PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kolibri - Amaryllis



8er-moni
27.12.2008, 10:11
Hallo Experten!

Eine meiner Töchter hat mir grad erzählt, dass ihre im Vorjahr gekaufte Kolibri - Amaryllis dieses Jahr die Größe von einer "normalen" Amaryllis erreicht hat.

Wie denn das denn??? Ich dachte, das sind kleinbleibende Züchtungen? Oder ist da "nur" :eek: ein Wachstumshemmer "eingebaut"???

Vielen Dank für eine Info!

Poppy
27.12.2008, 11:15
gellöscht...


aber die wollte ich auch schon lange.

Maggy
27.12.2008, 17:21
Hallo
hier meine anderen Kolibris. Beim Rest waren die Sticker wohl richtig.

http://img442.imageshack.us/img442/1162/weissegeflltekolibri2gq3.jpg

http://img442.imageshack.us/img442/2579/rotekolibrigt0.jpg

LG Margit

8er-moni
27.12.2008, 18:29
Schön sind Deine, Margit! ;)

Hat sie denn jemand schon das 2. Jahr ... wegen meiner Frage hier im ersten Beitrag:eek::eek:

ty
28.12.2008, 01:13
Was bedeutet wohl der Name "Kolibri-Amaryllis"? Ist es nur eine verkaufsstrategische Serie, etwa wie die "Weihnachtsamaryllis"? Oder soll damit die Blütengrösse gemeint sein, ähnlich den Klassifikationen bei Hadeco (Sonata, Sonatini) in Südafrika, oder die Pflanzengrösse insgesamt wie bei den Japanern (Mini, Supermini)?

Die netteste Erklärung zum Namen habe ich hier (http://www.e-education.at/schulen/bghallein/projekte/tregenwald/Referate/KOLIBRIRITTERSTERN.doc) gefunden. (Link braucht manchmal etwas lange, kein Kennwort nötig > 'Abbrechen')

Vielleicht hilft uns eine oder einer von den wahren Experten?

Liebe Grüsse
ty

Pumuckl
29.12.2008, 12:51
Hallo,
bei mir funktioniert der Link leider nicht. Unter dieser Bezeichnung scheinen alle kleinen und blühfähigen Zwiebeln verkauft zu werden. Wichtig ist, dass der Topf möglichst klein ist und dass er bloss keinen Raum für unerwünschte Wurzeln bietet. Habe dabei allerdings auch schon nette Pflanzen erbeutet. Eine Trentino und eine rote, die Unmengen an Tochterzwiebeln bildet und sich in der Blütengröße nicht verändert (sieht mit Wurzeln nur gesünder aus).
Gruß, Pumuckl

ty
29.12.2008, 17:52
Ob ich den Text des obigen Links so einfügen darf?
http://i203.photobucket.com/albums/aa207/ty_003/Kolibri-Ritterstern.jpg

Sollte ich damit unabsichtlich gegen Foren- oder andere Regeln verstossen haben, bitte ich, mir zu verzeihen und möchte den Moderator bitten, den Beitrag ohne Weiteres zu löschen.

Liebe Grüsse
ty

Pumuckl
31.12.2008, 21:27
Danke für den Text. Die in diesem Monat bei R..E angebotenen Kolibris waren entweder total matschig oder sonstwie beschädigt. Sie wurden dann auch zum Ladenhüter. Im nächsten Blumengeschäft standen sie im Regen. Dort sagte man mir auch, dass die Falschbezeichnungen auf die Kunden zurückzuführen seien, die immer die Schilder vertauschen würden. In einem weiteren Laden verkaufte man Schnittblumen, die als Amaryllis bezeichet wurden, in Wirklichkeit aber Lilien waren. Seltsame Verkaufstaktik. Trotzdem: Kolibries sind überwiegend auch im nächsten Jahr platzsparend!
Einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr, Pumuckl

lissy
31.12.2008, 22:55
guten Abend,

habe mir in diesem Jahr erstmals zwei "Kolibris" zugelegt, da die eine in Blüte stand und eindeutig eine "supreme garden" war (im letzten Jahr leider eingegangen); auf die andere warte ich noch (soll rot mit weißem Stern sein), von der Zwiebelform scheint es sich um eine multiflora wie die "supreme garden" zu handeln.

Viele Grüße

lissy

Happyhippo
02.01.2009, 17:39
In den Kaufland-Filialen gibt es frische Kolibri-Amaryllis (rosa-weiß, rot, rot-gestreift) im 9-cm-Topf für 1,99 €, diesmal nicht überwässert und mit festen Zwiebeln. :)

Gerda
03.01.2009, 13:44
Die erste blühlt:
http://www.bildercache.de/minibild/20090103-132451-479.jpg[/URL (http://[URL]http://www.bildercache.de/anzeige/20090103-132451-479.jpg)]

http://www.bildercache.de/thumbnail/20090103-132448-349.jpg[/URL (http://[URL]http://www.bildercache.de/anzeige/20090103-132448-349.jpg)]


wunderschön, Trentino? Und sie treibt noch einen Schaft.

LG
Gerda

Pumuckl
03.01.2009, 17:07
Hallo Gerda,
sie sieht genau wie meine Trentino (absolute Lieblingspflanze) aus. Hat sie schon einmal Samen ausgebildet? Bei mir ist in drei Jahren nur ein einziger Samen entstanden aus Trentino x Exotica. Es könnte aber auch eine versehentliche Selbstbestäubung sein, wobei eine gewollte bisher nicht funktioniert hat. Die Pflanze war somit trotz der vielen Blüten extrem unergiebig. Ich benötige daher ein paar Tipps, falls möglich.
Gruß, Pumuckl