Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Prunkwinde oder Zaunwinde? Auf jeden Fall schön anzusehen

  1. #1

    Standard Prunkwinde oder Zaunwinde? Auf jeden Fall schön anzusehen

    Hallo, ich mal wieder!

    Ich habe gestern freudenstrahlend festgestellt, dass die Ipomoea Prunkwinde, die ich vor einigen Monaten aus einem meiner Samen gezogen hab, nun die erste Blüte offen hatte. (inzwischen schon abgefallen.) Aber: Prunkwinden sind doch blau...? Ist das hier vielleicht gar keine Prunkwinde sondern eine Zaunwinde? (Was ja heißen würde, das ich ein normales Deutsches Gewächs auf der Fensterbank hätte, das genau so gut auch in den Garten kann.)

    Bis Dann,

    Michael
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Registriert seit
    17.11.2008
    Beiträge
    349

    Standard

    Prunkwinden gibts in Weiss, in Blau oder Rot oder gestreift.....

    Also alles möglichen Farben, je nach Sorte. Ich hab dieses Jahr dunkelblaue, hellblaue, hellrote, leuchtend rote und weisse mit einem blauen Streifen.
    Ausser den gestreiften sind es alles wild gekeimte Sämlinge von Aussaaten der Vorjahre.

    mfg

  3. #3

    Standard

    Hm ok, dann werd ich sie wohl besser da lassen wo sie ist. (Hat jede Menge Konspen, freu mich schon, wenn die nächsten aufgehen.)

    Hab da noch so ein ähnliches Teil draußen stehen, wächst wie verrückt und hat länglichere, pfeilförmige Blätter. Der Botaniker sagt dazu mit 99% Sicherheit "Convolvulus arvensis", und würde mich auslachen, weil ich so ein Ding auch noch im Topf halte und stolz als Nicaragua-Pflänzchen bezeichne. Sollte es wirklich eine Ackerwinde sein, welche zufällig in den Topf geraten ist, so kann ich sie jetzt natürlich nicht mehr wegwerfen, schließlich hab ich sie vom Keimling herangezogen... die müsste dann in den Garten umziehen. Gilt übrigens auch für den Kandidaten auf Bild eins. xD

  4. #4
    Registriert seit
    26.10.2004
    Ort
    Basel
    Beiträge
    2.030

    Standard

    Oh, von diesen heimischen weissen Unkrautwinden gibt es Zuchtformen? Hätt ich jetzt nicht gedacht

  5. #5

    Standard

    Ich auch nicht.

    Das zweite genannte hat noch nicht geblüht, vermutlich zeigen sich irgendwann weiße Trichter und dann ist die Sache klar. Und nicht als Zuchtform sondern reine Wildsaat...

    Das erste lass ich mal lieber als Prunkwinde stehen, sonst muss ich noch weitere abfällige Bemerkungen über mich ergehen lassen.

  6. #6

    Standard

    Hi!

    Die Pflanze auf dem Bild ist schon irgendeine Zuchtform. Bei Mischungen weiß man nie genau, was bei rauskommt.

    Ich habe dieses Jahr die rosa gefüllte getestet. Die Blütenform ist gewöhnungsbedürftig, aber die Farbe knallt.


    mfg
    BB

  7. #7
    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    104

    Standard

    Mal eine dumme Frage eines Unwissenden: Wie unterscheiden sich botanisch denn Ipomoea und Convolvulus?

    Erwin
    Funes mihi ceciderunt in praeclaris
    Mein Blog - naja, steht noch nicht viel drin: http://asienfan.wordpress.com/

Ähnliche Themen

  1. Schwieriger Fall (??) -->Oxalis
    Von alexwag im Forum Was bin ich?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.03.2008, 11:33
  2. Schon alles draußen oder nicht??
    Von sahnekirsche im Forum Pflanzentalk
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.05.2007, 18:53
  3. meine zitrone ist glaub ich schon tot..oder?
    Von matrix_1981 im Forum Pflanzendoktor / Schädlinge
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 03:41
  4. Ingwertee - im Winter jeden Tag?
    Von elke im Forum Exoten mal anders
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.02.2007, 21:38
  5. Buxus kränkeln (oder sind schon tot)
    Von Oly im Forum Pflanzendoktor / Schädlinge
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.06.2005, 15:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •