen inzwischen auch fest im Topf.Sie waren die ganze Zeit draußen,aber auch geschützt unter anderen Pflanzen.Die hellgrünen Blätter sind inzwischen deutlich dunkler geworden.
Ich glaube auch,das es wichtig ist,die Teile ordentlich austrocknen zu lassen,bevor sie wieder Wasser bekommen.
Antty

Antty
26.07.2008, 12:20
Hallo Kurpiowski:huhu:
Da ich meine kleine Sammlung von Puyen gerne erweitern möchte und die raren P´s meißt nur als Samen zu finden sind,folgende Fragen:
Welche Temperatur brauchen sie zum keimen und wie lange dauert es,bis sie:eek:(Glückwunsch) 6cm groß sind?
Antty

Kurpiowski
26.07.2008, 12:57
Ich habe die Samen ehrlichgesagt nicht besonders gehätschelt. Die Samen wurden einfach aufs Substrat gestreut und bei Zimmertemperatur gehalten (~22°C). Wichtig ist, sie brauchen Licht zum keimen, also einfach hell stellen. Ich muss allerdings gestehen, dass ich nicht so sehr auf die Keimdauer geachtet habe, aber länger als zwei Wochen haben die ersten auf keinen Fall gebraucht! Bei einigen ging es aber auch länger, die sind jetzt die Kleinsten. Gekeimt sind aber 100%. Die Samen habe ich überdies erst Mitte/Ende Mai erhalten, d.h. die Pflanzen sind nun gut 2 Monate alt. Anbei noch ein Bild, das ich gerade eben gemacht habe:

http://www.bildercache.de/thumbnail/20080726-115625-438.jpg (http://www.bildercache.de/anzeige/20080726-115625-438.jpg)

raphael
26.07.2008, 13:06
Toll! Kurpiovski!

Antty...

Ich hatte versäumt zu fragen, was der Grund sein kann, dass meine P. berteroniana viele ausgetrocknete Blattspitzen hat... zuviel Wasser, zuwenig, zuviel Dünger... :hm:
Das Substrat von Kurpiovski's Sämlingen scheint ja nicht gerade trocken, oder, und die Sämlige sehen top aus!?

Antty
26.07.2008, 14:56
Kurpiowski,die kleinen sehen super aus,voll niedlich:engel:
Danke für die Tips;-)

Raphael,meine Puyen haben alle eingetrocknete Blattenden.Mal mehr,mal weniger.Mal werden sie braun,mal sogar rot-lila.
Ich glaube,es liegt an zuviel Wasser oder....
Vielleicht ist das bei Puyen aber auch normal,solange die neuen Blätter gesund raus kommen,mache ich mir nicht allzu viel Sorgen:cool:
Wenn man bedenkt,wie die Teile in Chile in freier Natur so aussehen......
Vorsorglich und probeweise bekommt P.coerulea kein Regen mehr von oben:p
Grüße an euch Beiden...
Antty

raphael
27.07.2008, 10:47
Antty...

Ich habe mich -um durch die Umgebung auf die Luftfeute zu schliessen- auf Fotos umgeschaut, wo P. berter. abgebildet sind und fand da alles..., unmittelbar am Meer, trockenes Binnenland... :o
Aber dass sie eher trocken, sandig, steinig stehen ist schon so...

Antty
27.07.2008, 14:31
Raphael:huhu:
Mir scheint es unmöglich die natürlichen Umweltbedingungen verschiedener Puyen bei mir zu Hause nachzustellen.Die einen wachsen fast auf Meereshöhe,andere auf 1500 m.,noch andere wie die P.clava-herculis bevorzugen eine Höhe zwischen 3700 m bis 4200 m.:cool:
Da wir nur Einfluß auf Substrat,Wasser und Dünger haben,müssen wir experimentieren:rolleyes:
Du hast Recht,sie mögen es trocken und sandig.Beim nächsten Umtopfen werde ich die Beigabe von Kakteenerde verringern.Außerdem ab sofort das Düngen nur einmal im Monat,in noch gerigerer Menge.
Grüße
Antty

Antty
27.07.2008, 14:36
Habe vergessen zu erwähnen,das alle Puyen schon mit den selben Blattendenschäden vom Verkäufer bei mir ankamen.In der Zeit hat sich auch kaum etwas verändert,ausgenommen bei der P.coerulea.
Antty

raphael
27.07.2008, 15:11
bei der P.coerulea.
Antty

Mann, die kannte ich noch gar nicht..., diese Blüte ist völlig abgefahren!!
Ich bin ja gespannt, wer als erstes eine terr. Bromelien-Blüte präsentieren kann... :eek:

Antty
27.07.2008, 22:39
Hier mal ein paar Bilder
Puya berteroniana
http://img509.imageshack.us/img509/5770/terrabromelien26708001xb3.jpg (http://imageshack.us)
http://img509.imageshack.us/img509/5770/terrabromelien26708001xb3.8cf9293ade.jpg (http://g.imageshack.us/g.php?h=509&i=terrabromelien26708001xb3.jpg)
Puya coquiemhensis
http://img365.imageshack.us/img365/7788/terrabromelien26708002to4.jpg (http://imageshack.us)
http://img365.imageshack.us/img365/7788/terrabromelien26708002to4.9dca1b629c.jpg (http://g.imageshack.us/g.php?h=365&i=terrabromelien26708002to4.jpg)
Puya coreulea
http://img210.imageshack.us/img210/7190/terrabromelien26708003eb4.jpg (http://imageshack.us)
http://img210.imageshack.us/img210/7190/terrabromelien26708003eb4.f8bdd525bd.jpg (http://g.imageshack.us/g.php?h=210&i=terrabromelien26708003eb4.jpg)
Puya venusta
http://img516.imageshack.us/img516/2301/terrabromelien26708004oz0.jpg (http://imageshack.us)
http://img516.imageshack.us/img516/2301/terrabromelien26708004oz0.11ab4a6dcd.jpg (http://g.imageshack.us/g.php?h=516&i=terrabromelien26708004oz0.jpg)
Puya ? Wurde mir als P.berteroniana verkauft.Ähnelt aber nicht!
http://img168.imageshack.us/img168/6590/terrabromelien26708005kb5.jpg (http://imageshack.us)
http://img168.imageshack.us/img168/6590/terrabromelien26708005kb5.55d595084c.jpg (http://g.imageshack.us/g.php?h=168&i=terrabromelien26708005kb5.jpg)
Puya mirabilis
http://img516.imageshack.us/img516/9396/terrabromelien26708006qv6.jpg (http://imageshack.us)
http://img516.imageshack.us/img516/9396/terrabromelien26708006qv6.c0ffaf589e.jpg (http://g.imageshack.us/g.php?h=516&i=terrabromelien26708006qv6.jpg)

Antty
27.07.2008, 22:43
Raphael,du siehst,meine Chancen als erster eine Blüte zu zeigen ist geringfügig größer:D:D:D
Antty

Kurpiowski
27.07.2008, 22:53
Was mich interessieren würde, woran kann man P. berteroniana und P. alpestris eigentlich unterscheiden? Angeblich ist die Blüte der alpestris weniger farbig oder so, aber wie könnte man die beiden Arten an den Blättern unterscheiden?

Antty
27.07.2008, 22:55
Upps:confused:
Wo ist das Bild von der P.berteroniana?

Antty
27.07.2008, 23:04
Hallo Kurpiowski:huhu:
Huch,bin noch leicht verwirrt:cool:Mal war das Bild da,mal wieder weg...

Hätte ich eine P.alpestris würde ich prompt antworten:o
Sorry
Antty

Antty
30.07.2008, 13:54
http://img112.imageshack.us/img112/9119/yuccaschidigerahechtia0ny2.jpg (http://imageshack.us)
http://img112.imageshack.us/img112/9119/yuccaschidigerahechtia0ny2.118d168152.jpg (http://g.imageshack.us/g.php?h=112&i=yuccaschidigerahechtia0ny2.jpg)
Hallo,
bekam heute eine Hechtia,die ich ersteigern konnte.
Bin schon recht enttäuscht,auf dem Ebay Bild sah das Teil viel bunter aus:((Gelb Rot-Violett Töne)
Und es hat zwar einen Wurzelansatz,aber das seht ihr ja...:(
Was meint ihr,das Übliche mit Perlite,Seramis und Wasser von unten? Oder?
Antty

raphael
30.07.2008, 14:49
Antty...

Ist das der 'Übersegler'?
Die alten Wurzelansätze werden's nicht mehr machen...
Die neuen kommen doch zwischen den Blättern aus dem Stamm...
Ich würde die untersten zwei Blätter abziehen (vielleicht siehst Du da schon Wurzelansätze...) und dann einsetzen, wie Du sagst, und ihr den sonnigsten/heissesten Platz geben.
Sieht sonst nich so übel aus!

Antty
30.07.2008, 21:06
Hola Raphael,
Genau die ist es,stammt aus Kalifornien:)
Meinst du das mit den Wurzeln,so wie bei der Fascicularia x ?
Auf jeden Fall hört sich der Plan gut an:cool:
Antty

raphael
31.07.2008, 00:09
Ich denke, ja, Antty,... das ist der Plan... ;)

q6g36
31.07.2008, 12:51
Die Sukkulenten sind ja keine klar abgegrenzte Gruppe so kann man schon einige Orchideen, Tilliansien Knollengewächse und sogar Zwiebelgewächse mit rein zählen aber Bromelien? Versteht dass nicht falsch, sicher gibt es zu den terrestrischen Bromelien die ein oder andere interessante Fragestellung, aber ich denke sie sind in diesem Unterforum falsch eingeordnet.

......

Hat jemand schon mal die Hybridisierung von Ananas und Achmea "Blue Rain" probiert ? Sollte theoretisch möglich sein. Was für Pflanzen/ Blütenformen/Früchte sind zu erwarten ?

raphael
31.07.2008, 17:45
Was würdest Du denn vorschlagen, Sven??

q6g36
31.07.2008, 17:55
Ein Unterforum oder mit zu den Warmhauspflanzen ?

raphael
31.07.2008, 18:06
Unterforum verstehe ich, aber Warmhauspflanzen??
Ich bin bei diesen spezifischeren Zuordnungen wirklich überfragt!

q6g36
31.07.2008, 18:31
Naja weiß halt auch nicht war nur so ein Gedanke weil der Traffic hier ja scheinbar doch recht hoch ist....

raphael
31.07.2008, 19:53
Sven...

Was meinst Du mit 'Traffic'? Wo ist der hoch? Im Forum oder in diesem Thread?

q6g36
31.07.2008, 20:14
Naja wenn sich hier die Bromelien Fachmänner zusammenrotten... gehen die Kakteen und Sukkulenten unter.... weil neben dem Aloen-Thread und dem ein oder anderen Thread über Winterharte da nicht so viel los ist. Das ist natürlich nur meine persönlich rein subjektive Einschätzung.

raphael
31.07.2008, 20:20
Das ist natürlich nur meine persönlich rein subjektive Einschätzung.

In stimmiger Distanz (...als in hitziger Nähe..., wie sonst üblich...) geäussert, sind das die wertvollsten Einschätzungen! Danke! ;)

Ich gucke 'mal, wie sich das machen lässt. :)

Antty
31.07.2008, 21:29
Guten Abend,
Mir ist dieser Thread sehr wichtig.:engel:
Ich sehe hier keine Zusammenrottung von Fachmännern.:confused:Eher würde ich mich als dümmsten Bromelienfan( Stacheln müssen sie haben:grins: )betiteln.
Diese Misere,ein Vakuum im Herz und Hirn,wünsche ich mit Eurer Hilfe zu verbessern,um irgendwann von einem Bromelienfan,der keine Ahnung hat,als Fachmann beschrieben zu werden.Das wäre schön:D
Lieber q6g36 ! Bin für jeden Hybrydisierungsspass zu haben:cool:
Antty

raphael
31.07.2008, 21:35
Antty, ich werde schauen, ein Unterforum allgemein zu Bromelien einzurichten...
Bin am Abklären... ;)

q6g36
31.07.2008, 21:58
Super, gibt doch die ein oder andere hübsche Sorte.....

Antty
31.07.2008, 22:26
Ihr seid die Besten:grins:

Antty
07.08.2008, 00:31
Hier mal meine neue Puya laxa für 12,50 bei Ebay...

http://img388.imageshack.us/img388/3710/puyalaxa001yl4.jpg (http://imageshack.us)
http://img388.imageshack.us/img388/3710/puyalaxa001yl4.efe132dd48.jpg (http://g.imageshack.us/g.php?h=388&i=puyalaxa001yl4.jpg)
http://img258.imageshack.us/img258/7741/puyalaxa008th1.jpg (http://imageshack.us)
http://im
g258.imageshack.us/img258/7741/puyalaxa008th1.2d8232333f.jpg (http://g.imageshack.us/g.php?h=258&i=puyalaxa008th1.jpg)http://img183.imageshack.us/img183/4679/puyalaxa003pq0.jpg (http://imageshack.us)
http://img183.imageshack.us/img183/4679/puyalaxa003pq0.694baa33b5.jpg (http://g.imageshack.us/g.php?h=183&i=puyalaxa003pq0.jpg)

raphael
07.08.2008, 09:06
Boah, Antty, die sieht ja spitze aus! Hat sicher schon ein 'beträchtliches' Alter, oder?
Siehst Du alte Stoppeln von abgeschnittenen Blütenständen?

Antty
08.08.2008, 00:12
Hola Raphael:huhu:
Soetwas wie eine abgeblühte Stelle an dieser Chaospflanze fand ich nicht:rolleyes:,ergo wird sie es noch.:D
Chaos deswegen,weil sie zwei verschiedene Blattformen aufweisen kann:eek:
Die eine ist fast typisch Puyamässig bloß noch fein beharrt.Die andere Blattform
(Bild 2) ist fadenförmig,ähnliches gibt es ja bei Tillandsien.
In Peru wächst sie in Felsspalten,ich denke durch die Behaarung und durch die fadenförmigen Blätter versucht die Pflanz Feuchtigkeit aus der Luft zu ziehen, Nebel,Tau.(Epiphytisch ?)
Daher wird mein Gießverhalten so sein,das ich sie täglich mit Wasser ansprühen werde und alle paar Wochen ein paar Löffel auf das Substrat gebe.
Über die Winterfeste bin ich überfragt,vom Gefühl her eher Kalthaus( 4-10).
Ich werde sie auch nicht umtopfen,in freier Wildbahn macht das ja auch niemand:p
Was meinst du zu dem Plan?
Liebe Grüße,Antty

Antty
08.08.2008, 00:45
Hola,
ich meinte natürlich Bild 3.:cool:

Antty
08.08.2008, 01:14
Noch ein paar Fotos von anderen Terra.Broms.....
http://img503.imageshack.us/img503/9929/terrabromelien26708008gf3.jpg (http://imageshack.us)
http://img503.imageshack.us/img503/9929/terrabromelien26708008gf3.6111d32d15.jpg (http://g.imageshack.us/g.php?h=503&i=terrabromelien26708008gf3.jpg)
Fascicularis x
http://img206.imageshack.us/img206/838/terrabromelien26708007un7.jpg (http://imageshack.us)
http://img206.imageshack.us/img206/838/terrabromelien26708007un7.42254dcd85.jpg (http://g.imageshack.us/g.php?h=206&i=terrabromelien26708007un7.jpg)
das ist Fascicularia pitcairnifolia
Und nun Dyckia marnier-lapostollei
http://img516.imageshack.us/img516/4821/terrabromelien26708009ee3.jpg (http://imageshack.us)
http://img516.imageshack.us/img516/4821/terrabromelien26708009ee3.41b8a7d66b.jpg (http://g.imageshack.us/g.php?h=516&i=terrabromelien26708009ee3.jpg)

raphael
08.08.2008, 09:23
Hola Raphael:huhu:

Daher wird mein Gießverhalten so sein,das ich sie täglich mit Wasser ansprühen werde und alle paar Wochen ein paar Löffel auf das Substrat gebe.
Über die Winterfeste bin ich überfragt,vom Gefühl her eher Kalthaus( 4-10).
Ich werde sie auch nicht umtopfen,in freier Wildbahn macht das ja auch niemand:p
Was meinst du zu dem Plan?
Liebe Grüße,Antty

Oh, Antty..., ich denke, Du machst das sicher richtig..., ich bin tatsächlich nicht der Bromelien-Kenner!! :o

Antty
05.09.2008, 22:52
Hola,habe vor ein paar Tagen bei Kakteen Haage online Deuterocohnia longipetala bestellt.Bei einem Stückpreis von 4,50 Euris dachte ich,ach da kann ich doch gleich 3 kaufen,die sind bestimmt ganz klein:engel:
Einen Tag später bekam ich einen Anruf von denen,Deuterocohnia l. ist ausverkauft.Ich stonierte.Noch einen Morgen später hörte ich auf meiner Mailbox:Ein Kunde hatte welche vorbestellt,aber das ist schon ein Jahr her,die würde sie jetzt losschicken,das wäre doch in meinem Sinne!:p
Heute kam ein Monsterpaket an.3 Stück,aber ca.20X20 cm. groß.Nach dem Umtopfen hatte ich dann noch gleich 12 Ableger:eek:
Ich bekomme langsam leichte Platzangst,wenn ich an den Winter denke:cool:
deswegen ich 2 große Deuterocohnia(20x20) loswerden möchte.Das Stück für 4,50 plus Porto.Bei Interesse bitte PM.Danke:)
Grüße Antty

Antty
06.09.2008, 03:02
Hola,nur noch ein Exemplar günstig für 4,50 plus Porto abzugeben!!!
Gute Nacht,
Antty

Antty
06.09.2008, 15:48
Guten Tag!
Hier ein Bild von Deuterocohnia longipetala
http://img241.imageshack.us/img241/4579/deuterocohnialongipetalgg0.jpg (http://imageshack.us)
http://img241.imageshack.us/img241/4579/deuterocohnialongipetalgg0.d941399ea1.jpg (http://g.imageshack.us/g.php?h=241&i=deuterocohnialongipetalgg0.jpg)

Dann die Ablegerausbeute:D
http://img297.imageshack.us/img297/596/deuterocohnialongipetalnm6.jpg (http://imageshack.us)
http://img297.imageshack.us/img297/596/deuterocohnialongipetalnm6.ed0b4328b2.jpg (http://g.imageshack.us/g.php?h=297&i=deuterocohnialongipetalnm6.jpg)

Schönes WE
Gruß Antty

Antty
07.09.2008, 00:05
Hola,Nachtrag: Deuterocohnia longipetala verträgt,trocken gehalten Minusgrade von bis zu -3 Grad,sagt ein Mensch aus Kalfornien.:D
Antty

Antty
07.09.2008, 00:43
Jepp,sieht ja alles gleich aus,werdet ihr sagen,deswegen nun mal das:
http://img114.imageshack.us/img114/4881/deuterocohnialongipetalce3.jpg (http://imageshack.us)
http://img114.imageshack.us/img114/4881/deuterocohnialongipetalce3.d35ecbfc14.jpg (http://g.imageshack.us/g.php?h=114&i=deuterocohnialongipetalce3.jpg)
Das ist eine Orthophytum ´Starlights`,sie wurzelt gerade an!
Antty

Antty
07.09.2008, 00:59
Guten Abend,bei Starlights fällt mir auch gleich die Orthophytum ´Stardust´ wieder in den Sinn.Beide Orthos. müssen ganzjährig warm gehalten werden.
http://img179.imageshack.us/img179/367/deuterocohnialongipetalgc9.jpg (http://imageshack.us)
http://img179.imageshack.us/img179/367/deuterocohnialongipetalgc9.90afec2da7.jpg (http://g.imageshack.us/g.php?h=179&i=deuterocohnialongipetalgc9.jpg)
Gute Nacht,
Antty

raphael
07.09.2008, 01:03
Alles tolle Planz, Antty!! Wirklich hübsch!
Du mauserst Dich ja richtig zu einem Bromi-Sammler... und allmählich Experten wahrscheinlich, oder? ;)

Antty
11.09.2008, 00:52
Hola Raphael,
Dem Sammeln dieser Teile ich ich bedingungslos ausgesetzt:grins:
Im Moment bin ich noch nicht einmal Kenner dieser Pflanzen.Ich beobachte und mache meine Erfahrungen.;)
Nach dem nächsten Montag bin ich entschieden näher drann,ein kleiner Häuptling meiner Eigenen zu werden,nachdem ich im Botaga.Solingen war.Dort gibt es die größte Terra Brom.-Sammlung in D.Die Einladung dorthin war perfekt terminiert:D
Einen Tag werde ich die Fachleute ausquetschen,nach Substrat,Dünger und sowieso fragen und alles dokumentieren.
Antty für einen Tag Praktikant.:eek:
Dannach kommen meine Winterexperimente! Und dann.....steck ich mir ne Feder ins Haar:cool:
Hier noch ein fast Vergessenen ( was für ein Rabenvater )
Dyckia beateae
http://img292.imageshack.us/img292/861/deuterocohnialongipetalss0.jpg (http://imageshack.us)
http://img292.imageshack.us/img292/deuterocohnialongipetalss0.jpg/1/w640.png (http://g.imageshack.us/img292/deuterocohnialongipetalss0.jpg/1/)

Antty
11.09.2008, 18:58
nach Deuterocohnia-Überdosis:(:confused:
Hiermit möchte ich mich in aller Form ausdrücklich bei allen Forumsmenschen entschuldigen.Ich machte ein Kaufangebot,was selbstverständlich streng verboten ist.Es war mir in dem Moment unbewußt und es wird nicht wieder vorkommen.( Meldung 41 )
Tatsächlich habe ich keine einzige Deuterocohnia verkauft!
Antty

raphael
11.09.2008, 19:05
Antty, das ist toll, dass Du Dich auf so verbindliche Weise weiterbildest, sicher nicht zuletzt weil Dein Wissen auch hier einfliesst! Gerne werde ich Dich dann 'vertraulich einvernehmen'.. :D :engel:
Das mit der Deuterocohnia-Überdosis, resp. Dein Statement dazu ist o.k.!! ;)
Die Dyckia beateae sieht gut aus!

Antty
15.09.2008, 23:16
Hola,hier eine Mini Ausgabe der Deuterocohnia,nämlich die Deute.brevifolia.
Sie bilden ganze Teppiche,och wie süß:grins:,darauf lustwandeln oder streicheln macht Aua.:cool:Heute ausprobiert im Botaga Solingen.
Leider ist die Blüte unscharf,aber ein Bild bekommt man doch....
http://img263.imageshack.us/img263/2092/bogatasolingen908021gg3.jpg (http://imageshack.us)
http://img263.imageshack.us/img263/bogatasolingen908021gg3.jpg/1/w640.png (http://g.imageshack.us/img263/bogatasolingen908021gg3.jpg/1/)
Antty

Antty
15.09.2008, 23:18
Übrigens die kleinste terra.Bromelie der Welt:eek:
Antty

Antty
17.09.2008, 18:30
Deterocohnia brevifolia stammt aus Südamerika,Argentinien und Brasilien.
Bei mir werden die Ableger aus dem Botanischen Garten Solingen bei ca.5-12 Grad überwintern.
Die Pflanze braucht von Nov./Dez. bis März kein Wasser,da sie Winterruhe hält.In der restlichen Zeit mag sie wenig Wasser haben.
Sie benötigt immer viel Licht.
Im Sommer wird sie draußen stehen.
Ich habe ihr ein mineralisches Substrat aus hauptsächlich Bims,Ton Granulat und Sukkulentenerde gemischt.
http://img139.imageshack.us/img139/1931/hechtiasptehuacanbagatasj9.jpg (http://imageshack.us)
http://img139.imageshack.us/img139/hechtiasptehuacanbagatasj9.jpg/1/w640.png (http://g.imageshack.us/img139/hechtiasptehuacanbagatasj9.jpg/1/)
Brevifolia steht für kurzblättrig.
Antty

raphael
17.09.2008, 19:23
Hüübsches Ding, Antty!
Aber lass noch einige dm2 frei, Du bekommst dann noch Post! :D

Antty
17.09.2008, 20:52
Hüübsches Ding, Antty!
Aber lass noch einige dm2 frei, Du bekommst dann noch Post! :D

Jaaaaaa schöööön!Siehe PN.

Eine Hechtia sp.Tehuacan (Name unbestätigt) hatte zwei Monate Zeit in Seramis anzuwurzeln.Es wurde eine Wurzel gebildet,die nicht am Wurzelansatz erschien,sondern am untersten Blatt aus der Blattkante wuchs.
http://img293.imageshack.us/img293/3301/hechtiasptehuacanbagatala4.jpg (http://imageshack.us)
http://img293.imageshack.us/img293/hechtiasptehuacanbagatala4.jpg/1/w640.png (http://g.imageshack.us/img293/hechtiasptehuacanbagatala4.jpg/1/)

Sie bekam von mir mineralisches Substrat.Bims,Ton Granulat mit Sukkulentenerde.
Ich werde sie warm überwintern.Diese Pflanze braucht viel Licht.
Da sie xerophytisch ( xeros:trocken, phytos:Pflanze ) ist,bekommt sie sehr wenig Wasser,ganzjährig.
Beheimatet ist sie in der Region Tehuacan in Mexiko.
http://img502.imageshack.us/img502/9817/hechtiasptehuacanbagatavm0.jpg (http://imageshack.us)
http://img502.imageshack.us/img502/hechtiasptehuacanbagatavm0.jpg/1/w640.png (http://g.imageshack.us/img502/hechtiasptehuacanbagatavm0.jpg/1/)

Antty
17.09.2008, 23:41
Hola,
Ich zeige euch nun eine Deinacanthon urbanianum Jungpflanze.
Ursprünglich stammt sie aus Argentinien und Paraguay.
Sie ist xerophytisch,drückt also nicht auf den Wasserverbrauch.;)
Die Blätter werden sich noch öffnen bzw.aufrollen.
Diese Pflanze verbreitet sich mit Rhizomen,wenn Mama geblüht hat,stirbt sie:engel:,aber vorher macht sie Kindel.
In der Gruppe der terra.Broms ist diese Gattung monotypisch.
Natürlich steht sie im mineralischen Substrat,braucht viel Licht und hasst die Kälte.
Freunde von Geruch der Aasblumenblüte ( Sebastian ) müssen sich warm anziehen,denn der Geruch von beschriebener Pflanz-Blüte steht dem in nichts nach.Übelste Fäulnisgerüche lassen an die Hölle errinnern!:D
http://img524.imageshack.us/img524/6696/hechtiasptehuacanbagatahd1.jpg (http://imageshack.us)
http://img524.imageshack.us/img524/hechtiasptehuacanbagatahd1.jpg/1/w640.png (http://g.imageshack.us/img524/hechtiasptehuacanbagatahd1.jpg/1/)

Antty
21.09.2008, 22:42
Guten Abend,
auf dem folgenden Bild seht ihr Orthophytum blaze.
Griechisch Ortho-gerade,phytum-Pflanze.
Sie ist eine Hybride,man vermutet aus O.deleon und O.hendrix.
Je sonniger sie lebt,desto rötlicher die Blätter.In ihrem natürlichen Lebensraum mag sie unter größeren Kakteen wohnen.
Deswegen habe ich sie im mineralischen Substrat kultiviert.Ihr Wasserdurst passt im Winter auf 5 Eßlöffel,ergo ist die Trockenheits-resistent.
http://img241.imageshack.us/img241/8572/hechtiasptehuacanbagatals5.jpg (http://imageshack.us)
http://img241.imageshack.us/img241/hechtiasptehuacanbagatals5.jpg/1/w640.png (http://g.imageshack.us/img241/hechtiasptehuacanbagatals5.jpg/1/)
Die Flecken auf den Blättern waren von einem Schmier-oder Wolllausbefall.Mit einem Spiritus-Wassergemisch (10/1) wurden Beide per Q-Tip davon befreit.Sicher ist sicher.;)
Antty

Antty
01.10.2008, 00:54
Hola,
wenn niemand Einwände hat,fahre ich `Ford` !...
...und will nun 3 Bilder zeigen aus dem Bota.:grins:
Es handelt sich um Bromelien Bildern.Deswegen hier gut aufgehoben!:engel:
1.Crypanthus zonatus var.fuscus
http://img215.imageshack.us/img215/1328/bogatasolingen908051pu7.jpg (http://imageshack.us)
http://img215.imageshack.us/img215/1328/bogatasolingen908051pu7.cf7042de4e.jpg (http://g.imageshack.us/g.php?h=215&i=bogatasolingen908051pu7.jpg)

http://img136.imageshack.us/img136/6863/bogatasolingen908060zi4.jpg (http://imageshack.us)
http://img136.imageshack.us/img136/bogatasolingen908060zi4.jpg/1/w640.png (http://g.imageshack.us/img136/bogatasolingen908060zi4.jpg/1/)
Es gab mal eine Person im Bota. Solingen vor ein Paar Jahren,der brachte einige Schilder der Bestimmung durcheinander,also wie heißt das Teil?
http://img89.imageshack.us/img89/8954/bogatasolingen908072fj3.jpg (http://imageshack.us)
http://img89.imageshack.us/img89/bogatasolingen908072fj3.jpg/1/w640.png (http://g.imageshack.us/img89/bogatasolingen908072fj3.jpg/1/)
Also bei dem Teil bin ich auch überfragt,was ist das?
Liebe Grüße,
Antty

Antty
16.10.2008, 23:05
Guten Abend liebe Gemeinde.:huhu:
Auf dem nächsten Bild könnt ihr Deuterocohnia lorentziana sehen.
Während einer Wanderung auf einem Westhang der Anden,Nord-Westlich der Stadt Huataya in Peru hüpfte ein Ableger,vom Auswanderungsgedanken fasziniert,in den Hosenumschlag eines Schwaben.;)
http://img55.imageshack.us/img55/9112/deuterlorentziana002ec8.jpg (http://imageshack.us)
http://img55.imageshack.us/img55/deuterlorentziana002ec8.jpg/1/w800.png (http://g.imageshack.us/img55/deuterlorentziana002ec8.jpg/1/)

38 Jahre später,der Auswanderer hatte sich in Deutschland gut eingelebt,ist die peruanische Kolonie auf über 1000 Familienmitglieder gewachsen.Die Wohnung ist 12 Kilo schwer,43 cm.hoch,im unteren Stockwerk hat der Clan ein Durchmesser von 40 cm.,im oberen von 25 cm.!
Das folgende Bild zeigt die Großfamilie kurz vor der Kellerrenovierung.:)
http://img134.imageshack.us/img134/361/deuterlorentziana001ya1.jpg (http://imageshack.us)
http://img134.imageshack.us/img134/deuterlorentziana001ya1.jpg/1/w450.png (http://g.imageshack.us/img134/deuterlorentziana001ya1.jpg/1/)
Zur Kultivierung sind ja schon ausreichend Informationen herausgeflattert,nämlich genau wie die anderen Deuterocohnia!!!
Ach so,die Herrschaften mögen ganzjährig der Sonne zugeneigt sein,also wird ihr Refugium regelmäßig gedreht,damit keine Beulen wachsen.Mann oh Mann,die machen Arbeit.:D
Antty

Sebastian5770
16.10.2008, 23:44
Moin Antty,
da hast Du ja wirklich ein riesen Teil.Was heißt regelmäßig gedreht?Einmal am Tag oder so?

Antty
17.10.2008, 00:01
Moin Moin Sebastian,
ich denke über den Winter 2x monatlich,weil das Wachstum eingeschränkt ist,ansonsten im Sommer wöchentlich.
(schau mal in 5 Min. nach PN wegen Gewächshaus)
Liebe Grüße,
Antty

raphael
17.10.2008, 00:25
Uuups, Du verschaffst Dir da mächtig Arbeit, tatsächlich, sieht aber seeehr hübsch aus!

Antty
17.10.2008, 23:07
So,wer ruht der rostet.
Nachfolgend ein Foto von Orthophytum lemei.Mir wurde diese Ortho.als Ortho.fosterianum geschenkt,hatte aber meine Zweifel.:cool:(Weiß es jemand besser,bitte melden!)
Die meißt xerophytischen Pflanzen dieser Gattung kommen in den Trockengebieten Ostbrasiliens vergesellschaftet mit Kakteen vor.
Ein Merkmal sind die langen Inflorenszenztriebe,die aufwärts kleiner werdende Laubblätter tragen.(Hier nicht zu sehen) Bitte schön!
http://img259.imageshack.us/img259/5580/kubapflanzsensevieriaoruc0.jpg (http://imageshack.us)
http://img259.imageshack.us/img259/kubapflanzsensevieriaoruc0.jpg/1/w800.png (http://g.imageshack.us/img259/kubapflanzsensevieriaoruc0.jpg/1/)
Je nach Heizungswärme von unten im Winter wird sie H2o benebelt oder leicht gegossen,da sie Temperaturen unter 15 Grad voll doof findet und den Winter sowieso.:p
Antty

Antty
20.10.2008, 00:27
Hola,mit dem nächsten Foto möchte ich verdeutlichen,wie schwierig die Bestimmung bei Puyen ist.Links:Puya clava-herculis,rechts:Puya mirabilis var.tacumana.
Beide Pflanzen erscheinen auf dem ersten Blick,abgesehen vom leichten Farbunterschied und der Größe gleich.Der Pflanzenaufbau und die Blattstruktur sehen identisch aus.Erst beim Ertasten der Blätter er-,bzw.begreift man,das das Blattwerk der Linken weitaus stabiler und unnachgiebiger ist.
Die Bedürfnisse der Pflanzen unterscheiden sich gewaltig.:eek:
Während es P.clava-herculis draußen bei nächtlichen Temperaturen um die 6 Grad wie zu Hause findet,sie wächst bei ca.4000 M.über normal Null im natürlichen Lebensraum,jubelliert P.mirabilis var.tacumana im trockenen Substrat und schaut sich das Wetter lieber auf der Innenfensterbank an.
(Leute,wenn ihr andere Erfahrungen habt,bitte posten)
Liebe Grüße,
Antty
http://img513.imageshack.us/img513/8030/puya2xgrunbekannte001ow7.jpg (http://imageshack.us)
http://img513.imageshack.us/img513/puya2xgrunbekannte001ow7.jpg/1/w800.png (http://g.imageshack.us/img513/puya2xgrunbekannte001ow7.jpg/1/)

Antty
24.10.2008, 00:33
Guten Abend,
da schon seit ein paar Wochen das Bild der Puya coquimhensis als verschollen gilt,möchte ich ein nagelneues aktuelles zur Vollständigkeit nachreichen.
Im Moment fristet sie ihr Dasein im Winterquartier,was hell und überdacht ist.
Sogar bekommt sie noch etwas Wasser zu futtern.Wenn es unter null geht,wird sie erstmal fasten müssen.
Exotenprofis mit Erfahrungen geben ihr eine -10 Grad Frostverträglichkeit.:eek:
http://img511.imageshack.us/img511/6094/fasciochagavia004dw2.jpg (http://imageshack.us)
http://img511.imageshack.us/img511/fasciochagavia004dw2.jpg/1/w450.png (http://g.imageshack.us/img511/fasciochagavia004dw2.jpg/1/)
Na dann viel Spass beim Überwintern;)
Viele Grüße,
Antty

raphael
24.10.2008, 10:17
Schöne, typische Puya..., sieht der P.berteroniana zum Verwechseln ähnlich, auch die Blüte..., oder, Antty?

Antty
24.10.2008, 20:47
Hallo Raphael,
uups,über die Blüte der Puya coquiemhensis kann ich leider nichts vermelden,da sie mit dieser Bezeichnung nur bei meinem Verkäufer im Web zu finden ist,er aber nichts über die Blüte schrieb.:confused:Ich werde den Herrn morgen telefonisch fragen,wie dieser Name zustande kam.:cool:
Unterschiede zur P.berteroniana sind folgende:
P.b.hat Stacheln bis 5 mm.,P.c.zwischen 2-3 mm.
P.b.Blattunterseite ist grau,P.c. Blätter sind insgesamt dunkelgrüner.
P.b.Kutikula ist welliger als die von P.c.
P.b. Blüte ist blau bis schwarz und die von P.c.leider noch unbekannt.
Bis bald,
nette Grüße,
Antty

Antty
27.10.2008, 23:49
Hola Leute,
ich rief den Verkäufer an und der sagte:Ja,vielleicht ist das der alte Name dieser Pflanz.:cool:
Nööö,denn die richtige Bezeichnung ist:Puya coquimbensis.:D
Alles gut.:engel:
Liebe Grüße,
Antty

Sebastian5770
28.10.2008, 01:33
Moin Antty,
nächste Woche bekomme ich auch wieder Zuwachs,habe nur wieder den Namen vergessen aber ist schon reserwiert.
Ja Du bekommsts natürlich auch nen Ableger:).

Antty
28.10.2008, 23:31
Moin Antty,
nächste Woche bekomme ich auch wieder Zuwachs,habe nur wieder den Namen vergessen aber ist schon reserwiert.
Ja Du bekommsts natürlich auch nen Ableger:).

Yepp,ja mach mal:D,ich liebe Überraschungen.
Übrigens wird meine Puya coquimbensis von Botanikern nicht mehr als Bezeichnung akzeptiert,sondern zählt sie nun zu Puya venusta.
Liebe Grüße,
Antty

raphael
29.10.2008, 00:29
Antty...

Das wäre ja wieder eine von diesen Blüten, die einen in die Ecke schmeisst! :eek:

Nach unten scrollen..., und grossclicken...

http://images.google.ch/imgres?imgurl=http://farm3.static.flickr.com/2317/1873892969_399851b717_m.jpg&imgrefurl=http://www.flickr.com/photos/bosqueaustral/&h=191&w=240&sz=27&hl=de&start=10&usg=__M7my-SoOC8b7uZa66GZf5IV0n4g=&tbnid=wf0XrsjgFfYKRM:&tbnh=88&tbnw=110&prev=/images%3Fq%3DPuya%2Bvenusta%26gbv%3D2%26hl%3Dde%26 sa%3DG

Antty
29.10.2008, 21:30
Antty...

Das wäre ja wieder eine von diesen Blüten, die einen in die Ecke schmeisst! :eek:

Nach unten scrollen..., und grossclicken...

http://images.google.ch/imgres?imgurl=http://farm3.static.flickr.com/2317/1873892969_399851b717_m.jpg&imgrefurl=http://www.flickr.com/photos/bosqueaustral/&h=191&w=240&sz=27&hl=de&start=10&usg=__M7my-SoOC8b7uZa66GZf5IV0n4g=&tbnid=wf0XrsjgFfYKRM:&tbnh=88&tbnw=110&prev=/images%3Fq%3DPuya%2Bvenusta%26gbv%3D2%26hl%3Dde%26 sa%3DG

Guten Abend Raphael !
Yepp mann,ich hoffe auf mehr Sonne im nächsten Jahr.:)
Die Blüte finde ich eher zum Hinknien:D:anbeten:
Viele Anttygrüße

raphael
29.10.2008, 21:45
Kucken wir, wer als erster hinknien muss... :D :engel:

Antty
29.10.2008, 22:16
Kucken wir, wer als erster hinknien muss... :D :engel:

Naa Raphael,Lust auf ein Puyablüten-Wettbewerb?:D:D:D
Mit Anttygüßen

raphael
29.10.2008, 22:29
Klar! :D
Mit den Varietäten bist Du für mich nicht mehr zu schlagen, aber wer weiss, vielleicht mit dem Foto einer Blüte, das ich dann vorerst Dir ganz persönlich zumailen würde..., 'ohne Scheu auf Verluste'... :eek: :D

Antty
29.10.2008, 22:55
Klar! :D
Mit den Varietäten bist Du für mich nicht mehr zu schlagen, aber wer weiss, vielleicht mit dem Foto einer Blüte, das ich dann vorerst Dir ganz persönlich zumailen würde..., 'ohne Scheu auf Verluste'... :eek: :D

Uups,jetzt muß ich dich festnageln.:D
Klar bedeutet Ja! Natürlich sind nur Eigenpuyenblüten zulässig!!!
´ohne Scheu auf verluste´deuten auf einen Wetteinsatz?
Ok,ähm:rolleyes::cool:hier mein Wetteinsatz: Der Verlierer kocht dem Ersteigenblütenzeiger ein 3 Gänge Menue in eigener Küche:D;)
Was ist,haben wir ein deal,oder schwächelst du?
Antty

raphael
30.10.2008, 00:02
Schwächeln... :hm: ..., die Idee find ich ganz gut..., aber die geografische Distanz lässt mich nach einer anderen Lösung suchen... :rolleyes:
Wie wär's mit einem lekkeren Päckchen...

Antty
30.10.2008, 12:02
Moin Raphael,lecker Päckchen hört sich nach Bringdienst an:rolleyes:
Na ja,ist noch ne Menge Zeit bis zur ersten Blüte.....
Viele Grüße,
Antty

raphael
30.10.2008, 12:06
Moin auch Antty!

Wir finden auf jeden Fall eine angemessene Lösung! Der Traum von Blüte rückte seit gestern in weite Entfernung..., Schnee, Schnee, Schnee... :eek: ... fast 6cm!
Die Puya und die Unbekannte stehen aber beide noch draussen..., die sollen sich bisschen einziehen durch die Kälte, dass sie sich dann im Frühling so richtig ausdehnen können.. ;)

Antty
30.10.2008, 13:57
Raphael,happy 5000 !:grins:
Stell doch bitte Puya-Bilder rein;)
Viele Grüße
Antty

raphael
30.10.2008, 14:45
Antty...

Das happy 5000 verstehe ich nicht, aber Fotos einstellen, DAS kann ich ;)

Puya berteroniana

http://www.bildercache.de/minibild/20081030-134318-739.jpg (http://www.bildercache.de/anzeige/20081030-134318-739.jpg)

Die unbekannte Fasciculara von Dir...

http://www.bildercache.de/minibild/20081030-134526-170.jpg (http://www.bildercache.de/anzeige/20081030-134526-170.jpg)

Beide wachsen und 'dümpeln' gemütlich vor sich hin...

Antty
30.10.2008, 15:00
Raphael,ich meine wegen der Anzahl der Beiträge.:cool:
Hast du deine neue Puya noch nicht?
Meine Fasci-Ableger haben übrigens schon Kindl gemacht.Fleißig oder?
Antty

raphael
30.10.2008, 19:46
Aaah, ich hatte das nicht beachtet, dann ist dieser hier der 5004-te... ;)
Nein, die habe ich noch nicht.
Ja, die Fascicualria hat auch schon Ableger gemacht, wenn Du gut kuckst auf dem Foto, dann siehst Du einen kleinen Schützling. :)

Antty
31.10.2008, 00:23
Raphael,sehr schön.:D:engel:Demnach ist die Mamapflanz im selben Jahr schon Oma geworden.;)
Übrigens sagt ein Fachmann im Bromelienforum,stellte dort Omi zur Identifizierung rein,das er sich fast sicher ist,das sie Fascicularia bicolor sp.bicolor ist.Die Erkenntnisse,das beide Untergattungen sukkulentere Blätter haben,decken sich mit meinen Beobachtungen.:cool:
Großmutter will nochmal Hallo sagen......:huhu:http://img401.imageshack.us/img401/346/fasciochagavia001bj8.jpg (http://imageshack.us)
http://img401.imageshack.us/img401/fasciochagavia001bj8.jpg/1/w800.png (http://g.imageshack.us/img401/fasciochagavia001bj8.jpg/1/)
Viele liebe Grüße an das Kind,die Enkel und alle die noch nachwachsen.....
Oma

raphael
31.10.2008, 02:17
Läääääck :eek: :eek: ...

Da muss man sich schon fragen, was dieses Blattgehabe soll, ohne mal eine Blüte 'rauszugeben, aus diesem Busch!! Denkst Du nicht?? Nur immer Kindl produzieren...
Vielleicht wird der Oma zu gut (nahrhaft) geschaut!? Sollte man sie 'mal auf eine erbarmungslose Diät setzen?... :engel:

Antty
03.11.2008, 00:07
Läääääck :eek: :eek: ...

Da muss man sich schon fragen, was dieses Blattgehabe soll, ohne mal eine Blüte 'rauszugeben, aus diesem Busch!! Denkst Du nicht?? Nur immer Kindl produzieren...
Vielleicht wird der Oma zu gut (nahrhaft) geschaut!? Sollte man sie 'mal auf eine erbarmungslose Diät setzen?... :engel:

Moin Raphael,
vieleicht Wasserdiät? Ach nee,klappt nicht.Steht ja draußen(immernoch:cool:).
Seit Mai bekam sie 2x gedüngtes Wasser,sonst nichts!
Mir ist ein wenig ängstlich wegen dem JoJo-Effekt:D ähm Umtopfen:confused: ähm wodann bei Frost reinstellen,sie passt gerade so durch die Terrassentür im Moment.:D
Deswegen starte ich mit einer kleineren Fasci.,die bleibt im Winter stumpf draußen,mein Frosthärtetest.Mal sehen,was die abkönnen.Gibt es jemand,der schon Erfahrungen hat?
Liebe Grüße,
Antty

raphael
03.11.2008, 00:49
Spannender Versuch, Antty, das einig Richtige!

Antty
04.11.2008, 00:43
Spannender Versuch, Antty, das einig Richtige!

Raphael,bis vor einem halben Jahr,seit ich HIER bin,war das für mich ein Kaktus:p:o.....:eek::D
Wie sich das so entwickeln kann....
Ja,die Erfahrungen wären für Omi nur gut.:cool:

Folgenden Wintzling erstand ich mit 1 Euri bei eb...ings.
Dyckia brevifolia stammt aus Brasilien/Argentinien.Outside dort gerne in Felsen,mit einer Neigung zu starken Wurzelsystemen.Also einmal morgens und einmal abends im Jahr nachschauen;)
http://img513.imageshack.us/img513/358/dyckiabrevifolia003ek7.jpg (http://imageshack.us)
http://img513.imageshack.us/img513/dyckiabrevifolia003ek7.jpg/1/w800.png (http://g.imageshack.us/img513/dyckiabrevifolia003ek7.jpg/1/)
Foto enstand vorgestern bei einem 8 minütigen Wolkenriss,war bis dato auch der letzte Versuch;)
Anttygrüße

raphael
04.11.2008, 00:54
Antty...

*Grmps*... 'einzig' Richtige, sollte das heissen...

Ich weiss, was Du meinst..., gut, Kaktus hätte ich nicht gerade gesagt...
Ein hübsches kleines Ding! 'Hab' grade gesehe, dass die tatsächlich AUF Stein ihre Bleibe haben... und somit Wurzeln bis irgendwohin...
Manchmal denke ich, wäre es schön ein stattliches Gewächshaus zu haben, wo man die Verehrten auspflanzen könnte um sie so sich selber etwas mehr zu überlassen...
Du scheinst immer noch viiiiel Platz zu haben, oder? Keine Bange/Stress für den kommenden Winter! :hm:

Antty
04.11.2008, 01:54
Antty...

*Grmps*... 'einzig' Richtige, sollte das heissen...

Ich weiss, was Du meinst..., gut, Kaktus hätte ich nicht gerade gesagt...
Ein hübsches kleines Ding! 'Hab' grade gesehe, dass die tatsächlich AUF Stein ihre Bleibe haben... und somit Wurzeln bis irgendwohin...
Manchmal denke ich, wäre es schön ein stattliches Gewächshaus zu haben, wo man die Verehrten auspflanzen könnte um sie so sich selber etwas mehr zu überlassen...
Du scheinst immer noch viiiiel Platz zu haben, oder? Keine Bange/Stress für den kommenden Winter! :hm:

Raphael,Gewächshausträume yepp.:cool:
Innen im Moment 62 Töpfe,5 beim Nachbarn,33 auf Arbeit,8 noch draußen die untergestellt werden müssen und die reife Ananas in meiner Küche.Mal Userfotos!:cool:
Ich habe noch eine Glasfront von 180 x 230 cm, 1. Reihe frei und in 2.Reihe vor einem Doppelfenster,beides kühl.Außerdem unendliche Weiten Fensterbänke plus kalt-trocken auf Arbeit.
Binda noch relaxt.
Antty

Antty
07.11.2008, 00:54
Hola!
Die Dyckia brevifolia bekommt so um den Daumen 6 cm. kurze Blätter.
Rillenmuster auf der Unterseite der Blätter gnadenlos unterhaltsam gleich.
Sebastian,deine Dyckia remotifolia hat jetzt schon 10 cm.Blätter.:rolleyes:
Diese sind auch sukkulenter.:cool:;):grins:
Letzendlich enscheidet eine Blüte,aber ich tendiere zu dir.........:)
Liebe Grüße,Antty
http://img136.imageshack.us/img136/9439/dyckiavsebastian004vg0.jpg (http://imageshack.us)
http://img136.imageshack.us/img136/dyckiavsebastian004vg0.jpg/1/w800.png (http://g.imageshack.us/img136/dyckiavsebastian004vg0.jpg/1/)
DANKE

Dopamin
07.11.2008, 02:21
Läääääck :eek: :eek: ...

Da muss man sich schon fragen, was dieses Blattgehabe soll, ohne mal eine Blüte 'rauszugeben, aus diesem Busch!! Denkst Du nicht?? Nur immer Kindl produzieren...Ich hab von einem Trick mit Äthylen gehört um den Nachwuchs im Turbotempo reifen zu lassen - die "alte Nummer" mit dem ausströmenden Gas reifender Äpfel, zieht die auch hier? Schon getesetet?

Aber nun fragt mich nicht, wie man hier Pflanze und Äpfel unter eine Haube bekommt :D

Soll so ca. 3 Monate dauern bis die Blüte einsetzt - hab ich gehört also ich übernehme keine Garantie :cool:

Dopamin

raphael
07.11.2008, 10:33
Na, so ein paar Äpfelchen haben doch da noch Platz..., schaden wird das bestimmt nicht..., aber eine chemische Erklärung wäre auch nicht ohne... :hm:

Antty
08.11.2008, 02:47
Guten Morgen,
Dopamin,um den Nachwuchs im Turbotempo reifen zu lassen ,.....
Ja klar,du meinst bis zum Samen nach der Blüte.:)und nicht noch mehr Kindel?:(:D...:engel:( Ein Umstand,dessen Voraussetzungen ich nix weiß)
Die Sache mit den Äpfeln habe ich in einem anderen Forum gelesen mit erklärten biochemischen ´Ideen`zur Sache.....Muß noch mehr lesen:cool:
Ein neues Experiment für den Frühsommer?
Viele Grüße,
Antty

Dopamin
08.11.2008, 18:10
Hey,

ich bin noch neu :cool:

Ob, und unter welchen Umständen das klappt, ja was weiss denn ich? :p

Ich lass es einfach euch erst testen und schau was bei rumkommt ;)

Dopamin

Antty
09.11.2008, 21:23
Hey,

ich bin noch neu :cool:

Ob, und unter welchen Umständen das klappt, ja was weiss denn ich? :p

Ich lass es einfach euch erst testen und schau was bei rumkommt ;)

Dopamin

So so,einer von den Menschen : Komm sei nicht feige,laß mich hintern Baum!:p
Hast du denn deine Aechmea schon abgepinselt?
Grüße,
Antty

Antty
10.11.2008, 00:16
Guten Abend,
lustiger kleiner Geselle labt sich gerade tröpchenweise am Wasser um Würzelchen
zu outen.Ein 1cm ´Faden´ist in 14 Tagen gewachsen.:cool:
Du siehst gleich die Brutknolle einer Hechtia stenopetala.
Sie stammt aus Mexiko/Mittelamerika.Die Alten vertragen -7 Grad,sagt ein Ami im Internetz.:eek:
Ich werde bei jeder Entwicklung Fotos schiessen.:cool:
Antty
http://img147.imageshack.us/img147/1921/hechtiaoacacaohechtiastox4.jpg (http://imageshack.us)
http://img147.imageshack.us/img147/hechtiaoacacaohechtiastox4.jpg/1/w800.png (http://g.imageshack.us/img147/hechtiaoacacaohechtiastox4.jpg/1/)

Dopamin
10.11.2008, 00:24
So so,einer von den Menschen : Komm sei nicht feige,laß mich hintern Baum!:p
Hast du denn deine Aechmea schon abgepinselt?
Grüße,
AnttyNö, lieber nach der Devise: Wasch mich, aber mach mich nicht nass :rolleyes:

Nöööö, hab ich noch nicht: In zwei Wochen wird Pinienrinde besorgt, dann (habe ich so beschlossen) bekommts eine ausgiebige Portion Spiritus "übergegossen", 30 Minuten warten und dann geht der Monsun los :cool:

Wenns das verträgt ists gut, und wenn nicht, habe ich noch eine "Ausgabe" in Reserve - wobei ich hoffe auch das Sorgenkind durchzubekommen.

Sollte die Nummer nicht von Erfolg gekrönt sein, werde ichs wirklich nochmal mit Pinseln versuchen...

Dopamin

raphael
10.11.2008, 00:25
N'Abend Antty!

Du scheinst ja stets 'mit Zuwachs rechnen zu müssen'... :eek: :)
Brutknolle?? Wusste nicht, dass es das gibt bei Bromis!? Ist die aus
Samen entstanden oder aus einer adulten Pflanze gewachsen?
Bin gespannt, wie sie sich weiterentwickelt!

Antty
10.11.2008, 00:56
N'Abend Antty!

Du scheinst ja stets 'mit Zuwachs rechnen zu müssen'... :eek: :)
Brutknolle?? Wusste nicht, dass es das gibt bei Bromis!? Ist die aus
Samen entstanden oder aus einer adulten Pflanze gewachsen?
Bin gespannt, wie sie sich weiterentwickelt!

Echt spannend oder,Ja!
Habe Dings so mit Namen für knapp 10 Euris ersteigert.
Denke,das ist ein Kindl.;)
............und ich erst............:engel::D
Dopamin:huhu:Das Spülen von Spiritus in den Trichter einer Bromelie zieht Schäden nach sich!
Liebe Grüße,
Antty

Antty
11.11.2008, 22:56
Moin,
beim Verzehr des Nachtisches fiel mir Folgendes noch ein...
Die Frucht ist reich an Vitaminen oder auch an Enzymen zb.Bromelain oder Bromelin.
In der Familie der Bromeliaceae heißt diese Gattung Ananas.
Die Rinde ist aus den Kelch und Blüttenblättern:D
Viele Grüße an Janny und Gemahl in den Bota Solingen.:)
Antty
http://img145.imageshack.us/img145/4373/bogatasolingen908045ln0.jpg (http://imageshack.us)
http://img145.imageshack.us/img145/bogatasolingen908045ln0.jpg/1/w320.png (http://g.imageshack.us/img145/bogatasolingen908045ln0.jpg/1/)
http://img58.imageshack.us/img58/9384/bogatasolingen908043fb1.jpg (http://imageshack.us)
http://img58.imageshack.us/img58/bogatasolingen908043fb1.jpg/1/w240.png (http://g.imageshack.us/img58/bogatasolingen908043fb1.jpg/1/)
http://img98.imageshack.us/img98/9789/bogatasolingen908044xk7.jpg (http://imageshack.us)
http://img98.imageshack.us/img98/bogatasolingen908044xk7.jpg/1/w320.png (http://g.imageshack.us/img98/bogatasolingen908044xk7.jpg/1/)

Janny
12.11.2008, 20:14
Danke Antty für die lieben Grüße

Janny
12.11.2008, 20:17
Und nix übergießen mit Spiritus! ABPINSELN!!!!!!!!

Dopamin
12.11.2008, 20:59
Okaaaaaaaaaaaaaaaaay *zerknirschtguck* :o

Dopamin

raphael
12.11.2008, 23:33
Recht haste Janny! Sag's ihnen nur! :D ;)

Antty
13.11.2008, 02:00
Recht haste Janny! Sag's ihnen nur! :D ;)
Hey,ich war immer für abpinseln,oder...?:confused::D

Folgende Pflanz ist eine Hechtia sp.Oaxaca(mantidae)? Unbestätigt!
Oaxaca ist ein Bundesstaat im Süd.-Westen von Mexico.
Hechtia war leider ziemlich ramponiert beim Ankommen aus Übersee.Aber dafür bewurzelt;)
Sie steht hell im mineralischen Substrat und bekam eine Begrüßungswelle.:cool:
Antty
http://img513.imageshack.us/img513/3347/hechtiaoacacaohechtiastgv1.jpg (http://imageshack.us)
http://img513.imageshack.us/img513/hechtiaoacacaohechtiastgv1.jpg/1/w320.png (http://g.imageshack.us/img513/hechtiaoacacaohechtiastgv1.jpg/1/)

Janny
13.11.2008, 10:33
Was das genau ist, kann man in der Größe noch nicht sagen, aber schön ist sie!

Janny
13.11.2008, 10:43
Übrigens bringen Bromeliengärtner ihre Pflanzen termingenau zum Blühen indem sie sie mit Acetylengas behandeln. Da reife Äpfel Äthylengas ausströmen, soll es sehr wirksam sein, sie gemeinsam mit der zu behandelnden Pflanze in große Plastikbeutel zu stecken. Erfahrungen haben wir noch keine gemacht.

raphael
13.11.2008, 10:58
Janny, geht es dabei bloss um das Einhalten des Termins, oder generell darum, die Pflanze zum Blühen zu bringen?

Antty, sie ist wirklich hübsch! ;)

Janny
13.11.2008, 14:39
Eigentlich geht es um beides. Macht doch mal Versuche mit Äpfeln im Plastikbeutel!

raphael
13.11.2008, 14:42
Schon, warum nicht, aber ich weiss nicht, ob meine Bromis das blühfähige Alter schon erreicht haben... :hm:

Antty
13.11.2008, 22:21
Schon, warum nicht, aber ich weiss nicht, ob meine Bromis das blühfähige Alter schon erreicht haben... :hm:

Hola,das merkst du dann...wenn sie blüht:D:D:D...Bleifuß und wech.....
Also Oma Fascicularia bicolor sp. bicolor kommt nächstes Jahr unter die Haube.:cool::grins:

Janny,mit was und wie wird eigentlich bei Euch gedüngt?
Das vergass ich beim Besuch zu fragen.

Viele liebe Grüße,
Antty

Janny
14.11.2008, 17:02
Es wird nicht viel gedüngt, meistens wird Wuxal 8-8-6 genommen, aber wenig.

Antty
20.11.2008, 16:06
Moin,
folgender kleiner Kerl stammt aus den Trockengebieten von Ost-Brasilien,vom Bundesstaat Bahia bis Minas Gerais.
Sein Gattungsname ist Encholirium horridum.
Griech.enchos-Speer / lirium-Blüte.
Er soll angeblich Blütenstände bis zu 2 Meter bekommen.:eek:
Bei mir lebt er nun wie alle Xerophyten,schön warm über der dicksten Heizung....Besonders schön finde ich seine sehr glänzende Kutikula.:D
Antty:)
http://img234.imageshack.us/img234/9743/encholiriumhorriddum005dv9.jpg (http://imageshack.us)
http://img234.imageshack.us/img234/encholiriumhorriddum005dv9.jpg/1/w800.png (http://g.imageshack.us/img234/encholiriumhorriddum005dv9.jpg/1/)
Dieser Mini ist Zweifaust groß und hat 109 Blätter.:D

Janny
20.11.2008, 16:22
Da warst du aber fleißig beim Blätterzählen!

raphael
20.11.2008, 18:20
Ein weiteres hübsches Ding! Der Blütenstand sieht ja ganz apart aus (google)!

Antty
20.11.2008, 23:07
Hallo,
Encholirium horridum sp. Pico do Fernando (Fundort der Mama) soll 2 Jahre alt sein und in ca.5 Jahren bräuchte er einen 10 L.Eimer:cool::grins:
Er wurde in Kalifornien als Seedling in die Welt gebracht.
http://img167.imageshack.us/img167/852/encholiriumhorriddum004ux7.jpg (http://imageshack.us)
http://img167.imageshack.us/img167/encholiriumhorriddum004ux7.jpg/1/w800.png (http://g.imageshack.us/img167/encholiriumhorriddum004ux7.jpg/1/)
Tja,:confused:sie werden deutlich mehr Sonnentage haben als wir hier.
Vielleicht sollte ich den Süd.-Amerikanern künstliches Licht im Winter verabreichen? Kennt sich jemand aus?
Über das Düngen,sogar im Winter und Allgemein gehen die Meinungen sehr auseinander im Internetz.
Liebe grüße,
Antty

Antty
23.11.2008, 06:29
Guten Tag,
Dyckia jonesiana gibt es auch nicht an jedem Blumenstand zu kaufen.:grins:
Sonst in Süd.-Brasilien / Argentinien daheim.
Seine Bewaffnung gleicht einem Weichei.:eek:
Die Stacheln sind flexibel,gehen also nicht unter die Haut.
Schau mal hier.
http://img201.imageshack.us/img201/671/encholiriumhorriddum009pv9.jpg (http://imageshack.us)
http://img201.imageshack.us/img201/encholiriumhorriddum009pv9.jpg/1/w800.png (http://g.imageshack.us/img201/encholiriumhorriddum009pv9.jpg/1/)

Antty
27.11.2008, 23:36
Moin!
Über das folgende Exemplar ist wenig heraus zu bekommen:confused::confused::grins:
Aber an Schönheit kaum zu übertreffen..........:eek::D
Es ist eine Orthophytum foliosum oder O.glabrum.
Natürlich xerophytisch,glaube ich.
.....die muß ich einfach mal zeigen.....
Viele Grüße,
Antty
http://img147.imageshack.us/img147/2007/orthophytumdyckiafraganyy6.jpg (http://imageshack.us)
http://img147.imageshack.us/img147/orthophytumdyckiafraganyy6.jpg/1/w800.png (http://g.imageshack.us/img147/orthophytumdyckiafraganyy6.jpg/1/)

Antty
29.11.2008, 00:16
Hallo Ihr!
Es ist immerwieder spannend eine Bromelie über ihbäi von einem Menschen aus dem Amiland zu kaufen.Manchmal kennt der sich selber nicht aus.:o:grins:
Die gezeigte Orthophytum foliosum oder O.glabrum ist nicht die richtige Bezeichnung,sondern:engel:es ist eine Orthophytum rubrum.:cool:;)
...und das bleibt so.....
Liebe Grüße,
Antty

raphael
29.11.2008, 01:53
Trotzdem sehr reizvoll, vorallem wenn sie denne blüht! ;)

Antty
01.12.2008, 02:16
Trotzdem sehr reizvoll, vorallem wenn sie denne blüht! ;)
Tja Raphael,ja sehr reizvoll.:grins:
Wäre schön im nächsten Jahr Blüten zu zeigen!:eek:
Ich bin da froher Hoffnung.:rolleyes:Irgendwann wird schon mal was Blühen.;)
Die Dyckia fragrans soll weiße bis gelbliche Blüten zeigen,wenn es soweit ist.;)
Je nach Sonneneinstrahlung sind die Blätter grün bis schokolade/kirsch Färbung.
Je mehr Sonne,desto dunkler!!!:cool:
Übrigens hat ein Fascicularia bicolor sp.bicolor Ableger hier schon -6 Grad überlebt!:eek:( Winterexperiment ) Wenn es Frostschäden an der Pflanz gibt,nach welcher Zeit zeigen sich dann Schäden?
Also,Dyckia fragrans (Name vom Amiverkäufer) sieht sooo aus.
http://img377.imageshack.us/img377/4774/orthophytumdyckiafraganrn0.jpg (http://imageshack.us)
http://img377.imageshack.us/img377/orthophytumdyckiafraganrn0.jpg/1/w800.png (http://g.imageshack.us/img377/orthophytumdyckiafraganrn0.jpg/1/)
Viele liebe Grüße,
Antty

raphael
01.12.2008, 11:26
Antty..

Auch das, ein ausserordenlich hübsches Exemplar!
Frostschäden können sich auch erst nach einer gewissen Zeit zeigen, deutliche Verfärbungen, z.B. wenn es beginnt wärmer zu werden.

Antty
02.12.2008, 00:56
Antty..

Auch das, ein ausserordenlich hübsches Exemplar!
Frostschäden können sich auch erst nach einer gewissen Zeit zeigen, deutliche Verfärbungen, z.B. wenn es beginnt wärmer zu werden.

Folgende Fascicularia bicolor sp. bicolor war letzte Woche zur Hälfte unter Schnee bedeckt.Ich denke,sie fühlt sich sauwohl im Moment!!Abwarten.:rolleyes::cool:
Antty
http://img155.imageshack.us/img155/8136/fasciculariabicolorspbiaz4.jpg (http://imageshack.us)
http://img155.imageshack.us/img155/fasciculariabicolorspbiaz4.jpg/1/w800.png (http://g.imageshack.us/img155/fasciculariabicolorspbiaz4.jpg/1/)

raphael
02.12.2008, 02:23
Nochmals; spannender Test! Wichtig ist sicher, dass das Wurzelwerk trocken bleibt! ;)

Antty
04.12.2008, 23:53
Nochmals; spannender Test! Wichtig ist sicher, dass das Wurzelwerk trocken bleibt! ;)

Hola Raphael,
logo hast du Recht! Ich muß nicht grenzwertig ausprobieren,was der Ableger von Oma alles aushalten kann.Sondern ich muß mit dem Ableger das mögliche Winterleben draußen von Fascicularia bicolor sp. bicolor simmulieren.
Ich würde Großmutter niemals Schnee von oben aussetzen.Ich möchte ja wissen,wie die Wintertemperaturen und nicht die Nässe verträglich sind!
Liebe grüße,
Antty

Antty
06.12.2008, 01:23
Hola ihr Leser und Gucker,:grins:
gleich zu sehende Pflanz ist eine Dyckia Hybride,man munkelt aus D.platyphylla und D.leptostachya.
Beheimatet in warmen Ländern Süd-Amerikas,wie Brasilien,Uruguay,Argentinien oder Paraguay.
Nicht nur Bienen und Wespen finden die orange Blüte lecker,sondern besonders Kolibris mögen die Blütenernährung dieser Dyckia x ´red devil´.
Je intensiver die Sonnenstrahlung,desto rötlicher ihr Aussehen.:eek:
Aus Platzgründen teilt sich die kleine Familie einen Pflanztopf.
Film ab.
http://img117.imageshack.us/img117/4319/bromisusa1208001eo9.jpg (http://imageshack.us)
http://img117.imageshack.us/img117/bromisusa1208001eo9.jpg/1/w800.png (http://g.imageshack.us/img117/bromisusa1208001eo9.jpg/1/)
Liebe Grüße,Antty;)

raphael
06.12.2008, 01:47
Danke Antty, für dein bilderbuchmässiges Fortfahren...! Ich geniesse es! :)
Ich denke immer; so, nun ist er sicher 'voll'.. aber nix da, es geht immer noch weiter...
Du 'überlüpfst' dich doch nicht, oder?

Antty
06.12.2008, 02:30
Danke Antty, für dein bilderbuchmässiges Fortfahren...! Ich geniesse es! :)
Ich denke immer; so, nun ist er sicher 'voll'.. aber nix da, es geht immer noch weiter...
Du 'überlüpfst' dich doch nicht, oder?
Hihi,´überlüpfst´werde ich in meinen Wortschatz einfügen,das hat was.:D:D:p
Ich finde Unser Bilderbuch einfach nur gnadenlos unterhaltsam.:eek:
Gestern bestellte ich eine Pflanzenlampe,damit die Bromis in 3. und 4. Reihe bedient werden.:engel: Und das sieht aus der Lampensicht dann so aus.
http://img176.imageshack.us/img176/1294/bromisnm1.jpg (http://imageshack.us)
http://img176.imageshack.us/img176/bromisnm1.jpg/1/w800.png (http://g.imageshack.us/img176/bromisnm1.jpg/1/)
Das ist meine xerophytische Bromi-Seite.;)
Liebe grüße,
Antty

raphael
06.12.2008, 12:15
Zauberhaft! Ja, den Schätzen darfst du schon genügend Licht anbieten!

Antty
12.12.2008, 23:27
Hola el municipio:huhu:,
gleichzusehende Dyckia ist auch eine Pflanzengattung,in der ich nie barfuß treten möchte.Sie gehört in die Unterfamilie Pitcairnioideae innerhalb der Familie
Bromeliaceae ( Bromeliengewächse ).
Ihr natürliches Verbreitungsgebiet ist in Brasilien.
Wie bei allen Dyckis gibt es eine gewisse Toleranz gegenüber kurzfristiger Kälte.
Falls ich es noch nicht erwähnte,entspringen bei Dyckis im Gegensatz zu den meisten anderen Bromelien die Blütenstände nicht in der Terminalknospe,sondern außerhalb vom Zentrum der Rosette.
Bei der Dyckia choristaminea wären dann große duftende gelbe Blüten an einem etwa (nur) 10 cm. langen Stiel.:rolleyes:
Dei Blätter sind 4 mm. breit,......hier mal ein Lichtblick:D
http://img141.imageshack.us/img141/1412/bromisusa1208008rd8.jpg (http://imageshack.us)
http://img141.imageshack.us/img141/bromisusa1208008rd8.jpg/1/w800.png (http://g.imageshack.us/img141/bromisusa1208008rd8.jpg/1/)
Liebe Grüße,
Antty

raphael
13.12.2008, 02:48
Antty, auch die Puyen haben's an sich..., habe es auch heute wieder gemerkt, wo ich 'das Schätzi' für das Fotoshoting (Bestimmungsthread) hergerichtet habe... :rolleyes:

Antty
14.12.2008, 02:51
Moin Raphael;)oh wie schön,du hast eine Schätzi-Puya zur Bestimmung
hergerichtet.:grins:
Das würde ich auch gerne sehen.:D
Freu mich,
liebe Grüße,
Antty

Rene1065
14.12.2008, 10:51
Antty, guckst du hier http://www.exoten-forum.de/vb/showthread.php?t=26846

Antty
29.12.2008, 01:16
Hallo,hier mal was Neues.:huhu:
Die ersten Bromelien kamen übrigens `zeitnah`nach Kolumbus in die alte Welt.
Erst viel später erhielten Bromelien von dem französischen Pflanzenfreundverrückten (einer von uns) Charles Plumier den endgültigen Namen,der die Familie des schwedischen Arztes Olaf Bromel damit beehren wollte.:engel:
Die Pflanzengattung Hechtia wurde nach dem preußischen Politiker J.G.K.Hecht,erst 171 Jahre volltod,ein Flora-Förderer (na,der hätte auch Spaß in diesem Forum!),benannt.:cool:
Nun eine Hechtia sp.Mexiko Zapalote Canyon.....
Benannt von meiner amerikanischen Züchterin,Hey Linda!
Viele Grüße,
Antty
http://img237.imageshack.us/img237/5712/bromisusa1208009oi5.jpg (http://imageshack.us)
http://img237.imageshack.us/img237/bromisusa1208009oi5.jpg/1/w800.png (http://g.imageshack.us/img237/bromisusa1208009oi5.jpg/1/)

Antty
09.01.2009, 02:17
Moin,
war gestern im Winterlager,obwohl geschützt durch Flies und Noppenfolie hier die Verlustliste:
Puya berteroana
Puya venusta
Puya chilensis
Puya alpestris
Puya clava-herculis
Fascicularia bicolor
Fascicularia bicolor sp.bicolor
Fascicularia litoralis bzw.pitcairnifolia ?
:engel::engel::engel:
Die Dead-line beginnt bei -6 Grad.
Durch diesen herben Rückschlag werde ich meine Pflanzsammelliebe auf keinen Fall ändern,die Erfahrungen sind mir Goldwert und ich werde sie im nächsten superharten Winter praktisch nutzen.:cool:
Viele Grüße,
Antty

raphael
09.01.2009, 09:32
Ui-ui-ui, Antty, da warst du wohl etwas zu waghalsig...., schade... :o

Antty
10.01.2009, 02:34
Hey Raphael,
ja das war zu leichtsinnig.:(
Ich werde mir die schönsten von Denen nach und nach besorgen um sie dann ganzjährig gewissenhaft pflegen zu KÖNNEN.
Schließlich haben wir Beide ja noch ne Puyablütenwette!
Viele liebe Grüße,
Antty

raphael
10.01.2009, 11:22
Stimmt, gut, erinnerst du mich daran... :) ;)

Antty
20.01.2009, 19:14
Hallo,
im Beitrag 97 gibt es eine Brutknolle von Hechtia stenopetala zu sehen.
Sie steht in Ton-Granulat,bekam Wasser von unten und wurzelte brav.
Da aber sonst nichts weiter passierte,stellte ich ein Glas drüber.Das war vor 3 Wochen;)
Jetzt sieht sie so aus......:D
Wie lange sollte sie denn im Mini-Gewächshaus stehen bleiben?
Viele Grüße,
Antty
http://img405.imageshack.us/img405/3264/hechtiastenopetala006ym3.jpg (http://imageshack.us)
http://img405.imageshack.us/img405/hechtiastenopetala006ym3.jpg/1/w450.png (http://g.imageshack.us/img405/hechtiastenopetala006ym3.jpg/1/)

Rene1065
20.01.2009, 20:09
Hallo Antty,

ich möchte dich ja nicht enttäuschen aber für mich sieht das Brutknöllchen verdächtig nach Furcraea aus, von Hechtien die sich so vegetativ vermehren habe ich noch nie etwas gehört (was nichts heissen muss;)).

Gruss Rene

huehnermaus
20.01.2009, 22:38
René,
es zuckte mir in den Fingern, das zu schreiben, habe mich aber dann doch nicht getraut, weil ich zu wenig über Bromelien weiß...

Ich teile Deine Ansicht hier uneingeschränkt
lg Hühnermaus

Antty
21.01.2009, 00:46
Hallo Leute,
da wurde ich wohl übers Ohr gehauen.:confused::(
Muß gleich mal googlen,was mich da erwartet.:cool:
Vielen Dank!!!
Antty

huehnermaus
21.01.2009, 01:11
Antty,
kommt drauf an, was Du bezahlt hast. Aber Furcraea ist was ganz was Schönes (finde ich zumindest).
Meine Große habe ich jetzt 4 Jahre, bekommen als 20 cm groß, jetzt ein Klopper mit 1 m Höhe, reichlich ausladend und ein paar Kindel am produzieren.
Dann habe ich letztes Frühjahr noch 3 Youngsters bekommen, auch Bulbis, etwa gleiche Größe wie Deine. Sind über den Sommer bis auf gut 20 cm Höhe gewachsen mit mehreren Blättern.
Pflegeleicht, zu halten wie Agaven. Im Sommer im Freien, im Winter bei etwa 5 - 10° trocken.
lg Hühnermaus

Antty
21.01.2009, 01:37
Hey Huehnermaus,
bezahlt habe ich 10 Euris.
die Bilder im Internetz zeigten eine Pflanze,die überraschend wirklich schön waren.Das ist ein Knaller.Ich freue mich sogar.:D 100% mein Geschmack getroffen.
So habe ich eine neue Pflanzenart,die ich vorher nicht kannte.:D
Anttydank.

huehnermaus
21.01.2009, 01:45
Na siehst Du - alles wird gut!
lg Hühnermaus

Antty
21.01.2009, 01:51
Meine erstgestellte Frage nicht aus den Augen zu lassen.:cool:
Wie lange im Mini-Gewächshaus bzw. wann umtopfen in wahrscheinlich sanndige Erde?
Antty

huehnermaus
21.01.2009, 01:57
Antty,
tät ich davon abhängig machen, wie gut sie wächst. Je mehr Wurzeln sie hat, desto mehr kann sie den Wasserhaushalt regulieren und braucht dann die Abdeckung nicht mehr.
Ich würde mal sagen, so etwa 4 Wochen sollten nicht schaden. Ich weiß nicht, womit Du sie "eintütest", mußt halt drauf achten, dass sie nicht vergeilt, weil da wird schon viel UV mit herausgefiltert.
Ich habe meine meisten Kakteen/Sukkulenten mittlerweile auf Gartenerde/Sand/Lavasplit umgestellt, bei sehr großen Pflanzen wegen des Gewichts noch Perlitezugaben.
Im Sommer verträgt sie regelmäßige Wassergaben, besonders wenn sie im Freien steht. Die wachsen nämlich ziemlich zügig. Düngen darfst Du sie auch, aber erst im Sommer, jetzt nicht.
lg Hühnermaus

Antty
22.01.2009, 00:45
Hallo Huehnermaus,
vielen Dank für die Pflegetips,die werde ich umsetzen.:eek::cool:
Das ist schon supercool,wie aus einer Bromelie plötzlich etwas anderes werden kann......!
Viele Grüße,
Antty

raphael
22.01.2009, 01:13
Hallo Antty...

Bin hier gerade in der Nähe von Malaga und ich glaube hier viele von diesen Furcraea ausgepflanzt anzutreffen, teilweise gigantische Monster!

Antty
22.01.2009, 01:57
Hey Raphael,
einen schönen Urlaub wünsch ich dir.!!!

Antty
06.02.2009, 22:00
Moin,
wat neues,ein Stiel aus der Rosette macht Stabhochspringen,:grins:
...und oben drauf gibt es Orthophytum ´stardust´in einer wohlgeborenen grünen Neukompaktauflage.
Will es blühen?
Was meint ihr?
Viele Grüße
Antty
http://img216.imageshack.us/img216/6765/mglblteundbambusblatt01lg8.jpg (http://imageshack.us)
http://img216.imageshack.us/img216/mglblteundbambusblatt01lg8.jpg/1/w450.png (http://g.imageshack.us/img216/mglblteundbambusblatt01lg8.jpg/1/)

raphael
06.02.2009, 22:27
Ich denke schon, Antty, sieht aber so auch schon sehr hübsch aus!

Antty
06.02.2009, 23:20
Hola,mal von oben:
Antty
http://img261.imageshack.us/img261/5827/mglblteundbambusblatt00fm4.jpg (http://imageshack.us)
http://img261.imageshack.us/img261/mglblteundbambusblatt00fm4.jpg/1/w800.png (http://g.imageshack.us/img261/mglblteundbambusblatt00fm4.jpg/1/)

raphael
07.02.2009, 00:15
Das ist ein Kindl, oder?

Antty
07.02.2009, 17:16
Das ist ein Kindl, oder?

Hey,
kann natürlich auch sein.
Ein anderer Orthophytum hat ein Kindl mittels Rhizom gemacht.Das ist dann am Topfrand aufgetaucht.Ist es möglich,das innerhalb einer Pflanzenart unterschiedlich Kindl gemacht werden?
Bin gespannt;)
Viele Grüße,
Antty

huehnermaus
07.02.2009, 18:25
Antty,
es kann bei manchen Pflanzen sein, dass sie aufgrund einer Verletzung nicht mehr normal weiter wachsen, es aber noch hinkriegen,dass sich ein Notkindl bildet.
lg Hühnermaus

Antty
07.02.2009, 19:12
Antty,
es kann bei manchen Pflanzen sein, dass sie aufgrund einer Verletzung nicht mehr normal weiter wachsen, es aber noch hinkriegen,dass sich ein Notkindl bildet.
lg Hühnermaus

Hallo!
Ok kann ich mir vorstellen.
Beziehst du das auf die Orthophytum? Muss ich mir Sorgen machen?
Viele Grüße
Antty

Rene1065
07.02.2009, 19:44
Hallo Antty
Ich denke nicht das du dir Sorgen machen musst, für eine Orthophytum sieht das normal aus, die macht jetzt grüne Hochblätter,dazwischen werden sich dann die Blüten herausschieben.

Gruss Rene

huehnermaus
07.02.2009, 19:56
Nein, Antty,
war nicht darauf bezogen - nur eine allgemeine ANmerkung.
Ich pflege die Gattung nicht, und kann daher auch nichts Verbindliches dazu sagen.
Generell sehe ich es so, dass wenn oben noch neues Grün kommt, es unten nicht sterben oder tot sein kann.
lg Hühnermaus

Antty
08.02.2009, 00:42
Hola Leute,
mir ein letztes Wort sei gegönnt:.....:)
Vielen Dank für euer Wissen,das ließ mich mal wieder vorwärtsstolpern.:cool:
Alles weitere....
Viele Grüße,
Antty

Antty
07.03.2009, 01:27
Hallo,
es kribbelt mir in den Fingern und tiefer in der Seele endlich den Versuch zu starten,eine Fascicularia mittels reifer Äpfel im Plastikbeutel,Äthylengasausströmend zur Blüte zu bringen.:cool:
Was wären optimale Bedingungen dafür?
Licht,Temperatur,Dünger?
Was meint ihr?
Viele Grüße
Antty

raphael
24.03.2009, 14:49
Ich finde sie äusserst hübsch: Orthophytum gurkenii

http://www.bildercache.de/minibild/20090324-134928-83.jpg (http://www.bildercache.de/anzeige.html?dateiname=20090324-134928-83.jpg)

Antty
24.03.2009, 19:01
Glückwunsch Raphael,
die Blätter haben wirklich eine sehr schöne Farbspielerei.:grins:
Viele Grüße
Antty

Antty
29.03.2009, 18:59
Hola Raphael,
es fällt mir jetzt erst auf,das beide O.gurkenii in einem Topf wohnen?
Ist die linke auf dem Foto ein Kindl ? Weil sie etwas kleiner ist.
Viele Grüße,
Antty

huehnermaus
29.03.2009, 21:09
Antty,
ich sehe da zwei Töpfe in einem kleinen Balkonkasten...
lg Hühnermaus

Antty
29.03.2009, 21:12
Hey,stimmt jetzt seh ich es auch....:confused:
Danke
Antty

raphael
29.03.2009, 23:30
Stimmt, es waren sogar 'mal drei, eine ist eingegangen.

Antty
30.03.2009, 00:53
Hallo Raphael,das ist sehr schade.:(
Was ist denn passiert?
Grüße,
Antty

raphael
30.03.2009, 09:57
'War wohl das schwarze Schäfchen..., kann's nicht sagen.

Antty
13.04.2009, 00:29
Hallo,folgende Pflanz fand ich ich noch auf meiner Datenautobahn.:eek:
Natürlich gehört sie in die Familie der Bromeliaceae.
Die Gattung Dyckia beherbergt ungefähr 125 Stück.
Diese heißt D.rariflora.
Die idealen Temperaturen sind so zwischen 22 und 24 Grad.Ein Minimum an 5 Grad mag sie gerade so erleiden.Bei optimalen Bedingungen blüht sie zwischen Juni und August.
Ihr natürliches Verbreitungsgebiet ist in Brasilien und Argentinien.
Schaun wir mal:
http://img13.imageshack.us/img13/992/bromisusa1208002.jpg (http://img13.imageshack.us/my.php?image=bromisusa1208002.jpg)
Grüße,
Antty

Antty
17.04.2009, 22:51
Moin,
Deuterocohnia longipetala will blühen! Das sieht dann so aus.:grins:
http://img524.imageshack.us/img524/9454/deutelongiblhkasten002.jpg (http://img524.imageshack.us/my.php?image=deutelongiblhkasten002.jpg)
Gleich noch mehr Bilder.....
Grüße, Antty

Antty
18.04.2009, 00:42
Hey,mein Compi spielt voll verrückt.Neue Bilder bald mit neuer Festplatte.:(:(:(
Bin froh,dieses senden zu können.:confused::confused::confused:
Also,neue Blütenbilder von Deute.l. an dieser Stelle.Verdammt!!!
Grüße,
Antty

Antty
18.04.2009, 00:55
Also neuer Versuch,das sieht dann so aus.:cool:
http://img26.imageshack.us/img26/9381/deutelongiblhkasten011.jpg (http://img26.imageshack.us/my.php?image=deutelongiblhkasten011.jpg)

raphael
18.04.2009, 01:09
Hey Junge, spitze!! Wie hast du das hingekriegt?? Meine ist ja auch schon so gross; daher würde doch eine Blüte auch drinliegen!?

Antty
18.04.2009, 12:42
Hola Raphael,
Das Teil hat vorm Südfenster ne Menge Sonne bekommen.Gedüngt habe ich nicht.Eher vernachlässigt steht sie im öden Kies 2/3 und Kakteenerde-Substrat.
Der Blütenstiel schafft bis zu 5 cm am Tag.:eek:Hat heute sie die 60 cm Marke geknackt.Nun beginnt sich die Spitze leicht zu verzweigen.
Antty
http://img2.imageshack.us/img2/9674/deutelongiblhkasten010.jpg (http://img2.imageshack.us/my.php?image=deutelongiblhkasten010.jpg)

Antty
18.04.2009, 19:00
Hallo,
so ich denke die Zeit ist reif um mit dem Experiment zu beginnen,mittels
Äthylengas eine Fascicularia zum Blühen zu bringen.
Ich habe mir dafür ein altes Aquarium besorgt.Es steht nun Hochkant in einer Fensterbank Südseite.Praktischerweise klebt noch ein Thermometerstreifen daran.
Die Pflanze werde ich noch ein wenig höher stellen.Darum werde ich dann Bio-Apfelspalten legen und dann die noch offene Seite mit Plastikfolie zukleben.
Im Moment schaut es so aus.:cool::rolleyes:
Grüße,
Antty
http://img165.imageshack.us/img165/2839/deutelongiblhkasten004.jpg (http://img165.imageshack.us/my.php?image=deutelongiblhkasten004.jpg)

raphael
19.04.2009, 00:32
Ist das dein Vorpreschen bei unserem 'Fascicularia-Zuerstblühwettbewerb'? :D
Da muss ich mir doch noch was aushecken... :rolleyes:
Kommt Zeit, kommt Rat... ;)

Antty
19.04.2009, 03:24
Nö,weil wir eigentlich einen Zuerstwettbewerb für Blüten bei Gattung Puya haben.:p
Ich will es halt wissen,was für eine Fascicularia-Oma ich tatsächlich habe.Und du doch auch,oder?
Bin echt gespannt auf das Experiment.:cool:
Viele Grüße,
Antty

raphael
19.04.2009, 09:18
Bei Puya? Ich dachte bei dieser 'blühstummen' Fasci, da wir von der
Planz aus die selbe Grundlage haben, ist doch bei Puya nicht so!?...
Wie auch immer..., hautsache Blüte!
Bin gespannt auf dein Experiment! ;)

Rene1065
19.04.2009, 11:27
Hallo Antty,

bei Fascicularia kann ich mir gut vorstellen dass sie nur zum Blühen kommt wenn sie
wirklich kalt überwintert wird, 0-5°C dürften es schon sein, denn sie stammt ja aus dem südlichen Chile.
Bin trotzdem gespannt auf dein Äthylengas-Experiment.

Gruss Rene

raphael
19.04.2009, 17:38
Hallo Antty,

bei Fascicularia kann ich mir gut vorstellen dass sie nur zum Blühen kommt wenn sie
wirklich kalt überwintert wird, 0-5°C ...

Gruss Rene

So ähnlich wäre es bei mir der Fall gewesen..., dann hoffe ich mal!

Antty
20.04.2009, 00:57
Hola,das Thema der Blütenbildung durch Kätestress hatten wir,Raphael,im letzten Jahr via PN schon diskutiert.Die theoretische Problematikfrage,ob eine Bromelie dieses tatsächlich braucht,um zur Blüte zu kommen,stellte ich Yannys Gatten im Boga Solingen.Er verneinte es!!!
Gibt es denn fundierte Dokumentationen,die solches belegen?
Vorstellend und nachvollzierbar,Rene,finde ich es schon.
Viele Grüße,
Antty

Antty
20.04.2009, 01:29
Hallo ihr Neugierigen,
über folgende Pflanz fand ich wirklich ganz wenig!:cool:
Ich weiss,das die Blätter rosa werden,je mehr Sonne sie bekommt.Meine Anbieterin in den Staaten taufte sie dann Hechtia rosea.
Das wars auch schon.
viele Grüße,
Antty
http://img524.imageshack.us/img524/9605/2009april003.jpg (http://img524.imageshack.us/my.php?image=2009april003.jpg)

Antty
20.04.2009, 23:48
Hallo Gemeinde!
Die Hochblätter auf dem Blütenstiel sind inzwischen dunkelgrün-lila geworden.:eek:
Die Hochblattmasse hat sich verdreifacht.Wow.Wenn es dort noch viel mehr wird,gedenke ich abzustützen.Sieht für den recht dünnen Stiel schon jetzt gewaltig nach Arbeit aus.
Nebenbei hat sie seitdem 2 Kindl gemacht,6 und 10 cm lang.Was für eine Power.:cool:
Grüße,
Antty
http://img408.imageshack.us/img408/202/2009april006.jpg (http://img408.imageshack.us/my.php?image=2009april006.jpg)
Hier ein Kindl.

Antty
22.04.2009, 00:09
Hallo Leute,
nachfolgendes Bild zeigt eine Orthophytum saxicola.
Unten rechts auf dem Bild gibt es einen Ausläufer.Macht sie so Kindl?
Normalerweise ist die Blüte sitzend(nistend) also auf der Rosette.
Mann oh mann,ist diese Familie schwierig.:eek:
Hat noch jemand Theorien oder Ideen für Antworten auf Beitrag 183?
Viele Grüße,
Antty
http://img129.imageshack.us/img129/2/2009april001.jpg (http://img129.imageshack.us/my.php?image=2009april001.jpg)

raphael
22.04.2009, 08:46
Ja, Antty, das ist ein Kindl.

raphael
23.04.2009, 16:42
Hier auch noch ein paar Bildchen von meinen jüngsten Bromis...

Orthophytum x 'Starlights', war ein unbewurzelter Ableger und hat nun nach langem dahinsiechen die Kurve gekriegt...

http://www.bildercache.de/minibild/20090423-152454-188.jpg (http://www.bildercache.de/anzeige.html?dateiname=20090423-152454-188.jpg)

Dasselbe mit Orthophytum magalhaesii, da hatte ich die Hoffnung schon fast aufgegeben, da sah ich heute einen seitlichen, kleinen (grün leicht sichtbar) Austrieb...
Wäre schade gewesen, die ist auch so toll die Pflanze!

http://www.bildercache.de/bild/20090423-152844-530.jpghttp://www.bildercache.de/bildercache_80x15.gif

Dann die Dyckia marnier-lapostollei, die schon einige Würzelchen hatte, sitzt nun
fest verwuzelt. ;)

http://www.bildercache.de/minibild/20090423-153246-825.jpg (http://www.bildercache.de/anzeige.html?dateiname=20090423-153246-825.jpg)

Dann eine breitblättrige Aechmea recurvata (gleicht etwas der O. saxicola)

http://www.bildercache.de/minibild/20090423-153458-277.jpg (http://www.bildercache.de/anzeige.html?dateiname=20090423-153458-277.jpg)

Abschliessend die spektakulär gezeichnete Orthophytum gurkenii, aus Samen gezogener Sämling...

http://www.bildercache.de/minibild/20090423-153801-930.jpg (http://www.bildercache.de/anzeige.html?dateiname=20090423-153801-930.jpg)

Antty
23.04.2009, 23:13
Hallo Raphael,
sehr sehr schöne Bilder.;) ...und die Pflanzen erst:)
Diese Ortho.magalhaesii sieht voll außerirdisch aus.:D Diese merkwürdige Behaarung,unglaublich.
Aber du hast noch Platz für den roten Teufel?
Grüße,
Antty

raphael
24.04.2009, 00:47
Na klaaar! Dafür geht ja eine Gurke weg ;)

Antty
24.04.2009, 12:36
Raphael,
meine Kinderstube sieht auch ein wenig zerrupft aus.Aber das wird schon.:)
Oben links Puya berteroniana
Oben rechts P.venusta
Unten stehen zwei P.chilensis
Grüße,
Antty
http://img10.imageshack.us/img10/1826/kleinepuyen.jpg (http://img10.imageshack.us/my.php?image=kleinepuyen.jpg)

raphael
24.04.2009, 14:53
Schöne Kinderschar, Antty!
Die werden auf jeden Fall! :)

Antty
24.04.2009, 23:09
Hola,wir sprachen hier schon mal kurz darüber,das bei einigen Puyen Blattspitzen braun werden oder ältere Blätter trotz guter Pflege eintrocknen.
Inzwischen weiss ich,das somit eine Stammbildung ermöglicht wird.
Besonders auffällig war das bei Puya mirabilis zu sehen.
Sie stand hell im Treppenhaus,hat über dem Winter nur einmal pro Monat H2O bekommen.
In der Zeit bekam sie 6 Kindl und der Stamm vergrößerte sich um ca. 30%.:eek:
Das sieht dann soooo aus.
Grüße,
Antty
http://img178.imageshack.us/img178/6835/2009april005.jpg (http://img178.imageshack.us/my.php?image=2009april005.jpg)
Nun ist der Stamm im Durchmesser 6 cm.:D

Janny
04.05.2009, 22:06
Hab grade mal wieder ein bischen gelesen - - - . Im Winter wird das Bromelienhaus schön beheizt. Und in der Heimat haben die es im Winter auch recht warm. Und blühen tun die Bromelien bei uns reichlich. In den nächsten Tagen setz ich mal ein paar Fotos rein.

raphael
05.05.2009, 00:21
Guuut, Janny! Das freut mich! ;)

Antty
06.05.2009, 00:48
Hey Janny,ich schließe mich an und freue mich auf ein Blütenmeer.:)
Viele Grüße,
Antty

Zwiebeltom
07.05.2009, 21:35
Für die Fans terrestrischer Bromelien - ich habe heute in der hier vor Ort (Erfurt) ansässigen großen Kakteen- und Sukkulentengärtnerei etliche Exemplare von Dyckia sulphurea gesehen. Ca. 20 cm Durchmesser, schön gewachsen und zu einem gerade eben zweistelligen Eurobetrag. :-)

Ich hoffe, ich habe damit nicht unerlaubt Werbung gemacht. Und nein, ich arbeite nicht dort und bekomme auch keine Provision.

Viele Grüße
Thomas

Antty
07.05.2009, 22:40
Hallo Thomas,
der Hinweis ist wirklich sehr freundlich.;)
Dyckia sulphurea wird inzwischen auch bei Haage verkauft.
Wenn du irgendwo Greigia,Ochagavia,Encholirium,Acanthostrachys mit deinen wachen Augen erspähen solltest,küss ich dir die Füße.:D:p:(
Danke.
Viele Grüße,
Antty

Zwiebeltom
08.05.2009, 10:01
Hallo Antty,

Haage meinte ich - die sitzen doch hier in Erfurt :-)
Acanthostachys strobilacea habe ich als Pflanze und könnte immer mal Samen anbieten, wenn sie blüht oder sicher auch mal einen Ableger trennen.

Viele Grüße
Thomas

Antty
08.05.2009, 12:44
Moin Thomas,
über einen Ableger würde ich mich freuen.:)
Wenn es soweit ist,bekommst du eine Tauschliste-wenn du magst.;)
Ich habe ein Acanthostrachys pitcardioides.Einige Stacheln erscheinen bei dieser Pflanz leicht bläulich.:cool:
Viele Grüße,
Antty

Antty
13.05.2009, 19:11
Hallo,
nun mal eine Gattung,die zwar Ähnlichkeiten mit Fascicularia vorweist,aber
eine Greigia sphacelata ist.Diese hier stammt von Madeira.
Nach der Blüte soll sie eßbare Früchte bilden.
Ursprünglich beheimatet in Chile.
Viele Grüße,
Antty
http://img246.imageshack.us/img246/8656/greigias006.jpg (http://img246.imageshack.us/my.php?image=greigias006.jpg)

raphael
25.05.2009, 10:49
Gibt es da eigentlich Tendenzen, wann (eher trockene...) Bromelien zur Blüte kommen?
Zum Frühling, oder das ganze Jahr über (Sommer)?...

Janny
28.05.2009, 22:23
http://i7.photobucket.com/albums/y298/mjanny/DSC_0965ps30.jpg

Janny
28.05.2009, 22:40
Bei uns im Botanischen Garten blüht jetzt Billbergia alfons-joannis-reitz

Janny
28.05.2009, 22:45
http://i7.photobucket.com/albums/y298/mjanny/DSC_0958ps30.jpg
und Aechmea nudicaulis

Janny
28.05.2009, 22:47
http://i7.photobucket.com/albums/y298/mjanny/DSC_0946ps30.jpg
Und auch Aechmea coelestis

Antty
30.05.2009, 15:57
Hallo Janny,
wirklich sehr schicke Blüten.
Beeindruckend und völlig bizarr finde ich die Form und die Farben der Billbergia alfons-joannis-reitz Blüte.

@Raphael,zur Beantwortung deiner interessanten Frage kann ich per Minimalerfahrung nur sagen,das der Frühling bei meinen Bromis blüteanregend ist.
Die Frage könnte Janny sicher umfassender beantworten!;)
Viele Grüße,
Antty

Janny
31.05.2009, 08:00
Eigentlich das ganze Jahr über.

Antty
09.06.2009, 23:07
Hola Gemeinde,
vor zwei Monaten begann eine Deuterocohnia longipetala aus der Zentralrosette einen Blütenstil zu schieben.Mitunter wuchs dieser bis zu 5 cm.am Tag.
Nach 80 cm.teilte sich dieser in drei weiteren.
Ach was soll ich sagen,seht doch selbst........Wir haben fertig......
Antty
http://img14.imageshack.us/img14/7687/bltedeuteroleander003.jpg (http://img14.imageshack.us/my.php?image=bltedeuteroleander003.jpg)
http://img199.imageshack.us/img199/6461/bltedeuteroleander004.jpg (http://img199.imageshack.us/my.php?image=bltedeuteroleander004.jpg)

raphael
09.06.2009, 23:27
Congratulations, Kollege!

Meine wäre dafür eigentlich auch gross genug..., sie hat mittlerweilen eine ganz rote Farbe angenommen von der Sonne...

So... gerade jetzt fotografiert...

http://www.bildercache.de/bild/20090609-222244-936.jpghttp://www.bildercache.de/bildercache_80x15.gif

Und nach einer Minute später sieht sie so aus..., nachdem ich ein Kindl ausbrechen wollte ist mir die Mutter abgebrochen, ohne dass ich viel Kraft aufgewendet hatte... :eek:... sind die so heikel, oder war die wohl schon geschwächt? Sie wurde vom Wind schon einmal aus 2m von ihrem Standort 'runtergeblasen... :o
Shit, was mach ich nun... mit dem grossen Teil, der wird wohl nicht wieder wurzeln...

http://www.bildercache.de/bild/20090609-222548-685.jpghttp://www.bildercache.de/bildercache_80x15.gif

huehnermaus
09.06.2009, 23:32
Raphael,
also wenn da genau auf Höhe der Bruchstelle noch ein Kindl austreibt, dann sollte es der Pflanze doch auch möglich sein, dort auch noch neue Wurzeln zu treiben. DAS tät ich aber hoffnungsvoll probieren.
Da ja nun die Kids den ganzen Wurzelballen für sich haben, werden die ganz schnell ganz gross werden...
lg Hühnermaus

raphael
09.06.2009, 23:35
Sehr bedauerlich das..., ich habe einige der grössten Blätter weggemacht damit der Hohlraum verschwindet, werde die Bruchstelle beäschern dann mal ab ins Substrat und an die Sonne... :o

Antty
09.06.2009, 23:44
Raphael,das ist ja ein Horrorbild!:(
Das tut mir voll leid mein Lieber.
Ich stimme Huehnermaus zu,der Kleine hat gute Chancen!!!
Wenn der nicht durchkommt,schicke ich dir aus meiner Deute.-Kinderstube eine Neue.:cool:
Viele Grüße,
Antty
(Wie liegen Leben und Tod malwieder so dicht beieinander)

raphael
09.06.2009, 23:52
Ja, wirklich: Horrorbild!

Die Kindl kommen sicher weiter..., wie's aber mit dem grösseren Teil wird..., sehen wir... :o
Danke für das Angebot!

huehnermaus
10.06.2009, 00:04
Hi Raphael,
das mit der Sonne tät ich streichen und durch warmen Halbschatten ersetzen. Wie kann das arme Teil überleben, wenn es in der Sonne großem Verdunstungsdruck ausgesetzt ist und unten mangels Zuleitung nichts nachkommen kann?

LG Hühnermaus

Antty
10.06.2009, 00:13
Raphael,
vielleicht probierst du es mit Perlite oder Wasserbad oder so und einem Schuß Superthrive die Mama zum Wurzelbilden zu überreden...:cool:
Antty

raphael
10.06.2009, 01:08
O.k. in Perlite und an einen warmen eher sonnengeschützen Platz, das werde ich versuchen! ;)
Danke den PatInnen :)

Antty
10.06.2009, 12:40
Moin,
Farbe bekennen.......
Orthophytum blaze
Gruß,
Antty
http://img44.imageshack.us/img44/7619/bromisdachwurz006.jpg (http://img44.imageshack.us/my.php?image=bromisdachwurz006.jpg)

Antty
11.06.2009, 00:04
Hola,
im Februar begann Orthophytum stardust ein Blütenstiel in die Höhe zu bringen.
Zwei Monate später wuchsen 2 Kindl.
Inzwischen sind die zwei Ableger größer als die Mama.
Einer von den beiden schiebt nun auch einen Blütenstiel heraus.:eek:
Links im Bild der alte Blühversuch,rechts oben die ´Kindlknospe`.
Für das Foto habe ich mich getraut die Stütze zu entfernern.:cool:
Kann mir jemand bezüglich Weiterentwicklung Infos herausschleudern oder darf ich mich weiter wie kleiner Bubi kurz vor Weihnachten fühlen?
Grüße,
Antty
http://img34.imageshack.us/img34/326/bromisdachwurz001.jpg (http://img34.imageshack.us/my.php?image=bromisdachwurz001.jpg)

raphael
11.06.2009, 08:47
Ein sehr erfreuliches Foto, Antty!!

Antty
11.06.2009, 22:25
Ein sehr erfreuliches Foto, Antty!!

Gern geschehen.:)
Hatte dir kurz via PN von meinem 2. Fascicularia Experiment erzählt,mittels regelmäßiger,aber mäßiger Düngung dem ´Biest`bestenfalls soetwas wie eine Blütenreaktion zu entzaubern.;)
Nach zwei Monaten sieht sie nun so aus.......das kirsch-lila steht ihr gut....
Viele Grüße,
Antty
http://img29.imageshack.us/img29/561/bromisdachwurz003.jpg (http://img29.imageshack.us/i/bromisdachwurz003.jpg/)

Janny
12.06.2009, 00:44
Also Raphael, mein Mann sagt, dass Hühnermaus total recht hat. Untere Blätter entfernen ,nach Abtrocknung der Verletzungen warm und feucht halten, vor Sonne schützen und Unterwärme geben und der Dinge harren. Vielleicht macht sie wieder Wurzeln.

raphael
12.06.2009, 01:13
Danke Janny..., ich werde es so versuchen! ;)

Antty
14.06.2009, 00:58
Hola,
folgende Jung-Dyckia fand ich von der Wuchsform so anders,das ich sie hier zeigen möchte.:cool:
Ihr Erscheinungsbild gleicht kaum einer anderen,sie richtet die Blätter eher vertikal aus.Was sich im Alter auch noch legen mag.;)
Ob es sich um eine Dyckia altissima handelt,verrate ich euch in einigen Jahren,wenn sie denn blühen gemocht hat........
Anttygrüße
http://img241.imageshack.us/img241/6362/bromisdachwurz002.jpg (http://img241.imageshack.us/i/bromisdachwurz002.jpg/)

Antty
15.06.2009, 01:12
Also Raphael, mein Mann sagt, dass Hühnermaus total recht hat. Untere Blätter entfernen ,nach Abtrocknung der Verletzungen warm und feucht halten, vor Sonne schützen und Unterwärme geben und der Dinge harren. Vielleicht macht sie wieder Wurzeln.

Hola,
diese Problematik kreist schon lange durch meine Gehirnwindungen.Ich möchte die Puya laxa umtopfen und nebenbei auch einen Ableger nehmen.Diesen müsste ich dann von der Hauptpflanze abbrechen.(Zur Orientierung Meldung 35, Bild 1 und 2)
Oder wie mache ich sonst Ableger von der Pflanz?
Hier ein aktuelles Bild,die hinten in der Mitte.
http://img199.imageshack.us/img199/5347/bromisdachwurz005.jpg (http://img199.imageshack.us/i/bromisdachwurz005.jpg/)
Grüße,
Antty

makropode
15.06.2009, 12:42
Hallo,
am Wochenende habe in einem Gartencenter Fascicularia bicolor als "winterharte Gartenbromelie bis -15 Grad " angeboten bekommen. Wenn ich hier im Forum suche, scheint die Planze selbst kurzeitig -6 nicht zu überleben?
Wars vieleicht ein Irrläüfer für Südengland, oder gibts Sorten ?
mfg Jürgen

raphael
15.06.2009, 15:04
Jürgen, die wurde hier auch als 'winterharte Bromelie' angeboten, aber bis -15° ist sicher zu euphorisch! Es kommt betimmt darauf an wie sie steht.., wenn du sie ganz trocken an der Hauswand halten kannst, dazu ev. noch schützen, hast du sicher gute Chancen, aber nicht mit so einem Winter wie euer letzter...

makropode
16.06.2009, 09:19
Hallo Raphael, vielen Dank.

Antty
20.06.2009, 00:00
Hallo Leute,
die Pflanzengattung Acanthostachys ist eine sehr kleine innerhalb der Familie der Bromeliodeae.Dort sind zwei Gattungen bekannt.
Aconthos heisst auf griechisch Pflanze und stachys für Ähre.
Die A.stobilacea wird auf dem Markt als Terrarienpflanze angeboten.
Die A.pitcardioides ist seltener zu bekommen.Ihr kleines Verbreitungsgebiet ist in Brasilien in den Bundesstaaten Bahia und Espirito Santo.( Dort mal Urlaub machen:anbeten:)
Die Blüte soll der einer Ananas ähneln und die Früchte genießbar,sogar süß sein.:grins:Lecker!
Die gleichzusehende Pflanz hat bis zu 80 cm lange,zu den Enden immer dünner und unbewaffneten werdende Blätter,die zum Ende drahtförmig sind.
Dieses auf einem Foto deutlich zu vereinigen,scheint unlösbar.So gibt es nun einen Schuß in den Topf der Mama mit den Kindln.

Acanthostachys pitcardioides
http://img194.imageshack.us/img194/9026/aconthastrachy.jpg (http://img194.imageshack.us/i/aconthastrachy.jpg/)

raphael
20.06.2009, 01:23
Mann, was hast du denn wieder Spezielles gefunden!?!...
Es gibt ja nicht mal bei Google ein Bildchen davon... ;)
Dann schon jetzt: Guten Appetit! :D

Zwiebeltom
21.06.2009, 14:35
Google findet schon Bilder - mit dem richtigen Namen ;-)

Acanthostachys pitcairnioides

Viele Grüße
Thomas

Antty
21.06.2009, 15:05
Uups,vertraute dem Namensschild meines Verkäufers.:rolleyes:
Vielen Dank
Antty

Antty
26.06.2009, 23:54
Moin,heute auf der langen Rutsche im Schwimmbad kam mir dieses Foto vor Augen.:D
Orthophytum`stardust`ist wirklich keine Spassbremse,das Wetter scheint ihr egal zu sein,hat auch schon nur 5 Grad in der Nacht weggesteckt.Durch das halb mineralische Substrat verträgt sie norddeutsche Regengüsse und die liebe Sonne sowieso.:)
http://img81.imageshack.us/img81/5396/aloeerdbeere001.jpg (http://img81.imageshack.us/i/aloeerdbeere001.jpg/)

Viele Grüße,
Antty

Antty
10.07.2009, 01:20
Hallo Leute,hier mal ein paar Kindergartenbilder...............:)

Cryptantus warren-loosei
http://img43.imageshack.us/img43/6776/709001.jpg (http://img43.imageshack.us/i/709001.jpg/)

Deinacanthon urbanianum

http://img34.imageshack.us/img34/1/709002.jpg (http://img34.imageshack.us/i/709002.jpg/)

Orhophytum fosterianum oder lemei

http://img208.imageshack.us/img208/5914/709003.jpg (http://img208.imageshack.us/i/709003.jpg/)

Dickia fragrans

http://img359.imageshack.us/img359/3707/709004.jpg (http://img359.imageshack.us/i/709004.jpg/)

@ Raphael
Ich bin auf der Zielgrade......:eek:
Und?

http://img139.imageshack.us/img139/2426/709012.jpg (http://img139.imageshack.us/i/709012.jpg/)
Was fällt dir dazu ein ?
Viele Grüße,
Antty

raphael
10.07.2009, 09:19
Antty!!

Freud, Neid, Erleichterung... du/wir haben es verdient... ;)
Gerade gestern habe ich das Ding wieder mit misstrauischem Blick angeguckt
und dabei natürlich auch an dein verheissungsvolles Schweigen in der letzten Zeit... ;)
Nun kannst du mir ja dein Erfolgsrezept vermitteln und das erfolgbegiessende Bier
trinken wir mal virtuell...: Gratulation! Du bist hier natürlich DER Terri-Bromi-Man!
HOCH!... hoch soll er leben...! :D :D :D

Antty
10.07.2009, 15:47
Raphael,das ist zu viel der Ehre,aber singen kannste schööön.....:)
Zur Aufklärung und um Missverständnissen vorzubeugen,auf dem letzten Bild ist die Blütenknospe der Puya mirabilis zu sehen.........
Ich bin gespannt,welche Farbe später rauskommt.:cool:

Weiter möchte ich dokumentieren,wie die Entwicklung von Orthophytum ´starlight´ (Ortho.gurkenii x Ortho.sucrei) war.:eek:
Beide neueren Blütenstränge sind inzwischen 50-60 cm.lang.
Diese wechselten die Farbe nicht zum Lila,sondern blieben hellgrün.
Täglich zeigen sich ca.2cm.lange Röhrchen,dort schauen winzige weiße Blütenstengel heraus.
Schaut doch mal,ich glaube´wir haben fertig´.

http://img510.imageshack.us/img510/2817/709010.jpg (http://img510.imageshack.us/i/709010.jpg/)

http://img252.imageshack.us/img252/2231/709007.jpg (http://img252.imageshack.us/i/709007.jpg/)

Zeige euch später mal eine Nahaufnahme,wenn das Licht stimmt.;)
Viele Grüße,
Antty

raphael
10.07.2009, 19:00
Singen?? Ja, kann ich! :D ...
Die Missverständnisse könne nicht mehr vorgebeugt werden..., die haben schon ihren Lauf genommen... ich dachte es wäre die/deine ominöse Fascicularia...und es wäre nicht mehr als recht, wenn sie nach all' den Jahren bei dir bald zum Blühen kommmen würde!
Ich bin hinsichtlich der Bromis schon noch etwas in frustriertem Zustand, weil ich noch keine (ausser Tillandsien) zum Blühen gebracht habe..., kann auch einfach an der Erfahrung liegen hinsichtlich der Zeit die eine braucht bis zur Blüte.
Bin auch gespannt auf die P. mirabilis und natülich auf meine P. berteroniana....
Die O. 'starlight' habe ich ja auch, noch als Kleinpflanze..., gaaaaanz ein hübsches Ding hast du da! Aber sag' mal, warum steht die bei dir drinnen? Nur zum Fotografieren, oder aus anderen Gründen...?

Antty
10.07.2009, 22:29
@Raphael,sie steht dort schon seit dem Herbst.Es ist der sonnigste Platz in meiner Wohnung.Als sie im März Kindl produzierte,dachte ich uupps das gefällt ihr wohl dort.Vielleicht liegt es auch an den geringen Temperaturschwankungen an dieser Stelle.Ihr Substrat ist zu ca.80 % mineralisch.
Seit ein paar Monaten dünge ich wöchentlich mit einem Bromelien-(Tillandsien)
Dünger von Gabi.
Nun lass dich mal nicht entmutigen,das wird bei deinen schon-braucht halt Zeit.:)
Viele Grüße,
Antty
..............und Prost-kling,auf die Flora...................................

Juergen
11.07.2009, 01:34
Mal schauen ob ich Antty auf der Zielgeraden noch abfangen kann :)
http://www.bildercache.de/bild/20090711-002120-115.jpghttp://www.bildercache.de/bildercache_80x15.gif
Das Bild ist vom 26. Juni, der Blütenstand mittlerweilen viel länger :) , aber noch keine Blüte.
Ich weiß zwar gar nicht, was ich da eigentlich habe, vermute aber dass ich hier bei den Experten richtig bin. Es dürfte sich wohl auch um eine Puya handeln.
Hab ich selbst aus Samen von La Palma gezogen.

Viele Grüße,
Jürgen

Antty
11.07.2009, 01:55
Hallo Jürgen,:Dfreue mich von dir zu lesen.
In der Tat,es ist eine Puyablüte!!!:D
Oh,du hast einen großen Zeitvorsprung.Deine wird sicherlich vor meiner fertig sein.Wie hoch ist denn der Blütenstrang nach welcher Zeit?
Wie bist du an die Pflanz gekommen,wie ist das Gesamtbild? Bitte mach Fotos.:cool:
Das mit der Bestimmung sehen wir später!:)
Tolle Neuigkeiten,viele Grüße,
Antty

raphael
11.07.2009, 09:33
Hey, da läuft ja mächtig was, toll!
Zwei Wettläufer schon jetzt mit Bouquet!... :D ... gibt also keinen Verlierer...

Juergen
11.07.2009, 15:04
Hallo Antty und Raphael,

ich zeig erst mal nur ein paar Bilder von heute, mehr Erläuterungen später, sonst flieg ich wieder raus.
Die ganze Pflanze:
http://www.bildercache.de/minibild/20090711-133616-213.jpg (http://www.bildercache.de/anzeige.html?dateiname=20090711-133616-213.jpg)
Der Blütenstand, heute ziemlich genau 40 cm:
http://www.bildercache.de/minibild/20090711-133616-963.jpg (http://www.bildercache.de/anzeige.html?dateiname=20090711-133616-963.jpg)
Ich hab festgestellt, dass sich an der Pflanze Seitentriebe oder Ableger bilden, ich hoffe man kann's erkennen:
http://www.bildercache.de/minibild/20090711-133617-802.jpg (http://www.bildercache.de/anzeige.html?dateiname=20090711-133617-802.jpg)

Viele Grüße,
Jürgen

Juergen
11.07.2009, 15:29
Hallo Antty und Raphael,

während unseres Urlaubs auf La Palma 2004 haben wir den Palmex Cactus Garden besucht. Für das Eintrittsgeld erhielt man auch je ein Tütchen mit Kakteen- u. and. Sukkulentensamen. Die hab ich dann als blutiger Anfänger Ende 2004 ausgesät und die Sämlinge ohne Zusatzbeleuchtung über den Winter gequält. Einige habens überlebt, darunter auch einige Sämlinge der obigen Puya. Von denen hab ich derzeit noch zwei Pflanzen. Die blühwillige steht ohne Regenschutz im Garten, hat schon viel Regen abgekriegt, würde sagen halbsonnig. Die andere steht regengeschützt auf dem Balkon, eher halbschattig, macht keine Anstalten zu blühen, wird aber auch regelmäßig besprüht.
Ich beschäftige mich ja überhaupt erst seit 2004 mit Kakteen und die beiden Puyas sind meine einzigen Bromelien. Man sieht wieder, das alte Sprichwort stimmt, die dümmsten Bauern ernten die dicksten Kartoffeln :o
Ich halte euch auf dem Laufenden :)

Viele Grüße,
Jürgen

raphael
11.07.2009, 18:14
Seeehr gut, Juergen! Diese dummen Bauern mit grünem Daumen, dicken Kartoffeln und grossem Herzen sind hier genau richtig! :D ;)
Tolle Pflanze(n)!
Ja, die Mutterpflanze sorgt auch via Ableger für eine Weiterexistenz, da sie nach dem Blühen langsam eingeht.

Antty
11.07.2009, 18:26
Mensch Raphael,jetzt hast du dem Jürgen bestimmt einen Riesenschrecken eingejagt.Hättest es doch durch die Blume sagen können.:D:D:D
Antty

raphael
11.07.2009, 18:32
BLUMEN??? Die habt IHR nun wohl genung!! Jetzt werden wir direkt!! :D :D

Antty
11.07.2009, 19:55
Jürgen,also im direkten Vergleich würde ich vorsichtig auf eine Puya mirabilis
tippen.....
Schau mal:
Meldung 193
Meldung 225,die beiden Puyen links und rechts
Antty:)

Juergen
11.07.2009, 21:04
So leicht bin ich nicht zu erschrecken :)
Antty, ich dachte auch schon an Puya mirabilis, die Blüte ist ja wohl nicht ganz so aufregend.
Muß mich übrigens korrigieren, hab heute die zweite Puya auf dem Balkon genauer angeguckt, die kriegt ja auch eine Blüte, schon ca. 5 cm lang :)
Werd sie morgen aber auch in den Garten etwas sonniger stellen, dabei aber einigermaßen feucht halten.

Viele Grüße,
Jürgen

Antty
13.07.2009, 01:08
Hier noch ein Bild.....
Gleichzusehend ist eine Dyckia platyphylla in silbriger Form....
Die Naturform aus Brasilien hat normal saftig grüne glänzende Blätter mit weißen Stacheln,später erscheint eine orangene Blüte......
Hier ist ein Bienchenspielen nicht auszuschließen,also vielleicht ein Hybrid.....
Schaut mal...
Antty

http://img440.imageshack.us/img440/1214/dplatyphylla.jpg (http://img440.imageshack.us/i/dplatyphylla.jpg/)

raphael
13.07.2009, 09:23
Ich liebe diese Grau-Farbspiele sowieso sehr...!
'Was Anmutiges hat sie auch mit den leicht nach unten gebogenen Blättern, schön.