Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Dioscorea batata!

  1. #1
    Maggy Gast

    Standard Dioscorea batata!

    Hallo,
    ich habe Dioscorea batata Brutknöllchen geschenkt bekommen.
    Jetzt habe ich in Google gelesen, dass es gar nicht so einfach ist sie zu kultivieren!
    Hat jemand Erfahrung damit ? Was soll ich jetzt den winter über damit machen?
    Soll ich sie bis zum Frühjahr liegen lassen? Oder vertrocknen die mir dann?

    Gruß Margit

  2. #2
    Chris Gast

    Standard

    Also,
    du lässt die knollen dunkel und nicht zu kühl (Zimmer) liegen und beobachtest sie. Wenn sie beginnen sich zu runzeln, weichst du sie über Nacht in Wasser ein und topfst sie in feuchtes Kokohum. Wenn nicht, kannst du sie bis zum Frühjahr lagern. Sollten sie während der Lagerung austreiben, topfst du sie ebenfalls ein.

  3. #3
    Maggy Gast

    Standard

    Hallo Chris,
    danke das beruhigt mich, weil ich möchte die Knöllchen erst nächstes Jahr aussähen. Gibt es eigentlich verschiedene Sorten von der D.batata?
    Ich habe in Google gelesen das man sie auch Lichtwurzel nennt und die wäre dann nicht so einfach!

    Gruß Margit

  4. #4
    Chris Gast

    Standard

    Über sorten weiß ich nichts, ich glaube auch nicht, dass es welche gibt. Die Pflege ist nicht ganz einfach, man muss sie im Sommer auf jeden Fall raus bringen, am besten ins Gwh. im Winter kann man versuchen, sie einziehen zu lassen oder sie an einem sehr hellen, luftfeuchten Ort mit guter Frischluftzufuhr weiterpflegen.

  5. #5
    Registriert seit
    12.11.2004
    Ort
    München
    Beiträge
    330

    Standard

    Hi Margit,

    Der Name Lichtwurzel ist nur eine Verkaufsbezeichnung, und die auf der HP genannten Schwierigkeiten gibt es bei der Kultur der D. batatas normalerweise nicht; Du solltest nur auf ein einigermaßen durchlässiges Substrat ohne Staunässe achten. Insgesamt ist es aber eine echt unproblematische Pflanze, Du wirst Dich wundern wie groß sie schon im ersten Jahr werden.
    Du kannst die Bulbillen übrigens auch gut im Gemüsefach des Kühlschranks lagern, dann trocknen sie nicht so schnell aus und treiben auch nicht.
    Hier in München wachsen übrigens im botanischen Garten D. batatas ganzjährig im Freien, ich denke die Knollen wachsen so tief daß sie in frostfreien Erdschichten überdauern können.

    Viele Grüße !

    Michael

    p.s. @ Chris: meine Pflanzen standen draußen und haben von ganz alleine eingezogen - bist Du sicher daß Du Deine Kulturvorschläge nicht auf D. bulbifera beziehst? D. batatas ist m.E. sehr einfach zu kultivieren....
    Geändert von michaelG (01.12.2006 um 10:44 Uhr)

  6. #6
    Chris Gast

    Standard

    Nein, ich meine schon D. batatas. Wenn du aber sagst, sie lässt sich auch leichter halten, kann das durchaus sein. Das hängt auch immer von der Pflege ab.
    Hättest du vielleicht ein oder 2 Achselknollen deiner Pflanze für mich? Ich möchte mal die von dir beschriebene Kulturmethode probieren (ich meine das Auspflanzen)!

  7. #7
    Maggy Gast

    Standard

    Hallo Michael,
    ist es im Kühlschrank nicht zu kalt für die kleinen Bulbillen? Ich wollte nächstes Jahr auch mal ein paar im Garten auspflanzen. Das sie nicht winterhart sind habe ich gelesen, aber dadurch, das sie so tief wurzeln, kämen sie in die frostfreie Zone. Danke für deine Antwort.

    Gruß Margit

Ähnliche Themen

  1. Süsskartofel (Ipomoea batata)
    Von M_mike88 im Forum Nutzpflanzen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 20:42
  2. Dioscorea
    Von teddy im Forum Knollen und Zwiebeln / tubers and bulbs
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.11.2008, 10:16
  3. Unbekannter Schnellwurzler, violett --> Ipomoea batata
    Von Hyronimus im Forum Was bin ich?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 11:51
  4. Dioscorea mundii
    Von Martin im Forum Keimzeiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.02.2007, 00:01
  5. ...dioscorea...???
    Von ~Paula im Forum Was bin ich?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.11.2004, 11:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •