Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Pfauenstrauch (Caesalpinia pulcherrima)

  1. #1
    Uwe80 Gast

    Standard Pfauenstrauch (Caesalpinia pulcherrima)

    Hallo,

    ich habe aus dem Urlaub ein paar Pfauenstrauchsamen mitgebracht
    und versucht sie zum Keimen zu bringen.
    Zwei haben gekeimt, nur schaffen diese es
    nicht aus dem Kern heraus (siehe Bild, in dem Zustand sind sie schon
    seit zwei Wochen). Der Samen scheint auch ziemlich hart zu sein.
    Kann man da irgendwie nachhelfen?

    Uwe
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Registriert seit
    02.10.2005
    Ort
    Salzburg Umgebung, Österreich
    Beiträge
    5.168

    Standard

    Hallo Uwe,

    wie lang verharren sie denn schon in diesem Zustand?
    Vielleicht hilft besprühen und wenn nicht, dann ganz vorsichtig die Samenschale mit einer Hautschere an der Kante einschneiden .... da besteht halt immer die Gefahr, dass der "Kopf" abbricht!

    Viel Glück!
    Liebe Grüße
    Moni

    USDA 5b (bis -26°)
    Es machte mich ganz kribblig, als ich früher dran gedacht habe, welche Pflanzen ich noch nicht habe
    Die Geister die ich rief .... seit 2010 bin ich im Reduzierfieber

  3. #3
    ullme Gast

    Standard

    Stell mal einen Kunststoffbecher drüber oder eine Plastiktüte

    Könnte helfen, evtl liegt das auch einfach an dem mangelnden Licht! Ich säe momentan nichts aus, was mir echt sehr schwer fällt

  4. #4

    Standard

    Moin!

    Die Samenschale ist zu hart, die kann man nicht schneiden.
    Sprüh sie mit Wasser ein und stülp, wie schon empfohlen, einen Plastikbecher drüber. Dann weicht die Schale wieder auf und man kann sie nach ein paar Tagen abheben (geht ganz leicht).

    Hab auch vor zwei Wochen ausgesät und es sind ziemlich unerwartet alle gekeimt.


    Viel Erfolg!

    BB

  5. #5
    Uwe80 Gast

    Standard

    > wie lang verharren sie denn schon in diesem Zustand?

    Wie gesagt schon mindestens zwei Wochen.

    > Stell mal einen Kunststoffbecher drüber oder eine Plastiktüte.

    Das habe ich schon von Anfang an.
    Einen anderen Kern hatte ich mal ausversehen mit Wasser
    besprüht. Dieser war dann innerhalb von ein paar Tagen
    verschimmelt.

    Aber ich probiers nochmal.
    Mal sehen, ob es eher aufweicht oder verschimmelt.

    Vielen Dank,
    Uwe

  6. #6

    Standard

    Moin!

    Da in diesem Fall die Schale wirklich hart ist, wüßte ich außer feuchter Luft nicht, wie Du die Schale sonst runterbekommen sollst. Vor allem, weil die Hülle jetzt schon so lange drauf ist, besteht wirklich Handlungsbedarf.
    Hattest Du denn kein Kondenswasser in der Plastikhülle?
    Eigentlich reicht dann die Luftfeuchtigkeit aus, um die Samenschale abzuwerfen.

    Sorry, dass ich keine besseren Ratschläge auf Lager habe.

    BB

Ähnliche Themen

  1. Caesalpinia
    Von lotus im Forum Kalthaus- und Kübelpflanzen
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 02.11.2019, 19:49
  2. Caesalpinia bonduc
    Von raphael im Forum Warmhaus- und Zimmerpflanzen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.10.2006, 00:40
  3. Caesalpinia pulcherrima - Pfauenstrauch
    Von Roadrunner_1 im Forum Keimzeiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.08.2006, 11:38
  4. Euphorbia pulcherrima vermehrung durch Samen
    Von Stefan 17 im Forum Anzucht und Vermehrung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.07.2005, 15:57
  5. Pfauenstrauch
    Von Blümli im Forum Anzucht und Vermehrung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 05.07.2005, 14:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •