Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Meine Feige trägt Früchte

  1. #1
    Registriert seit
    14.07.2010
    Beiträge
    112

    Standard Meine Feige trägt Früchte

    Hallo zusammen,

    mein Feigenbaum trägt Früchte!
    Allerdings sind sie sehr außergewöhnlich und so anderst als die sonst üblichen Feigen:

    Des Rätsels Lösung:

    ein benachbarter Kürbis " mißbraucht" den prächtigen Feigenbaum als natürliches Spalier.
    Mittlerweilen schmücken 8 goldgelbe Kürbisse den Baum - bis in die höchsten Wipfelregionen, so um die 5 Meter, dringen die Kürbisranken ans Licht.
    Viel schöner als jeder geschmückte Weihnachtsbaum - finde ich wenigsten.

    http://http://rosersspielzeug.de/Feigenkürbis1.jpg

    Schönen Abend

    saging
    Geändert von saging (30.07.2010 um 19:55 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    14.07.2010
    Beiträge
    112

    Standard

    Hallo,

    leider ist in meinem Bericht der Anhang/Bild scheinbar nicht zu öffnen.

    Hier noch ein neuer Versuch:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #3

    Standard

    sieht toll aus und sind auch feigen dran oder dieses jahr nicht
    Ich nehme gerne Ratschläge und Hilfe von eucht an , Gebe auch gerne welche zurück wenn ich kann

  4. #4
    Registriert seit
    14.07.2010
    Beiträge
    112

    Standard

    blumenmädchen

    deine Nachfrage bezüglich der Feigen:
    sie trägt seit nun 18 Jahren regelmäßig Früchte.
    So auch in diesem Jahr.

    Leider sind sie nicht eßbar, da es sich um einen Wildling (Bocksfeige) handelt.
    Ich habe den Baum aus Samen einer blauen Feige selber gezogen, aber wie so oft bei diesen Versuchen wird die "gute Sorte" nicht weitervererbt und die Urform behält die Oberhand.
    Irgendwann werde ich mal eine Veredlung mit einem Edelreis versuchen.

    Jedwede Erfahrung über die Handhabung einer erfolgversprechenden Veredlung würde mich freuen!


    Schönes Wochenende

    saging

  5. #5

    Standard

    hab da leider keine erfahrung darüber wollte mal ein stecklig bewurzeln hat leider nicht gecklappt
    Ich nehme gerne Ratschläge und Hilfe von eucht an , Gebe auch gerne welche zurück wenn ich kann

  6. #6
    FEIGling Gast

    Standard

    Hallo Saging !

    Pflanze liebver eine neue Feige, denn das Veredeln bringt nix bei uns.

    Manchmal ist es so kalt dap die Feige bodeneben abfriert ( obwohl frsotharte Sorte) und dann treibst sie schnell aus dem Wrzelstock wieder aus.Spätestens nächstes Jahr hast wieder eine Ernte.
    Ist die aber veredelthast wieder nur Bocksfeigen ....

    Außerdem treiben aus dem Wunrzelstock der Bocksfeige ständig triebe durch und Du weißt gar nimmer was für eine Feige das ist.
    Außerdem kann die Unterlage die Veredelung auch völlig verdrängen.

    Schau einmal ins Feigenforum ...

    Ciao !

  7. #7

    Standard

    Mal so ne kleine Frage am Rande.
    Kann ich mir eigentlich aus Spanien ein Zweig von einem Feigenbaum mitnehmen und versuchen zu bewurzeln? Wie muss man dabei vorgehen?
    Bin auf dem Gebiet ein blutiger Anfänger
    Danke
    Liebe Grüße
    Juliane

  8. #8
    FEIGling Gast

    Standard

    Hallo Juliane !

    Ja, kannst Du.
    Aber es muß eine winterharte und selbstfruchtbare Sorte sein, denn die Feigenwespen die die nicht selbstfruchtbaren Sorten bestäuben, können bei uns nicht leben (zu kalt).

    Schau in den FeigenThread, da findest eine sehr gute französische Anleitung.
    Übersetzen kannst Du mit http://translate.google.com

    Ciao !

  9. #9
    Registriert seit
    16.12.2009
    Ort
    Düren (USDA 8A Dank Citylage eher 8B)
    Beiträge
    538

    Standard

    Zitat Zitat von Juliane Beitrag anzeigen
    Mal so ne kleine Frage am Rande.
    Kann ich mir eigentlich aus Spanien ein Zweig von einem Feigenbaum mitnehmen und versuchen zu bewurzeln? Wie muss man dabei vorgehen?
    Bin auf dem Gebiet ein blutiger Anfänger
    Hallo Juliane

    Als erstest solltest Du den Eigentümer des Baums fragen ob man überhaupt darf .

    Ansonsten hab ich mit Wurzelhormon (Stecklingspulver) und nährstoffarmes Substrat gute Erfahrungen gemacht. In Spanien gibt es viele Sachen die sich zur Stecklingsvermehrung eignen , leider konnte ich dies Jahr nicht dahin . Aber was solls bis April ist ja nimmer lange .
    MfG

    Jürgen

  10. #10
    FEIGling Gast

    Standard

    ... da gibt es ein Sprichwort in Österreich :

    Wer viel fragt, geht viel irr ...

Ähnliche Themen

  1. Decaisnea fargesii trägt keine Früchte
    Von chris_wb im Forum Alles rund um den Garten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.09.2012, 10:45
  2. kumquat trägt keine früchte mehr
    Von tamashiiko im Forum Zitruspflanzen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.09.2009, 17:10
  3. Palme trägt Früchte
    Von meincheerio im Forum Palmen und palmenähnliche Pflanzen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.07.2007, 17:18
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.09.2005, 20:56
  5. Passiflora caerulea trägt Früchte!
    Von ~Bienchen im Forum Warmhaus- und Zimmerpflanzen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.04.2004, 11:38

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •