PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pommes



Micc
18.09.2009, 00:36
Die Kartoffel ist ja ein ausgesprochener Exot aus einem der Nachbarkontinente.

Man kann sie frittieren, und dann heißt sie Pommes.

Pommes sind neben der Currywurst längst Grundnahrungsmittel im Pott. Daher möchte ich euch das Comicc der ältesten Pommesbude des Ruhrgebiets zeigen.:eek: Die habe ich im Rahmen einer Fahrradtour des Denkmalsamts Duisburg am Tag des Offenen Denkmals abgelichtet. Die Bude steht in Duisburg-Marxloh, am August-Bebel-Platz (nicht weit von Karl-Marx und dem Engels, also in einer typisch türkischen Gegend - ihr erinnert euch sicherlich an meine Bilder von der schönen Moschee in Marxloh: http://www.exoten-forum.de/vb/showthread.php?t=26399&highlight=marxloh )


http://www.exo-t.com/09sep%20099.jpg



:)
Michael

Micc
18.09.2009, 00:59
Nochn Nachtrag bzw. ein Edit:

Ob alt = gut?


Hier der Film dazu auf YouTube.

http://www.youtube.com/watch?v=2e3375tKpCE


Nix geht über die Pommes auffer Untermauerstraße und die Currywurst auffe Berliner Currywurst in Kaiserswerth usw.

:)
Michael

Antty
18.09.2009, 23:07
Hey Micc,Pommes sind gaaaaanz groß willkommen....:grins:
Ich freue mich dann immer vor der Antwort auf die Frage:Rot-Weiß oder wie?
.....auf die Mimik der Verkäuferin,wenn ich antworte:ach nööö nur ein Löffel Senf......:cool:
DAS ist wahres Pommesvergnügen..........
Antty

Micc
20.09.2009, 12:54
Senf, aua, hoffentlich Löwensenf extra-scharf:eek:. Aber gut, in englischsprachigen Ländern kommt auch Essig auf die Pommes. Ich nehm meist nur Reinweiß, Speciaal oder Joppie.

:)
Michael

Betonklotz
20.09.2009, 17:01
Hmm ... Pommes! http://smiliestation.de/smileys/Gemischt/12.gif Ich bevorzuge sie mit Ketchup, solange der nicht zu süß ist ... mit Senf hab ich sie früher viel gegessen, damals war ich richtig Senf-süchtig. Natürlich der gute Düsseldorfer oder aber aus Dijon ;)

Michael, ist dir eigentlich Erikas in Mülheim bekannt? Es gibt sogar ne eigene Myspaceseite: http://www.myspace.com/erikasbraterei

Micc
20.09.2009, 20:24
Aha, Ketchup kommt bei mir eigentlich nur auf die Currywurst mit Pommes, und da esse ich nur die Berliner Currywurst, d.h. das ist keine graue Bratwurst, sondern eine Art rote Brühwurst.

Von Erikas habe ich schon gehört, aber noch nie dort gegessen. Wir sind eigentlich recht zufrieden mit den Pommes von Schatz in Du-Huckingen (die haben aber miserable Currywurst), und am allerliebsten sind uns die Pommes beim City-Grill in der Duisburger City (Untermauerstraße).

Düsseldorf hat mehrere Senffirmen und sogar ein winziges Senfmuseum in der Altstadt, wo man besondere Senfe probieren kann. Aber letztlich zieht es einen zum extrascharfen Löwensenf zurück, ab und an mal ABB-Mostert (der älteste Senf Deutschlands), fast nie Radschläger-Senf.

:)
Michael

Micc
04.02.2012, 10:28
Ich war letztens in Köln in einer Imbissstube (Freddy Schilling) in der Nähe des Barbarossaplatzes, wo ich bisher mit die besten Pommes meines Lebens gegessen habe. Die Pommes gab es als Beilage, Hauptgerichte sind dort selbstgemachte Hamburger, die auch ganz hervorragend waren. Dort gab es sogar zwei Sorten vegetarischer Burger, während die fleischhaltigen Echtbrötchen (klassisch, scharf, Toskana, Hawaii, puristisch) Neuland-Rindfleisch enthalten. Auch der Ketchup ist Eigenproduktion und kann in kleinen Fläschchen mitgenommen werden.

Aber die Pommes........dicke Stücke, am Morgen liebevoll aus noch lebenden Kartoffeln geschnitzt - kein Vorgaren, keine Konservierungsstoffe, gutes Öl, heiß, innen weich, außen kroß, mjam.

Es ist dort voll, unbequem, alkoholfrei und absolut zu empfehlen!

:)
Michael

Mikel Bipower
06.02.2012, 15:50
Ich war letztens in Köln in einer Imbissstube

Ich soll mich wegen Pommes in die verbotenen Stadt begeben?:grins::D

Micc
06.02.2012, 17:46
Ja, und wegen der Hamburger. Mir geht das Hickhack zwischen Köln und Düsseldorf völlig am Ahsch vorbei und nutze die Vorzüge beider Städte (in Köln dann eben das Hack im Brötchen, wahlweise Weizen oder Roggen). Ich bin übrigens gebürtiger Düsseldorfer und wurde im Süden der Stadt, die noch zur Köln-Bonner Bucht gehört, zum größeren Teil sozialisiert. Köln macht Spaß, auch wenn es als Stadt sehr häßlich ist.

:)
Michael

Karoline
21.02.2012, 16:16
Ich soll mich wegen Pommes in die verbotenen Stadt begeben?:grins::D
nein, aus der verbotenen Stadt raus *bg*

Tobias Wallek
26.02.2012, 09:48
Der legendären Pommesbude von Erika in Mülheim wurde sogar schon ein Lied gewidmet:
http://youtu.be/3ob918HbjPg

Hab dat Essen da sogar halbwegs schadlos überstanden (trotz nem dezenten Haar auffe Pommes:D).

Ciao Tobias

Micc
26.02.2012, 09:56
Erika, ja, der Schuppen fehlt mir noch. Die Mülheimer, die man trifft, sind davon ganz angetan.

Wenn wir heute nicht schon Fisch für unsere Gäste der Textmafia braten würden, dann stünden heute Abend die Pommes von "Schatz" auffem Plan. Das ist im Nachbarortsteil Huckingen. Allerdings kann man die Currywurst dort nicht so sehr empfehlen, aber Pommes mit Mayo/Ketcchup/Curry/Juppie usw. in der großen Tüte oder im Schälchen sind ziemlich lekker.

:)
Michael