Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Aesculus parviflora

  1. #1
    Registriert seit
    27.10.2008
    Ort
    Wiesenburg/Mark
    Beiträge
    196

    Standard Aesculus parviflora

    Hi allerseits,

    seit mehreren Jahren habe ich eine Strachkastanie im Garten, die auch regelmäßig blüht. Dieses Jahr hat sie es tatsächlich geschafft, einige wenige Früchte zu entwickeln, die es bis zur Reife geschafft haben.

    Hat jemand Erfahrung mit der Anzucht? Wichtig wäre mir vor allem:

    Wann aussäen?
    Wenn erst im Frühjahr, wie bis dahin die Samen behandeln (trocken/warm, kühl/feucht)?

    Da ich noch viel Platz im Garten habe, würde ich es gerne mal versuchen.
    viele Grüße
    Christian

  2. #2
    Registriert seit
    23.11.2008
    Beiträge
    411

    Standard

    Icch habe die Kastanien immer sofort in die Erde gebracht, angegossen und im Freiland mit Laubschütte aufgestellt. Aussaatversuche mit trocken gelagerten Früchten gingen meist negativ aus., da der Keimling schon geschädigt war. Wichtig sind bei Topfaussaat möglichst hohe Töpfe, damit sich die Pfahlwurzel gut entwickeln kann. Im Frühjahr den Laubschutz rechtzeitig entfernen (Schneckengefahr).

  3. #3
    Registriert seit
    27.10.2008
    Ort
    Wiesenburg/Mark
    Beiträge
    196

    Standard

    Hi,

    oha... dann hab ich's wohl mit der trockenen Lagerung direkt falsch gemacht.

    Ob's noch was bringt, die Kastanien jetzt in Töpfe zu legen und raus zu stellen?
    viele Grüße
    Christian

  4. #4
    Registriert seit
    13.08.2005
    Ort
    Burgdorf - Schweiz
    Beiträge
    10.757

    Standard

    Ich denke schon, den Versuch ist es sicher wert..., soo lange hast du sie doch noch nicht drinnen, oder?
    Liebe Grüsse Raphael


    Der Traum ist nicht, was du in deinem Schlaf siehst. Der Traum ist, was dich nicht schlafen lässt!

  5. #5
    Registriert seit
    27.10.2008
    Ort
    Wiesenburg/Mark
    Beiträge
    196

    Standard

    Hi Raphael,

    na, einige Wochen sind's schon und sie sind auch schon ein wenig zusammengetrocknet. Ich werd's einfach mal versuchen. Mehr als schiefgehen kann's ja nicht und wenn ich sie bis zum Frühjahr liegen lasse, wären sie wohl eh hinüber.
    viele Grüße
    Christian

  6. #6
    Registriert seit
    13.08.2005
    Ort
    Burgdorf - Schweiz
    Beiträge
    10.757

    Standard

    Ja, Christian, wenn es schon einige Wochen her ist und sie schon eingetrocknet sind wirds schwieriger, aber wenn du sie eh nur liegenlassen würdest..., dann draussen
    Liebe Grüsse Raphael


    Der Traum ist nicht, was du in deinem Schlaf siehst. Der Traum ist, was dich nicht schlafen lässt!

  7. #7
    Registriert seit
    23.11.2008
    Beiträge
    411

    Standard

    Ich würde raten, die Kastanien vor dem Aussäen 2-3 Tage ins Wasser zu legen, damit sie sich richtig vollsaugen können.

    VG Hortus

Ähnliche Themen

  1. Hesperaloe parviflora
    Von eugenlanz im Forum Kakteen und andere Sukkulenten
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 16.03.2019, 00:52
  2. Hesperaloe parviflora
    Von eugenlanz im Forum Kakteen und andere Sukkulenten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.12.2008, 21:17
  3. Strelitzia parviflora juncea
    Von HarroQ im Forum Keimzeiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.09.2004, 23:18
  4. Hesperaloe parviflora
    Von Chris8388 im Forum Keimzeiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.02.2004, 15:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •