PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Melonenanzucht



~Nina
25.04.2003, 16:26
Hallo @ll,
hab mal eine frage: kann man melonen eigentlich aus den kernen der ganz "normalen" supermarkt-melonen ziehen? und vor allem, fruchten die dann auch?
danke schon mal
lg, nina

jonny
25.04.2003, 16:31
Das geht auf jeden fall, habe selber schon mehrmals gemacht.
ich habe getestet, Honigmelonen und Wassermelonen und bei beiden ging es.

~Nina
25.04.2003, 16:32
hi jonny,
danke für die schnelle antwort:)
hast du denn auch schon melonen ernten können? wenn ja, nach welcher zeit?
lg,
nina

jonny
25.04.2003, 16:39
ja geerntet habe ich auch schon. die genau zeit kann ich dir nicht sagen wir haben die im Garten in Frühling ausgesäht und ende des Sommers konnten wir schon ernten. waren zwar nicht viele dran aber es hat geklappt

~mythe
25.04.2003, 17:11
Hallo :)

Also über die Ernte kann ich mich noch nicht äußern, weil ich es dieses Jahr auch zum ersten Mal versuche.

Aber die Honigmelone keimt sehr schnell. Ich habe die Samen gestern in den Topf gesteckt, und heute sind schon alle gekeimt.


MfG
Annerose

~Colin
10.08.2003, 22:56
Hallo

Ich wüsste gerne, ob man zur Anzucht von Honigmelonen ein besonderes Subtrat oder besondere Lichtverhältnisse braucht.

thomas592000
22.05.2004, 23:05
Grüezi Jonny, was für ein Boden brauchen die Samen und was für eine pflege im laufe der Zeit?

hla376
22.05.2004, 23:23
Melonen sind in der Pflege wie Gurken zu handhaben! Sie brauchen lediglich mehr wärme und etwas weniger düngung. Du kannst die Samen einfach in Anzuchterde setzen und warm stellen. Mit der Anzucht bist du allerdings etwas spät dran. Ich habe vor einem Monat ausgesät!

Grüße hla376

Heaven
23.05.2004, 12:33
hallo zusammen....

meine melonensämlinge mussten heute nacht 0,3 grad ertragen und lassen jetzt die köpfe hängen....
die erholen sich doch hoffentich wieder oder???

grüße
heaven

~Jeanne
23.05.2004, 13:26
hallo heaven

wenn du die melonensämlinge schon ausgepflanzt hast oder direkt im garten ausgesät hast, dann leg mal ein gartenvlies darüber, damit kannst du die temperatur etwas erhöhen. ich denke dann werden sie sich schon wieder erholen.
ich habe meine melonenpflänzchen vor ca. 1 wo. ausgepflanzt und hab sie mit vlies abgedeckt. die pflänzchen sind auch nach den niedrigen temperaturen vergangener nacht noch putzmunter.

ich drück dir die daumen.

schönen gruß
Johanna

MadMolotov
23.05.2004, 13:41
Hi @melonenfans

Ich kann nur empfehlen die melonen (hier bei uns im kalten d. ) auf schwarzer mulchfolie zu pflanzen, die pflanzen selbst auch noch zu überbauen mit einem folientunnel oder vlies.

Letztes jahr hatte ich auch test-pflänzen direkt ins freiland ohne irgendwelche schutzmaßnahmen gepflanzt, diese sind entweder kümmerlich eingegangen oder produzierten keine früchte.

Ich kann allen nur empfehlen ihre melonen selbst anzubauen, da die qualität mit den gekauften auf keinen fall vergleichbar ist.

habe gerade mal nachgesehen, und meine pflänzchen sehen auch noch ganz gut aus, zwar waren sie über die temp. letzte nacht nicht erfreut, aber so schlimm ist es auch nicht, da die erde durch die schwarze folie noch ziemlich warm war.

mfg michi

hla376
23.05.2004, 15:42
Meine Melonen mussten auch tiefe Temperaturen um die 3°C aushalten. Sie lassen die Blätter hängen, also hab ich Foliensäcke darübergespannt und hoffe das sie sich erholen. Komischerweise sind die Melonen und Gurken die einzigen die dei Blätter hängen lassen, meine anderen Exoten wie Avocado, Mango und Musa sind alle noch Top Fit!

Grüße hla376

tawi
23.05.2004, 15:48
Melonen züchten hört sich ja auch spannend an. Bin zur Zeit in der Ich-stecke-alle-möglichen-Kerne-in-die-Erde-Phase. Derzeit Orangenbäumchen und Knoblauch :)

Aber mal ne Frage zu den Melonen: Mein Platz ist doch irgendwie ein wenig eingeschränkt, soll heissen, ich hab nur meine Einraumwohnung und einen Balkon (SüdOst-Richtung). Wieviel Platz benötigt denn so eine Melonenpflanze? Wenn ich da so an die Standard-Melonen im Supermarkt denke, dann geh ich mal davon aus, dass die Pflanze letztendlich doch einiges an Platz benötigt... Ich sollte wohl eher Abstand davon nehmen, auch noch Melonenkerne in Erde zu stecken, oder? ;)

hla376
23.05.2004, 15:57
Hallo tawi,
Ich habe mir spezielle Samen gekauft, die du in den meisten Supermärkten oder Gartencentern erwerben kannst. Die Sorte heißte "Sugar Baby" und ist eine Wassermelone mit kleineren Früchten die in unseren Breiten besser ausreifen können. Die Pflanze selber dürfte etwas robuster sein als normale Melonen und du kannst sie wie Gurken an einem Stab hochbinden. Die Früchte musst du aber später mit Stäben stützen!!! Ich habe auch keinen Garten sondern nur zwei Terrassen auf denen ich alle Pflanzen in Kübeln halte, auch die Melonen und Gurken! Süd -Ost richtung dürfte optimal sein den Melonen sind sehr wärmebedürftige Pflanzen!

Grüße hla376

~Jeanne
23.05.2004, 16:25
Tja tawi, wie groß ist denn dein Balkon? :D
Also die Einraumwohnung wird für die Melonen schon reichen - nur ob du dann noch Platz darin findest :D

Nein Spaß beiseite, du kannst es ja mal ausprobieren, ich würd aber eher davon abraten. Eine Melonenpflanze bildet ja bekanntlich mehrere Seitentriebe und so ein Trieb wird schätzungsweise 1,5 - 2 m lang. Hab letztes Jahr leider nicht abgemessen ;)

Gruß
Johanne

Heaven
23.05.2004, 19:58
ich hatte sie noch im topf auf dem balkon. sehen inzwischen schon wieder völlig normal aus... scheint also alles gut gegangen zu sein...

grüße
heaven

Anubis
25.05.2004, 21:02
Hallo,

ich habe vor ca. 2 Monaten Samen einer Galiamelone (Supermarkt) genommen.
Sind alle recht schnell gekeimt. Habe sie vor zwei Wochen ins Freie gepflanzt.
Die erste Melone hat schon die Größe eines Tischtennisballs.
Mein Tip: bei kühleren Nächten (weniger als 5°C) einfach einen Eimer über die Pflanze stülpen.

~arek
04.06.2004, 20:03
Ich habe vor 6 Wochen Kerne von der Wassermelone "Sugar Belle F1" gepflanzt.
Inzwischen sind die Pflanzen ca. 0,5m groß. Ich halte sie auf dem Dachboden in Pflanzenkübeln. Die Temperatur fällt nie unter 20 Grad.

Auf der Verpackung stand, daß ich die Pflanze nach 4 Blattpaaren entspitzen soll, damit sie Seitentriebe bekommt. Das tat ich auch. Ergebnis ; auf den 6 Pflanzen wachsen nun ca. 100 Knospen.

Das Problem:
Es wachsen keine Seitentriebe. Seitlich kommen nur viele, schöne, riesiege gelbe (männliche?) Blüten. Diese blühen am frühen morgen auf und schließen sich dann für immer. Bin ich zu ungeduldig ? Kommen die Seitentriebe noch ?