PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Genexperimente 2009 !!!!!



Gizmo
06.01.2009, 18:29
Soohhooo....dann eröffne ich einfach mal das Thema neu hier....

Orange Sovereign x Lima u. x Tango......


http://www.bildercache.de/bild/20090106-180527-49.jpghttp://www.bildercache.de/bildercache_80x15.gif

Kleine Rote weißer Stern x Lima

http://www.bildercache.de/bild/20090106-180641-592.jpghttp://www.bildercache.de/bildercache_80x15.gif

Lachsrosane x Lima.....

http://www.bildercache.de/bild/20090106-180602-197.jpghttp://www.bildercache.de/bildercache_80x15.gif

Maggy
11.01.2009, 12:44
Hallo,
hier sind die dicksten Kapseln meiner langen Schnittama's

Die Charismablüte hat dies hervorgebracht. Die Stiele mußte ich noch nicht zurück schneiden.
Die halten sich sehr gut in Hydrosteinchen. Ich denke da gibt es nicht so schnell Fäulnisbildung.
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/60/893660/1024_6238393837333663.jpg

Die großte Kapsel der vermuteten Ambiance.
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/60/893660/400_3161663036356338.jpg

Beide hatte ich mit Cybister Rosario bestäubt.

LG Margit

santarello
20.01.2009, 14:02
Meine ersten Bestäubungsversuche haben auch gleich geklappt :D

Lemon Lime x Cybister Tango

http://www.bildercache.de/bild/20090120-140052-573.jpghttp://www.bildercache.de/bildercache_80x15.gif

und umgekehrt: Cybister Tango x Lemon Lime

http://www.bildercache.de/bild/20090120-140054-203.jpghttp://www.bildercache.de/bildercache_80x15.gif

Dopamin
28.01.2009, 14:31
Temptation x TK-Pollen Jewel

http://inlinethumb33.webshots.com/32416/2401186550052014044S425x425Q85.jpg (http://home-and-garden.webshots.com/photo/2401186550052014044klNGdF)

Ich werd noch religiös, weil ich am Beten bin, dass der Stiel nu noch lange genuch durchhält bis die Saat wirklich reif ist...

Offensichtlich hat das Frosten die Fruchtbarkeit des Pollens nicht beeinträchtigt :D

Dopamin

Maggy
05.02.2009, 11:53
Hallo,
also ich habe dieses Jahr kein Glück mit den Samenkapseln.
Alle sind bevor sie ganz reif wurden einfach umgeknickt.
Entweder wurden sie im unteren Bereich glsig/matschig oder braun und trocken.
Es waren zum Teil auch rcht ansehnliche Samenkerne drin nur noch nicht reif.
Die innere Konsistenz war noch nicht fest genug.

Habt ihr das Problem auch? Wie kommt es zu dieser Ursache?

LG Margit

Pumuckl
05.02.2009, 15:58
Hallo Margit,

ich habe dieses Jahr das gleiche Problem. Bei mir liegt es vermutlich an den fehlenden Wurzeln der neuen Zwiebeln. Denn bei den alten gut eingewurzelten Zwiebeln entwickelt sich bisher alles normal.

Gruß, Pumuckl

Maggy
05.02.2009, 20:23
Hallo Pumuck,
nein, bei mir machen das auch die gut eingewurzelten.

LG Margit

Betonklotz
06.06.2009, 14:19
Minerva x weiße (die rote Zeichnungen bei guter Nährstoffversorgung zeigt) - Kapseln haben sich grade geöffnet

Supreme Garden x Sydney - sieht gut aus

Sydney x Supreme Garden - ebenfalls

Amputo x Sydney - wird schon richtig dick

Amputo x Supreme Garden - kann ich noch nichts sagen

Amputo x Evergreen - ebenfalls

Exergreen x verschiedenes - werd ich mir heute bei Freunden ansehen

UteBeisler
09.06.2009, 08:48
Hallo Betonklotz,

Hast du jetzt schon endgültige Rückschlüsse auf die Ploidie der obigen...ich hatte eigentlich auf eine diploide getippt, aber ähnlich wie bei dir klappen die tetraploiden Kreuzungen wohl eher...
ich muss jetzt mal abwarten, ob die diploiden noch umkippen oder dranbleiben...

Was ist aus der Kreuzung mit Amputo geworden...bei der Amputo tippe ich auf diploid oder triploid, aber nicht tetraploid...?

Betonklotz
09.06.2009, 10:49
Amputo x Sydney schwillt gewaltig an (die Blüte wurd als erste bestäubt, die Kreuzung ist auch mein Favorit), die anderen beiden Amputo-Kreuzungen lassen aber noch auf sich warten. Bei Amputo bin ich immer von Dip ausgegangen. So oder so ist es eine wunderschöne Züchtung, die auf jeden Fall irgendwie in meine Kreuzungen reinfließen muss. Interessant fänd ich nächstes Jahr einen Versuch mit Amputo x meiner 08/15 [weiß x rot]-Kreuzung.

Die Blütenschäfte der Evergreen meiner Freunde ließen irgendwann die Köpfe hängen und sich abgeknickt. Aus einer Frucht, die mit Minerva bestäubt war konnte ich allerdings 6 Samen rauspuhlen die halbwegs gut aussahen, alles andere war viel zu frühzeitig vertrocknet. Ich probiers mal mit denen, hab aber nicht viel Hoffnung dass da was kommt. Falls ja, was sagt mir das? Ist die Evergreen eine Dip oder Triploide oder eine zickige Tet? ;)

haweha
09.06.2009, 11:34
TET x DIP hat bei mir noch nie geklappt, hingegen das Umgekehrte schon, gelegentlich. Ein schönes Beispiel ist mein Klon von H.aulicum v.robustum. Nimmt jeden TET Pollen an - DIP sowieso - aber der Pollen hat niemals Samenbildung bei TETs hervorgerufen, und auch nicht bei sich selbst.
Mein amaryllogener Fertilitäts-Katechismus ist immer noch:
1)Nimmt ein Ritterstern DIP-Pollen an dann ist es für mich ein DIP.
2)Nimmt ein Ritterstern TET-Pollen dann ist er deswegen noch lange kein TET
3)Nimmt er aber KEINEN DIP-Pollen an dagegen TET Pollen, dann ist er ein TET.
4)Bestäubt ein Ritterstern erfolgreich eine TET, dann ist er für mich ein TET.
Dummdidei!

Ich habe bisher keine einzige Beobachtung gemacht die diesem Regewerk widerspricht.
Wenn ich DIP mit TET bestäubt habe, dann war übrigens - außer bei dem o.g. H.aulicum v. robustum - die Saatgutbildung eher mäßig. H.papilio mit TET bestäubt produziert zwar auch reichlich Samen, aber fast ausschließlich mit kaputten Embryos.

H.cybister "Reggae" (DIP) ergab mit "Striped Panther" (DIP mit Fragezeichen bis dato) bestäubt reichlich Saatgut. Dagegen mit "PapDon1" (TET, nimmt aber keinen Pollen von "Appleblossom) bestäubt (die Kapseln reifen noch) sehe ich jetzt schon an der sehr unregelmäßigen Kapselform, dass da nur janz wenige Sämchens rauskommen werden. Selbstbestäubung war dagegen komplett erfolglos.

Betonklotz
09.06.2009, 11:51
Ich denke ich mach jetzt mal schnell den Test und bestäube meine noch offene Sydney mit der Amputo, dann wissen wa mehr. Ich hatte das noch nicht probiert weil ich etwas Angst davor habe noch mehr Samen zu produzieren und dann absolut die Übersicht verliere.

haweha
10.06.2009, 11:13
Bestäube alles was Du hast und hänge Etiketten dran, dann klappt das mit der Übersicht. Und für die Samen nimmst Du Tassen zur vorläufigen Aufbwahrung und klebst das jew. Etikett dadran :)

Weita gäiht's!

"Reggae" x "PapDon1" (DIP x TET) ergab leider nur wenig Samen aus den 3 Kapseln von 5 bestäubten Blüten. Gerade mal 3 Stück die so etwas wie einen regelrechten Embryo aufweisen... da werden sich mir etwaige feindlich gesonnene sicher entspannt zurücklehnen *LOL*
Die Entspannung relativiert sich jedoch etwas, denn zur Zeit bin ICH gespannt, ob ich aus den FÜNF fetten Kapseln meiner tatsächlich realisierten Traumkreuzung MASSE x KLASSE a.k.a.
"Ambiance" x "PapDon1" (TET? x TET) ebenso fettes Saatgut erhalte werde.
Hingegen war der Kreuzbestäubung
"Ambiance" x "Striped Panther" (TET? x DIP?) letztendlch KEIN Erfolg beschieden, nach einem langen, über 4 Wochen währenden Kampf derer 4 Kapseln um ihr Übrleben :rolleyes:
Aber, Ächting der reziproke Versuch, auf dem 1. Sixpack von
"Striped Panther" x "Ambiance" (DIP? x TET?) ergab eine schöne Ausbeute an kleinen aber guten Sämchens, immerhin so 30 Stücker per Kapsel.

Die absolute Sensation aber habe ich mit der erstmaligen Bildung von Samen auf meinem Ausnahmestück PapDonAmb2
"PapDonAmb2" x "Striped Panther" (??? x DIP?) 2 Kapseln mit je über 100 Riesen-Samenblättern, und einwandfrei geformten Embryos drinne, wenn auch nicht ganz so fett wie die der Stamm-Mutter H.papilio.

Taken together ich muss (weiterhin) annehmen dass
"Ambiance" eine TET
"Striped Panther" eine DIP aber nun, große Überraschung eigentlich, auch
"PapDonAmb2" eine DIP ist. Caramba! DARAUF wäre ich nie gekommen, denn se hätte eine Triploide sein sollen. (aus H.papilio ["Donau" x "Ambiance"] bzw. DIP x [TET x TET?]) Aber vielleicht ist es tatsächlich so, und dann umgekehrt wie bei "PapDon" (beide Geschwister) wo
H.papilio x "Donau" (DIP x TET) dann TET ergab.
Gezz' heisst es erstmal aussäööön :eek:

Maggy
10.06.2009, 11:52
Hallo Haweha,
gratuliere zu der gelungenen Bestäubung zwischen "Striped Panther" und "PapDonAmb2".
Auf die Blüten bin ich jetzt schon gespannt. :)

LG Margit

haweha
10.06.2009, 12:14
Danke Maggy!
"PapDonAmb2" bildet am Fenster (---> geringe aber nicht vernachlässigbare UVB-Imission) extrem gedrungene Blätter, fast wie eine Klivie. In der Tat mein Ritterstern mit der besten Blattqualität. Das ist ein Erbteil aus der "Donau". Der Witz ist aber: "Donau" selber braucht ungefiltertes Sonnenlicht um diese Eigenschaft zu offenbaren.
2-blütiger Schmetterling x 8-blütige Trompete da binsch selber echt gespannt drauf!

haweha
10.06.2009, 17:05
"Striped Panther" ist ein Favorit von mir, mit seinen langen Fanfaren, dem dramatischen Farbprofil und der Fähigkeit zu Produktion von 8-Packs. Die ich vermute Nachfolgesorte von ihr die "Santa Fe" ist edler in der Zeichnung aber die Trompete ist kürzer. Und außerem *kicher* habbich se nicht.
Ich habe jedenfalls meine "Striped Panther" kräftig für Kreuzungszwecke ausgebeutet.
Leider blieb der erste 6-Pack, bestäubt mit "PapDon1" leer (DIP x TET)
aber der 2. funzte dann, wie oben beschrieben mit "Ambiance" (TET?)
Und als Pollenspender erfolgreich noch auf "Tango" (DIP) neben den schon genannten Mutterpflanzen H.cybister "Reggae" (DIP) und dem Riesenvieh von "PapDonAmb" (also DIP??? nach meinem Katechismusstatut #1 aber da der Ploidistatus der "Striped Panther selber noch wackelt unsicher)

http://img.photobucket.com/albums/v215/haweha/5247.jpg

http://img.photobucket.com/albums/v215/haweha/5218.jpg

Maggy
10.06.2009, 18:29
Hallo Haweha,
die sieht aber auch wirklich genial aus. Hat bestimmt ne dolle Fernwirkung. :)

Aber ganz ehrlich, deine PapDon gefällt mir noch besser.;)

LG Margit

haweha
10.06.2009, 23:24
Meinste PapDon oder PapDonAmb?!

Maggy
11.06.2009, 00:07
Hallo Haweha,
hm, ich glaube das ist die von der Bettina auch eine hat.

Wüsste jetzt nicht wie PapDonAmb aussieht.

Ich habe nur eine in der Erinnerung vor Augen.

LG Margit

haweha
11.06.2009, 00:35
Alles klar Du meinst die "PapDon1"

"PapDonAmb2" ist der bizarrste Ritterstern den ich je erzüchtet habe.
Bis dato jedes Jahr zuverlässig mit 2 Blütenstielen. Diesmal mit über 80 cm Länge.

http://img.photobucket.com/albums/v215/haweha/5174.jpg

älteres Foto:

http://img.photobucket.com/albums/v215/haweha/2197.jpg

ERstblüte:

http://img.photobucket.com/albums/v215/haweha/1047.jpg

Maggy
11.06.2009, 23:07
Hallo Haweha,
nein die war es nicht. Sie hatte mehr hellere Anteile in der Blüte, Streifen etc.
Vielleicht war es doch die andere PapDon.
Leider sind Bettinas Fotos alle weg, so das ich es nicht mehr vergleichen kann.

LG Margit

haweha
11.06.2009, 23:46
ist schon klar Maggy. Wie gesagt Du meinst die PapDon1 und ich habe die PapDonAmb2 gezeigt, von der ich zum ersten mal Saatgut erhalten habe!

http://img.photobucket.com/albums/v215/haweha/5253.jpg
PapDon1

Maggy
12.06.2009, 09:30
Hallo Haweha,
jaaaaa, das ist die "Schöne". :)

LG Margit

Betonklotz
12.06.2009, 15:02
"die Schöne"? Was is denn dann die PapDonAmb? Das Biest? ;)

Ich weiß nicht ob ich das schon mal geschrieben hab, haweha, aber die beiden find ich richtig genial ... die PapDonAmb, das wär eine mit der ich die Amputo auch gern bestäuben würd ...

haweha
24.06.2009, 20:17
Ömmh Betonklotz ich hätte ja nichts dagegen, Dir in der nächsten Saison von der "PapDonAmb" Pollen zu schicken - ich glaube aber nicht, dass diese Kreuzung viel Sinn macht. Mit nur 2 Blüten pro Stiel, wo die Amputo selber nicht zuverlässig 4 Stück pro Dolde ansetzt. Mein Tipp wäre dagegen ganz eindeutig, die "Striped Panther" dadrauf loszulassen. Trompete mit Trompete das macht Sinn. Du hättest dann die Chance eine 6-blütige feiner gestreifte Röhre mit gefrillten Blütenblättern auszulesen. Ich selber hatte die "Striped Panther" auf die "PapDonAmb" angesetzt, und zwar zum Einen wegen ihrer Vielblütigkeit, und zum 2. weil beide Hybriden Papilio-"Blut" enthalten, und ich bei einigen Nachkommen dann tatsächlich wieder Schmetterlingartiges auszulesen HOFFE.
Dagegen hätte ich "PapDonAmb" nicht oder nur spaßeshaber mit "Amputo" gekreuzt, in welcher Richtung auch immer, HÄTTE ich die Gelegenheit dazu gehabt.

Heute habe ich "Masse x Klasse" bzw. "Ambiance" x "PapDon1" geerntet. 5 Kapseln mit jeweils ca. 30 Samen drinne (ist eher wenig, aber die Samen waren sehr schön). Also, "Ambiance" kann prinzpiell Saatgut ansetzen - sowie auch erfolgreich bestäuben (s. "Striped Panther"). Ich hatte bisher noch keine größere Erfolgsmeldung von dieser Sorte vernommen - vielleicht habe ich aber etwas in derer Richtung schlicht überlesen.

http://img.photobucket.com/albums/v215/haweha/5234.jpg
("Ambiance")

Betonklotz
24.06.2009, 21:29
Das mit den zwei Blütenstielen stimmt ja schon, find ich aber gar nicht so schlimm. Vielleicht würds ja zu drei Blüten reichen, das fänd ich schon nicht schlecht. Aber ich hätte es einfach aus Interesse heraus gekreuzt, die Form beider Kreuzungen ist wirklich bestechend, die PapDonAmb mit ihrer starken Papilio-Form und den fast nach hinten gerkümmten Blütenblättern (wie gesagt: Das Biest, was leicht satanisches hast du da schon gezüchtet :p) und die Amputo als total feine Tompete. Ich hättes sehr spannend gefunden herauszufinden was sich da durchsetzt? Wieder die Papilio-Form oder vielleicht die gefrillten Blütenränder?

Betonklotz
30.06.2009, 00:25
Mal ein Zwischenbericht:


Minerva x weiße - Samen in Tupperdose sind gekeimt, zeigen deutliche Wurzeln

Supreme Garden x Sydney - Wurzeln

Sydney x Supreme Garden - Wurzeln

Exergreen x Minerva - in der Tupperdose tut sich nichts, geh nicht davon aus dass das da was kommt.

Amputo x Sydney - Kapsel sollte sich bald öffnen

Amputo x Supreme Garden - hängt sehr der Sydney-Kreuzung hinterher

Amputo x Evergreen - Kapsel vertrocknet

Sydney x Amputo - schwillt so langsam an


Wo soll ich bloß mit den ganzen Pflänzchen hin wenn sie aus ihren Tupperdosen rausdürfen?

ty
30.06.2009, 02:01
Haweha, Samen hatte ich ziemlich viele von der 'Ambiance', nur gekeimt haben sie dann schlecht und die Jungpflänzchen waren äusserst schwächlich, so dass ich meines Wissens nur noch 1 einzige 'Ambiance' X 'Exotica' in Pflege habe - zur Zeit mit 5 kleinen, aber kräftigen Blättchen.
Als Pollenspender hat sie auch funktioniert, da sind noch Jungpflanzen der alten, hellroten 'Grandeur' X 'Ambiance' vorhanden, die sind kräftiger als die obengenannte.
'Pamela' X 'Ambiance' hat viele Samen gebildet, diese sind dann aber nicht aufgegangen.

Es freut mich, dass Dir da mehr Erfolg beschieden ist, Du hast allerdings auch einige "Superbiester" zum Kreuzen!
'Striped Panther' ist als Pollenspender auch nicht schlecht, Samen habe ich von ihr jedoch nie ernten können.

Betonklotz, Deine fantastischen 'Amputo' habe ich andernorts schon sehr bewundert ("Amaryllis blüht"). Dass Dir jetzt aber Kreuzungen mit der Sydney in beiden Richtungen gelungen sind, das macht mich staunen.
Übrigens: Wenn Du von irgend einer Deiner 'Amputo'-Kreuzungen zuviele Samen erhalten solltest, dann wüsste ich Dir einen dankbaren Abnehmer.

Liebe Grüsse
ty

Betonklotz
30.06.2009, 12:41
Anscheinend muss ich daraus schließen dass sie eine Tet ist. Aber noch ist nichts bewiesen, die Kapsel an der Sydney ist noch sehr klein. Wenn denn da bei einer Kreuzung überhaupt etwas rauskommt lass ich es dich wissen, du kannst gerne von allen ein paar Samen abhaben.

ty
30.06.2009, 21:47
Anscheinend muss ich daraus schließen dass sie eine Tet ist. Nach Logik und reiner Lehre: ja. Aber keine voreiligen Schlüsse. Ein paar Jahre Geduld wirst Du ohnehin brauchen. Gut anschreiben und dann noch ... beobachten.
Vielleicht ist ja die 'Amputo' auch so ein "Superbiest" wie haweha's 'PapDon' oder 'PapDonAmb' mit Fruchtbarkeit in alle Richtungen. Wenn diese denn normale Tetraploide wären, hätte haweha wohl kaum 'Striped Panther' darauf angesetzt (was doch wohl heisst, sie mit 'S.P.' bestäubt zu haben), es sei denn, der Panther selber sei tetraploid. (Dafür würde allerdings sprechen, dass ich selber damit auch schon erfolgreich Tetraploide wie 'Ludwig Dazzler', 'Herkules', 'Faro' habe bestäuben können.)

Übrigens gibt es wohl noch weitere "Superbiester", die in beiden Richtungen sowohl mit DIP als auch mit TET fruchtbar sind, m.E. gehört die 'Exotica' ganz klar dazu.

Liebe Grüsse
ty

Betonklotz
02.07.2009, 16:49
Ah, ok. Wieder was gelernt. ;)

Die Kapsel wird langsam gelb, du kannst mir ja schonmal deine Adresse per PM schicken. Ich werd dann einen Brief schon vorbereiten und sobald wie möglichst losschicken.

Pumuckl
04.07.2009, 09:01
Hallo, ich hatte von meiner Pink Floyd einige Samen erhalten, von denen nur drei gekeimt hatten. Einer ist zwischenzeitlich aus unerfindlichen Gründen vertrochnet. Der zweite bekam schon das zweite Blatt. Gestern sah ich, das das erste Blatt von der Pflanze abgetrennt war. Heute war die restliche Pflanze verschwunden. Gesprüht hatte ich mit Provado. Schädlinge sind nicht auffindbar. Schimmel ist auch nicht vorhanden. Wie könnte ich den einzig verbliebenen Sämling noch schützen? Die anderen Sämlinge sind übrigens nicht betroffen. Nur die Pflanzen von denen ich so wenige hatte.
Gruß, Pumuckl

haweha
06.07.2009, 20:03
Im Gewächshaus oder gar draußen? Dann vermutlich Nacktschneckenbefall.

Pumuckl
06.07.2009, 20:48
Weder noch, sondern auf dem Fensterbrett und ohne Schnecken. Heuhüfer und ähnliches waren auch nicht dort.