Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Caesalpinia gillesii schneiden

  1. #1
    Registriert seit
    27.06.2004
    Ort
    nordhorn
    Beiträge
    161

    Standard

    hallo,

    hab eine Caesalpinia gillesii die ich zurückschneiden möchte, damit sie kräftiger wächst. Nur... wann und wie am besten?? Wer kann mir Tipps geben??

    Danke schon mal

    Monika

  2. #2
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    468

    Standard

    Hallo, eigentlich braucht man die Caesalpinia gar nicht zurückzuschneiden. Sie treibt im Frühjahr an allen Ästen aus. Ich schneide dann nach dem Austreiben nur noch die vertrockneten Reste weg.
    LG
    ---------------
    Liebe Grüße

  3. #3
    Registriert seit
    13.08.2005
    Ort
    Burgdorf - Schweiz
    Beiträge
    10.861

    Standard

    Hallo Monika...

    Ich lese hier folgendes... (etwas zusammengefasst...)
    - Jungpflanzen sind für die Verzweigung allenfalls etwas zu stutzen...
    - Danach Pflanze sich selber überlassen, als Strauch ziehen...
    - Wenn sie gross werden, etwas auslichten... nach der Blüte!

    Ich habe kleine C. bonduc... die verzweigen sich bis jetzt ganz von selbst...

    Grüsse Raphael
    Liebe Grüsse Raphael


    Der Traum ist nicht, was du in deinem Schlaf siehst. Der Traum ist, was dich nicht schlafen lässt!

  4. #4
    Registriert seit
    01.02.2006
    Ort
    Bergrheinfeld bei Schweinfurt
    Beiträge
    129

    Standard

    Hallo Monika
    Ich habe eine C. gilesii, die ich als Hochstämmchen ziehe. Habe einen langen Trieb einfach in die Höhe schiessen lassen und dann oben gekappt. Alle danach folgenden Triebe wurden dann nach ca. 10 cm wieder gekappt. So hat sich jetzt ein kleines Dach gebildet. Am besten jetzt schneiden, bevor sie wieder voll austreibt, damit sie alle Kraft in die Neuaustriebe verwenden kann.

    Sabsi

  5. #5
    Registriert seit
    27.06.2004
    Ort
    nordhorn
    Beiträge
    161

    Standard

    Hallo ihr drei,

    vielen Dank für eure Antworten. Ich habe die C. gilesii letztes Jahr gekauft.
    Der Haupstamm war geschnitten, woraus sich nur zwei sehr dünne Zweige gebildet haben. Der eine davon ist über einen Meter hoch und hat an der
    Spitze seine Blätter nicht verloren, bekommt aber jetzt auch weiter unten
    neue Blätter. Nur leider ist er sehr dünn, deshalb hatte ich überlegt ihn zu
    stutzen in der Hoffnung das dann von unten mehr austreibt.

    Was meint ihr??

    Gruß Monika

  6. #6
    Registriert seit
    15.07.2004
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    468

    Standard

    Hallo, ja in diesem Fall würde ich die zwei Zweige zur Hälfte stutzen. Allerdings treibt die C. gilesii jetzt erst aus und es kann schon sein, dass sie sich an den 2 Zweigen verzweigt.
    LG
    ---------------
    Liebe Grüße

Ähnliche Themen

  1. Caesalpinia
    Von lotus im Forum Kalthaus- und Kübelpflanzen
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 10.08.2019, 23:27
  2. caesalpinia gillesii (desert bird of paradise)
    Von solina im Forum Keimzeiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.03.2011, 23:58
  3. Caesalpinia bonduc
    Von raphael im Forum Warmhaus- und Zimmerpflanzen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.10.2006, 00:40
  4. Caesalpinia pulcherrima - Pfauenstrauch
    Von Roadrunner_1 im Forum Keimzeiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.08.2006, 11:38
  5. poinciana gillesii
    Von lixi im Forum Keimzeiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.11.2003, 21:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •