Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Hilden (bei Düsseldorf) - Garten Peter Janke

  1. #1
    Registriert seit
    04.03.2003
    Ort
    Duisburg-Buchholz in der Afrika-Siedlung
    Beiträge
    14.253

    Standard Hilden (bei Düsseldorf) - Garten Peter Janke

    Zu den Parks und Botanischen Gärten gesellen sich die Schaugärten und konzeptuellen Gärten.

    Ich möchte an dieser Stelle den Garten eines professionellen Gartengestalters anreißen, dessen Anlagen leider nur an wenigen Sonderveranstaltungstagen vollständig geöffnet sind. Es handelt sich um Peter Janke, der seit 2005 den neuen Garten nahe des Hildener Kreuz sein eigen nennt. Janke hatte übrigens mal mit der "Kiesgärtnerin" Beth Chatto zusammengearbeitet und hat aktuell ein neues Buch mit wunderschönen Fotos und Gestaltungsideen herausgebracht.

    Dieser Winter war für den Garten nahezu eine Katastrophe. So wären die Blüten der Euphorbia characias ein imposanter Frühlingsaspekt gewesen (in Zusammenklang mit Camassia ein Traum!). Diese sind aber komplett ausgefallen - wir Gärtner kennen das und stimmen in Jankes Klage ein. Auch die Allee aus Mittelmeerzypressen in der Einfahrt sieht nach diesen frostigen Temperaturen traurig aus.

    Jankes Garten ist in mehrere Teile gegliedert:
    Im feuchten Bereich befindet sich ein Wassergarten mit 3 natürlichen Teichen. An einem treiben die Gunnera aus - immerhin die haben überlebt. Im Eingangsbereich wurde ein Kiesgarten angelegt, während an der Grundstückgrenze zum Wald hin ein Waldgarten seine Schätze zeigt. Daneben gibt es noch einen Kräutergarten und andere Gartenzimmer, welche die Mutter an ersten Wochenende im Monat zur Besichtigung öffnet.

    Einen Besuch kann ich denjenigen empfehlen, die sich für stilvolle Anlagen und auch botanische Kostbarkeiten interessieren. Janke selbst ist auskunftfreudig, und zu meinem eigenen Vergnügen habe ich gehört, dass er sich mit Penstemon gut auskennt. Den in der GdS-Zeitschrift abgebildeten Penstemon grandiflorus (!!!) hat er selbst ausgesät.

    Jetzt lasse ich noch ein paar Frühlingsbilder vom letzten Samstag sprechen. Ich freue mich schon auf den Sommeraspekt.





















    Hydrangea statt Efeu:








    Fortsetzung gleich....



    Michael
    Geändert von Micc (08.04.2009 um 11:02 Uhr)
    Ein Leben ohne Doldenblütler ist möglich, aber ...

  2. #2
    Registriert seit
    04.03.2003
    Ort
    Duisburg-Buchholz in der Afrika-Siedlung
    Beiträge
    14.253

    Standard

    ....und weiter:

    Trillium






    Gefüllte Anemonella












    Interessant die Drainage des Kiesgartens




    Michael
    Ein Leben ohne Doldenblütler ist möglich, aber ...

  3. #3
    Registriert seit
    04.03.2003
    Ort
    Duisburg-Buchholz in der Afrika-Siedlung
    Beiträge
    14.253

    Standard

    Nun 3 Jahre später......

















    Michael
    Ein Leben ohne Doldenblütler ist möglich, aber ...

  4. #4
    Registriert seit
    04.03.2003
    Ort
    Duisburg-Buchholz in der Afrika-Siedlung
    Beiträge
    14.253

    Standard

    Noch ein paar Jahre später...

    Nein, noch keinen Fotoeintrag. Ich möchte aber auf die Helleborustage bei Janke aufmerksam machen, die vom 2.3. bis 5.3.2017 gehen. Vermutlich sind wir am Samstag mit den Jülicher Kakteenfreunden dort.

    Allgefälligen Link?

    http://www.peter-janke-gartenkonzept...eborustage.pdf

    Wir waren seit Jaaahren nicht mehr im hinteren Garten, weil er plötzlich Eintrittsgeld dafür erhob. Bei gutem Wetter ist aber der schöne Garten außerhalb der Verkaufsflächen an den Helleborustagen kostenlos. Außerdem läuft im Laufe des Vormittags, jeweils um Elf, eine Führung fürn Heiermann.


    Michael
    Geändert von Micc (19.02.2017 um 14:51 Uhr)
    Ein Leben ohne Doldenblütler ist möglich, aber ...

  5. #5
    Registriert seit
    13.08.2005
    Ort
    Burgdorf - Schweiz
    Beiträge
    10.861

    Standard

    Waaaas?? Soweit ist die Vegetation da schon??
    Was leben wir hier südlich? Ab in den Norden!!
    Liebe Grüsse Raphael


    Der Traum ist nicht, was du in deinem Schlaf siehst. Der Traum ist, was dich nicht schlafen lässt!

  6. #6

    Standard

    Hallo Michael,
    danke für den interessanten Hinweis. Das ist ja fast bei mir um die Ecke! Da sollte ich mich mal inspirieren lassen.
    Schon notiert.

  7. #7
    Registriert seit
    04.03.2003
    Ort
    Duisburg-Buchholz in der Afrika-Siedlung
    Beiträge
    14.253

    Standard

    Freut mich, Karin! Vielleicht sieht man sich.

    Am Sonntag dürften übrigens ein paar Rosisten anwesend sein, aber da kann ich wahrscheinlich nicht.


    Michael
    Ein Leben ohne Doldenblütler ist möglich, aber ...

  8. #8
    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    1.561

    Standard

    Tröste dich, Raphael,
    hier bei uns an der Nordseeküste schauen gerade mal gaaanz vereinzelt ein paar blühende Schneeglöckchen aus der Erde.
    Gruß
    Teddy

  9. #9
    Registriert seit
    04.03.2003
    Ort
    Duisburg-Buchholz in der Afrika-Siedlung
    Beiträge
    14.253

    Standard

    Hier bei uns auch so. Außer Schneeglöckchen und Winterlingen blüht gar nichts, auch keine Krokusse. Das ist ein spätes Jahr!


    Michael
    Ein Leben ohne Doldenblütler ist möglich, aber ...

  10. #10
    Registriert seit
    18.08.2004
    Ort
    Kreis DN
    Beiträge
    725

    Standard

    Mal sehen ob das Wetter dann mitspielt. Hier waren gestern die ersten Krokusse auf, Helleborus orientalis beginnt mit den ersten Blüten.

Ähnliche Themen

  1. Düsseldorf - Botanischer Garten
    Von palmy im Forum Botanische Gärten und Parks
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 05.06.2019, 11:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •