Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Thema: cardiocrinum giganteum

  1. #1
    Registriert seit
    31.05.2002
    Ort
    63820
    Beiträge
    4.291

    Standard cardiocrinum giganteum

    Hallo Zusammen,

    hat schon mal jemand versucht die Riesenlilie (cardiocrinum giganteum) anzuziehen? Habe hier einige Samen liegen. Falls es noch niemand versucht hat probier ich mal a bisserl
    Gruß Frank
    www.samenladen.de

  2. #2
    Registriert seit
    09.07.2003
    Ort
    Stegen
    Beiträge
    448

    Standard

    Hallo,
    ich versuche gerade mir aus samen welche zu ziehen.
    wie siehts aus, hat das von euch schonmal jemand probiert?
    Mfg Jens

  3. #3
    Registriert seit
    08.09.2009
    Ort
    zwischen Elbe und Elster
    Beiträge
    282

    Standard

    und?
    wo sind die leichen die gerade blühen
    ps aus samen gezo
    gen ? so was wollte ich auch mal probieren ?
    oder ...

    cu jens

  4. #4
    Registriert seit
    13.08.2005
    Ort
    Burgdorf - Schweiz
    Beiträge
    10.822

    Standard

    Bin gespannt was zusammen kommt, habe auch Samenkapseln, die hoffentlich ausreifen...
    Die Pflanze hat schon zwei Ableger, aber falls die nicht durchkommen, werde ich es vielleicht versuchen. Geht aber ein paar Jährchen, bis sie zum Blühen kommt!
    Vermutlich weiss Rene1065 bescheid, schaumamal....
    Liebe Grüsse Raphael


    Der Traum ist nicht, was du in deinem Schlaf siehst. Der Traum ist, was dich nicht schlafen lässt!

  5. #5
    Registriert seit
    10.11.2005
    Beiträge
    227

    Standard

    da ist geduld angesagt ...ich hatte cardiocrinum giganteum var. giganteum + die var. yunnanense ausgesät (samen ganz frisch + noch in der kapsel gewesen bei erhalt). keimung erst nach 2 jahren, also nach 2 kälteperioden. dann aber ordentlich. die zwiebeln haben momentan etwa erbsengröße (eher kleiner). bei vegetativer vermehrung kommt man natürlich schneller zu blühfähigen pflanzen, aber bei der aussäerei kommt man schneller zu einer großen anzahl an pflanzen. übrigens lässt sich cardiocrinum im gegensatz zu lilium selbsten. ich hatte letztes jahr nur eine blühen + die hatte sehr reichlich guten samen angesetzt. allerdings hab ich die samen einfach im garten verbuddelt bzw. ausgestreut + harre der dinge. wie sollte man solche mengen auch in aussaatgefäßen heranziehen wollen . nächstes jahr werden voraussichtlich eh einige tochterzwiebeln blühen + dann werde ich mehr als genug samen erhalten für neue aussaaten.
    Geändert von knorbs (29.09.2009 um 10:29 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    13.08.2005
    Ort
    Burgdorf - Schweiz
    Beiträge
    10.822

    Standard

    Ich habe gestern eine von vier Früchten geöffnet, eine Unmenge an Samen steckt da
    drin! Wies mit den beiden Knöllchen ausschaut sehen wir dann, die eine hat sich von der Mutterpflanze lösen lassen und hat mittlerweilen keine Wurzeln mehr, die andere steckt noch im Boden bei der Mutterpflanze, wo ich sie belasse....
    Liebe Grüsse Raphael


    Der Traum ist nicht, was du in deinem Schlaf siehst. Der Traum ist, was dich nicht schlafen lässt!

  7. #7
    Registriert seit
    08.09.2009
    Ort
    zwischen Elbe und Elster
    Beiträge
    282

    Standard

    @knorbs
    2 Jahre
    werde ich überhaupt noch so alt ?
    Kann ich die auch frosten? bei -22°C im gefrierschrank?

    war´n scherz.
    Ich werde mal morgen mit "mein" samen reden, vieleicht bestechen,
    gut zureden oder wenn gar nix mehr geht prügel anbieten

    das wird langfristig interessant,ich setze mich mal davor und melde mich wenn was kommt
    ... bis die Jahre

  8. #8
    Registriert seit
    10.11.2005
    Beiträge
    227

    Standard

    im 1. aussaatjahr hatte ich die kisten im kalten gewächshaus überwintert (max. leichter frost bei ~-1° bis -2°C). im 2. winter ließ ich die kisten im freien + da bekamen sie den harten winter 2008/2009 mit ~ -19°C ab. in 2009 keimten sie dann. die keimrate war aber deutlich geringer als von der samenmenge her zu erwarten gewesen wäre. aber in den kisten wühlten mal eichhörnchen. vielleicht hatten die dabei samen mit rausgeworfen.
    Geändert von knorbs (01.10.2009 um 12:31 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    08.09.2009
    Ort
    zwischen Elbe und Elster
    Beiträge
    282

    Standard

    Hallo.
    Also das die schlecht bzw gering keimen, war mir bekannt.
    Ich hatte 2004 schon einmal ein Versuch gewagt, wo nix bei raus kam.
    Vor allem, den glauben 2 Jahre daran zu behalten bzw nichts bis da hin
    zu verwerfen, ist schon eine harte Nuss.
    Ich werde 2 Versuche starten, einem normal mit Anzuchtserde und 1-3 Phasen im Kühlschrank bzw Freiland und eine Stelle werde ich mir im Garten suchen und
    markieren.
    Da sollte ich 2 Jahre nicht rum buddeln.

    Na schauen wir mal, habe eigentlich keine Hoffnung, wenn ich daran denke wie hier jedes Jahr die Narzissenfliege wütet.
    Soweit ich gelesen habe geht die auch auf diese Knolle.

    Deswegen kaufte ich mir nie eine Knolle, die relativ teuer ist.
    Cu

  10. #10

    Standard

    In der Gartenpraxis 5-2009 steht ein Artikel über die Aussaat von Cardiocrinum.Die Autorin hat im Mai 2003 Samen 24 Std in 0,1% Gibberellin gebadet und dann sofort ausgesät, die Keimung erfolgte nach ca. 4 Wochen.

Ähnliche Themen

  1. cardiocrinum giganteum erschaffen
    Von Toddy im Forum Pflanzentalk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 14:15
  2. Cardiocrinum giganteum
    Von Matze1305 im Forum Knollen und Zwiebeln / tubers and bulbs
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.05.2007, 13:23
  3. Cardiocrinum giganteum
    Von Dirk S im Forum Alles rund um den Garten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.04.2007, 19:26
  4. Cardiocrinum giganteum
    Von Exemende im Forum Knollen und Zwiebeln / tubers and bulbs
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.04.2006, 19:18
  5. Cardiocrinum giganteum wie pflanzen?
    Von Stefan (Mittelfranken) im Forum Anzucht und Vermehrung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.11.2003, 14:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •