Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 65

Thema: Washington Robusta

  1. #21
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    LDK, Mittelhessen
    Beiträge
    3.838

    Standard

    Hallo Jürgen,

    wegen der Trachys gibt es schon einen eigenen Thread.
    Ich bin auch neugierig auf Bilder....

    Das Mikroklima dort kenne ich natürlich nicht, aber der Niederrhein zähl lt. der USDA-Karte zu den "warmen Regionen" in Deutschland.
    Liebe Grüße
    Sabine

    "Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!"

  2. #22
    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    47

    Standard

    Danke Jürgen, werde deinen Rat befolgen. Gruß Dieter

  3. #23
    Registriert seit
    16.12.2009
    Ort
    Düren (USDA 8A Dank Citylage eher 8B)
    Beiträge
    541

    Standard

    Zitat Zitat von Sabine LDK Beitrag anzeigen
    Hallo Jürgen,

    wegen der Trachys gibt es schon einen eigenen Thread.
    Hallo Sabine

    Weiß ich doch, allerdings wollte ich nicht querposten da beides das selbe Thema:

    Palmen im Freiland in ihrer ersten Bewärrungsprobe.

    In meinem Alter verzettelt man sich schonmal gerne .

    Zitat Zitat von Sabine LDK Beitrag anzeigen
    Das Mikroklima dort kenne ich natürlich nicht, aber der Niederrhein zähl lt. der USDA-Karte zu den "warmen Regionen" in Deutschland.
    Ebenfalls bekanntes Problem, deshalb schrieb ich ja das man sein Klima etwas genauer betrachten sollte. Gerade im Mikroklima gibt es da gravierende Unterschiede. Ich sag es mal so ganz vorsichtig: Die Klimakarte ist zwar ein Anhaltspunkt aber nicht des Weißheit letzten Schuss.

    Einfaches Beispiel:

    Montag der 21.12.2009, morgens in Düren losgefahren bei etwas unter 0°. 5cm Schneematsch aber alles im grünen Bereich. In Köln hätte ich dann fast eine Piruette auf der A1 hingelegt bei unter -10° und in Düsseldorf hätte ich fast bei 20-25 cm Neuschnee und ähnlichen Temperaturen wie in Köln die Ausfahrt verpasst. Kontrollanruf nach Hause ergab alles im grünen Bereich und das ist alles in Luftlinie von etwa 50 km, aber wir liegen alle in der selben Klimazone. Die Karte ist zwar schön und nett als grobe Richtung, aber letztendlich ist da eine genaue Wetteraufzeichnung über Jahre dienlicher.

    MfG

    Jürgen

  4. #24
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    LDK, Mittelhessen
    Beiträge
    3.838

    Standard

    Zitat Zitat von J.D. aus NRW Beitrag anzeigen
    Hallo Sabine
    Weiß ich doch, allerdings wollte ich nicht querposten da beides das selbe Thema:
    Palmen im Freiland in ihrer ersten Bewärrungsprobe.
    In meinem Alter verzettelt man sich schonmal gerne .
    Kein Problem, ich dachte nur, Du hättest das vielleicht grade noch nicht gesehen.


    Zitat Zitat von J.D. aus NRW Beitrag anzeigen
    Die Klimakarte ist zwar ein Anhaltspunkt aber nicht des Weißheit letzten Schuss.
    Stimmt schon. So Beispiele wie Deines kenne ich aus unserer Gegend auch.
    Aber als Anhaltspunkt ist sie absolut verwendbar. Im Jahresdurchschnitt gesehen, kommt sie dann wieder hin.
    Liebe Grüße
    Sabine

    "Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!"

  5. #25
    Registriert seit
    16.12.2009
    Ort
    Düren (USDA 8A Dank Citylage eher 8B)
    Beiträge
    541

    Standard

    Zitat Zitat von Sabine LDK Beitrag anzeigen
    Im Jahresdurchschnitt gesehen, kommt sie dann wieder hin.
    Hallo Sabine

    Stimmt auch wieder, aber musstest Du mich gerade auf den unfairen Tiefschlag der Natur im Januar 2009 hinweisen . Aber bei Dieter macht es schon einen Unterschied wo die Pflanzen nun draußen sind , bei Citylage können da schonmal 10° mehr drinn sein. Da werden dann schnell mal aus -15° -5° als Tiefstwert, Temperaturangaben der Wetterstationen sind da eher mau. Besser ist da eine Wetterstation die direkt am Geschehen mißt. -5° Das sollten seine Palmen eigentlich selbst im ersten Winter abkönnen, einzige Sorge die ich bei den Brummern hab ist die Wasserversorgung. Bei mir und das dürfte für die ganze Region zutreffen war es bisher sehr trocken im Herbst/Winter. Das kann zwar ein paar km weiter anders nicht so extrem sein, aber unter der Woche muss ich unbedingt meine neu im Herbst gesetzte Hecke wässern ansonsten verdurstet die. Bei den großen Trachys würd ich als erstes an die Wurzeln denken (Wasserversorgung), das Herz sollte unter dem Hanf auch in anderen Regionen geschützt sehen. Somit wären erstmal Bilder wichtig, aber die sollen wir ja morgen bekommen. Zum Schutz der "kleinen" Washis hab ich ja schon etwas geschrieben, aber zu den Trachybrummern fällt mir nix ein. Als Flachwurzeler braucht solch eine Pflanze verdammt viel Wurzeln, ähnlich einer Fichte. Damit wird die Krone mit Wasser versorgt, also Dieter wieviel Niederschlag gab es in den letzten Monaten. Wie genau schaut deim Mikroklima aus? Wie sind die Erfahrungswerte aus den Wintern zuvor? Gibt es Temperaturaufzeichnungen über die Jahre vorher?

    MfG

    Jürgen

    p.s.: Sorry wenn ich etwas akriebisch mit meinen Fragen bin, aber ich hab im Vorstellthread vorgewarnt .

  6. #26
    Registriert seit
    02.04.2006
    Beiträge
    39

    Standard

    Hallo Dieter,

    das mit dem unbesorgt in den Urlaub fahren, prakteziere ich schon viele Jahre im Winter, im Sommer ist es bei uns auch schön. Man baut den richtigen Winterschutz um seine Palmen, versieht das Ganze mit der entsprechenden Technik und lässt den Hergot einen guten Mann sein. Schäden in den letzten 6 Jahren noch keine zu verzeichnen an Palmen, ein ruhiges Gewissen sorgt für gutes Urlaubsfeeling,mag zu Hause kommen was will.
    Hier mal ein Bild von meinem diesjährigen ...Manhattan..



    Gruß Anton.

  7. #27

    Standard

    Hallo,

    gibt es von diesem "klein Manhattan" auch ein Bild aus dem Sommer?

    Patrick

  8. #28

    Standard

    Hi
    Das Manhatten Bild im Sommer kenn ich ,hoffe Anton setzt Bilder rein ...du wirst staunen was sich darunter alles verbirgt!
    gruß Micha

  9. #29
    Registriert seit
    04.06.2008
    Beiträge
    75

    Standard

    Hi ,
    würde mich auch über Manhatten Bilder im Sommer freuen...!!!

  10. #30
    Registriert seit
    26.03.2005
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    13

    Standard

    Ich schließe mich an,würde auch gerne ein Sommer Bild sehen.

    Viele Grüße
    Jörg

Ähnliche Themen

  1. Washingtonia robusta
    Von Vincent im Forum Keimzeiten
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 16.11.2009, 22:37
  2. Washington DC, U.S. Botanic Garden
    Von huehnermaus im Forum Botanische Gärten und Parks
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.03.2009, 20:55
  3. Washingtonia Robusta ??
    Von Muellsen im Forum Palmen und palmenähnliche Pflanzen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 22.03.2008, 11:34
  4. Washington gelbe Blätter
    Von gilka im Forum Palmen und palmenähnliche Pflanzen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 04.08.2007, 20:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •