PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : basjoohaltung bei diesem wetter??



robert
11.07.2004, 22:00
hallo,
habe erst seit einigen wochen eine basjoo (ca. 50 cm). diese steht draussen habe sie vor einigen tagen nun unter dach gestellt, damit sie nicht jeden regen und jedes unwetter abbekommt. wachstum ist zur zeit kaum feststellbar, dies liegt vermutlich an den ausgesprochen herbstlichen temperaturen in münchen. . soll ich sie ins wärmere zimmer reinholen oder stehen lassen, wo sie ist???
robert

Julian
11.07.2004, 22:57
Hi robert,
ich würde sie nicht ins Haus stellen. Der Wechsel tut ihr sicher nicht gut, lass sie draußen. Ich hab meine letztes Jahr ausgepflanzt. Bei uns gibts nämlich auch dieses besch....eidene Wetter. Sie wächst auch sehr langsam.

Chris8388
11.07.2004, 23:00
Meine große Basjoo steht im Garten. Wächst auch ziemlich langsam :(
Meine kleine Basjoo (etwa 60cm) habe ich im Gewächhaus ausgepflanzt ;) 1-2 Blätter pro Woche =)

~DuzzT
12.07.2004, 17:23
Hallo Ihr!

Ich hab meine kleine ca. auch 50 cm Basjoo in den Garten gepflanzt.
Es war glaub ich ein Fehler von mir bei diesem Wetter.:(Ein Wachstum ist bei ihr deswegen auch kaum festzustellen. Die Blätter werden auch an den Rändern braun. Es können auch Verbrennungen sein bei diesem Wechselwetter.


Naja viel Glück mit euren Basjoos

myggel
12.07.2004, 17:37
meine ist auch draussen(völlig ungeschützt), aber in nem grossen topf.
wächst auch langsam, aber wächst! ca 1 blatt in 2 wochen.
hat auch keinen hagelschaden - seltsamerweise.

Ulrich
12.07.2004, 18:35
Meine ist ausgepflanzt und wächst wie bei Myggel langsam vor sich hin, mit gedrungeneren Blättern wie letztes Jahr (wen wunderts). Schäden gabs - außer ganz am Anfang bis jetzt nicht zu beobachten.
Steht zwar relativ geschützt, aber auf 430 m Höhe kann man wahrscheinlich an dem Standort deshalb immer noch kein Klima wie in der rheinischen Tiefebene erwarten.

sebastian
12.07.2004, 19:02
meine at auch etwa das Format und steht fast ganz ungeschützt im Garten. Bis jetzt hat sie über die hälfte der Blätter verloren... Aber inzwischen scheint sie sich damit abgefunden zu haben. Naja. Das wird wieder...

Moggy
12.07.2004, 20:51
Hi!

ich habe im Mai mehrere Bananen ausgepflanzt, im Kübgel rausgestellt sowie weitere im (unbeheizten)gewächshaus gelassen.

ALLE waren etwa 20 cm groß und das Ergebniss bisher:

Dank leichter nachtfröste im mai und der für die jungen Pflanzen ungewohnten Sonne leichte blätterschäden, aber im Freiland so gut wie NULL zuwachs (wetter war auch nicht toll).
keine ist jetzt höher als 30 cm.

im gewächshaus (also im prinzip nur wind/regenschutz und ETWAS wärmer):

mehr als doppelt so große Pflanzen, die sichtlich/schnell wachsen und auch bedeutend größere Blätter bekommen haben als im freiland....ok, die hätten sich im laufe der zeit DRAUßEN auch gebildet, aber...nun ja

ich habe jetzt schon überlegt, ob ich die für Tomaten oft zu bekommenden Schutzhauben zweckentfremden soll, um im Freiland die Pflanzen vor wind/regen zu schützen und dadurch auch die Temperatur zu erhöhen...

glaube, ich werde das bei einem Teil der Bananen im freiland auch machen und dann vergleichen, was passiert...

Grüße!

Chriss
13.07.2004, 16:22
Huhu @ Bananenfreunde,
Hm, hab mit Interesse eure Diskussion gelesen, kann diese aber nur teilweise bestätigen.. hab meine Basjoo dieses Jahr bei eGay ersteigert, war ca. 20cm hoch mit abgeschnittenen Blättern, 3 Wochen später, als sie um 4 Blätter reicher war (das war am 2. Mai) habe ich sie dann ausgepflanzt.. anfänglich schien sie mir abkratzen zu wollen (treib deformierte Blätter aus und war ziemlich schlaff).. seit Mitte Juni hat sie jetzt aber ihren Turbo eingelegt, ist unheimlich gewachsen und inzwischen einige ziemlich große Blätter ausgetrieben, schafft pro Woche ca. ein Blatt und diese sehen außerordentlich gesund aus, muss am WE unbedingt mal abmessen wie groß sie inzwischen tatsächlich ist, kann das nur schlecht abmessen, würde aber mal auf einen Meter tippen... Hoffe sie macht so weiter, dünge sie inzwischen ausschließlich mit kaliumreichen Blaukorn, glaube das bekommt ihr doch ganz gut...

Wünsch euch noch viel Spaß :)