Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Die neue Kosmos-Mittelmeerflora

  1. #1
    Registriert seit
    04.03.2003
    Ort
    Duisburg-Buchholz in der Afrika-Siedlung
    Beiträge
    14.253

    Standard Die neue Kosmos-Mittelmeerflora






    Titel: Die neue Kosmos-Mittelmeerflora
    Autor: Ingrid und Peter Schönfelder
    Sprache: deutsch
    Seiten: 477
    ISBN: 978-3-440-10742-3
    Kosmos (Franckh-Kosmos), 1. Auflage 2008
    VK Preis: 29,90 €

    Das Ehepaar Schönfelder haben sich an die völlige Überarbeitung ihres Naturführers über die Mittelmeerflora herangemacht. Man kennt sie ja bereits von "Die Kosmos-Kanarenflora", "Kosmos-Atlas Mittelmeer- und Kanarenflora" und "Was blüht am Mittelmeer?".
    Das Buch umfasst in der Neubearbeitung nunmehr 1600 Arten, nach Pflanzenfamilien geordnet, mit 936 Verbreitungskarten (da hat jemand fleißig gezählt) sowie Bestimmungsschlüssel zur Hand.

    Es fehlen dabei natürlich viele Pflanzen vom Wegesrand und Endemiten - ein Buch, das die komplette Darstellung der 24.000 Arten der Mittelmeerflora leisten könnte, wäre äußerst unhandlich, denn es müsste den 20fachen Umfang besitzen. Auch wird sich der eine oder andere ohne Kenntnisse in der Pflanzensystematik und -morphologie schwer mit einer schnellen Bestimmung tun, aber dann heißt es halt blättern, blättern, blättern, bis man auf das passende Bild stößt.

    Eine gute Idee ist ein Sonderkapitel über die 133 häufigsten Nutz- und Zierpflanzen, welche dem Urlauber auf Schritt und Tritt begegnen, auch wenn viele Pflanzen ursprünglich nicht aus der Region stammen. Praktisch sind die aufklappbaren Titel mit einer Auflistung der Pflanzenfamilien, deren Nummerierung zu beispielhaften Fotos der Familienvertreter führen, sofern man es nicht mit dem Familienbestimmungsschlüssel versuchen möchte.

    Ich gebe dem Buch insgesamt eine sehr gute Note. Mit den 1600 Fotos ist es eine hervorragende Ergänzung zum feindetailreicheren, aber weniger bunten "Wild Flowers of the Mediterranean" von Blamey und Grey-Wilson. Mir macht es einfach Spaß, wild herumzublättern und dann etwas gänzlich Unbekanntes oder aber auch alte Bekannte aus dem letzten Urlaub anzutreffen.



    Michael
    Geändert von frank (15.02.2010 um 20:05 Uhr)
    Ein Leben ohne Doldenblütler ist möglich, aber ...

  2. #2
    Registriert seit
    07.07.2008
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    12

    Standard

    Danke für den Tipp, für nen Fan der Pflanzenwelt des Mittelmeeres scheint das Buch fast Pflicht zu sein. Mit 1600 Fotos dürfte es genau das Richtige für mich sein, da ich doch mehr ein optischer Typ bin

    werd gleich mal auf Amazon schauen ..
    Selbst ein gutes Kraut wächst aber nicht in allen Gärten.

  3. #3
    Registriert seit
    04.03.2003
    Ort
    Duisburg-Buchholz in der Afrika-Siedlung
    Beiträge
    14.253

    Standard

    Auch aus Duisburg und noch dazu Fans der mediterranen Flora - dann sieht man sich vielleicht mal, z.B. auf der Raritätenbörse in Essen oder auf einem privaten Forumstreffen bei uns. Das letzte Mal ist auch schon ein paar Monate her.

    Apropos Essen - diesmal ist wieder der Zistrosenhändler aus Kassel dabei, und auch der Stand mit Agapanthus und viele andere mehr...

    Hast du denn auch einen eigenen Garten?


    Michael
    Ein Leben ohne Doldenblütler ist möglich, aber ...

  4. #4
    Registriert seit
    12.06.2009
    Beiträge
    1

    Standard

    super Tipp ! Danke schön

Ähnliche Themen

  1. Neue Keimmethode!?
    Von MichiM. im Forum Palmen und palmenähnliche Pflanzen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.06.2004, 12:21
  2. Das grosse Kosmos Buch der Orchideen
    Von ~Niki im Forum Buchrezensionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.07.2003, 15:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •