Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 80 von 80

Thema: Aroide 2011

  1. #71

    Standard

    Hallo Hederao,

    Da mir meine konjacs einstweilen über den Kopf gewachsen sind achte ich nicht so auf das Gewicht, aber zahlenmäßig haben sie sich verdreifacht. Ich habe es bisher nie geschafft eine Knolle über 1,3 kg bekommen. Obwohl ein paar meiner Knollen schon 10 Jahre alt sein sollten.

  2. #72

    Standard

    Hallo Rehkitz,

    danke für die Antwort.

    Letzes Jahr habe ich alle Stolonen(Brutknöllchen) immer sehr frühzeitig im Topf entfernt, so ist die Knolle von 360gr auf 1,75gr angewachsen. Dieses Jahr habe ich keine Stolonen entfernt. Ist das ein Grund für das magere Wachstum? Ich denke schon. Denn die Knolle Steckt ihre Kraft in vegetative Vermehrung, und nicht in Wachstum der Hauptknolle. Wenn die Brutknöllchen frühzeitigst entfernt werden, reagiert vielleicht die Hauptknolle in vergrösserung. Ich habe keine AHnung, ob das so ist, aber als ich letztes Jahr ungefähr 5 nebenknollen entfernt habe, hat sie keine neuen mehr gebildetr, Heuer habe ich alle wachsen lassen, ich habe unzählige Brutknollen.
    Schönen Gruß

  3. #73

    Standard



    Schönen Gruß

  4. #74
    Registriert seit
    06.12.2006
    Beiträge
    31

    Standard

    Die Amorphos liefen bisher bei mir nur nebenher mit, deshalb hatte ich auch nix zum Thread beizutragen und hab nur still mitgelesen, aber heuer verwundert mich sowohl der konjac, als auch das Typhonium venosum, beide haben den ganzen Sommer durch geschlafen und erst jetzt im Oktober haben sie mit dem Asutrieb begonnen, noch sind nicht mal die Blätter ganz entfaltet. Ich hab einen Platz in der Wohnung gefunden und würde sie durchkultivieren. Ist das gut, was meint ihr? Oder soll ich sie ausbuddeln und in Ruhe schicken?
    In den vergangenen Jahren gabs diese Mätzchen nicht.
    Danke schon mal!

  5. #75
    Registriert seit
    19.08.2003
    Beiträge
    186

    Standard

    Zitat Zitat von Zwiebeltom Beitrag anzeigen
    Arisaema fargesii blüht
    Hallo Thomas,

    kannst du mir bei Arisaema fargesii vielleicht ein paar Tips geben? So richtig geht da bei mir wohl nichts. Ich habe in 2009 gesäht, das Blatt hat aber heuer gegenüber 2010 kaum zugelegt. Die Knolle steckt in einem 8er Container und hat bisher immer draussen überwintert.

    Gruß,
    Dieter

  6. #76
    Registriert seit
    08.05.2007
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    613

    Standard

    Hallo Dieter,

    ich habe deine Frage erst jetzt gelesen. Eigentlich finde ich A. fargesii sehr unkompliziert, ausgesät habe ich die aber noch nicht - die großen Knollen bilden viele Brutknollen und vermehren sich so schon fleißig.
    Die Pflanzen stehen bei mir in einem großen Kübel auf dem Balkon in normaler Blumenerde, werden ab Austrieb ordentlich gedüngt (die brauchen einiges, um Blatt- und Knollenmasse zu bilden!) und regelmäßig gegossen. Im Spätherbst, nachdem die Blätter gelb geworden sind, wandern die Knollen in den kalten Keller. Bei Überwinterung im Kübel hatte ich mehrfach Verluste von großen Knollen, die kleinen scheinen das besser wegzustecken. Tief ausgepflanzt im Garten sollten sie aber winterhart sein.

    Viele Grüße
    Thomas

  7. #77
    Registriert seit
    19.08.2003
    Beiträge
    186

    Standard

    Prima, also 2 Jahre unnötig gepäppelt. Aber Erfahrung gesammelt
    Ich werde mich dann wohl auf die Suche nach Brutknollen machen. Der Kübel fürs Frühjahr steht schon bereit...

  8. #78
    Ruth Gast

    Standard

    Der Duft der....

    Gestern Abend, als ich heim kam, hat es mir fast den Atem verschlagen:
    Ein Konjac und ein T.venosum haben gleichzeitig ihre Blüten geöffnet. Die Duftkmbination ist umwerfend.
    Geändert von Ruth (24.02.2012 um 08:13 Uhr)

  9. #79
    Registriert seit
    04.03.2003
    Ort
    Duisburg-Buchholz in der Afrika-Siedlung
    Beiträge
    14.253

    Standard

    Hmmmm, das klingt ja sehr berauschend.....

    Zumindest das Typhonium könnte man rausstellen, weil die nicht so temeraturempfindlich (fast winterhart) sind.

    Unser konjac hat auch schon seit 2/3 Wochen eine Blüte geschoben. Die ist göttinseidank steckengeblieben, weil es im Keller mit 10 Grad ziemlich frisch ist. Ich hoffe, das bleibt auch noch ein paar Wochen so. Zur Not kann die Pflanze in die Garage gestellt werden.


    Michael
    Ein Leben ohne Doldenblütler ist möglich, aber ...

  10. #80
    Ruth Gast

    Standard

    IMG_0516_2.jpg

    Hübsch sind sie ja, und das entschädigt für Vieles, sogar die Geruchsbelästigung. :-)

Ähnliche Themen

  1. Hippeastrum blüht (ab 2011)
    Von ty im Forum Amaryllis
    Antworten: 219
    Letzter Beitrag: 29.01.2017, 13:04
  2. hero`s Sorten für 2011
    Von hero im Forum Chili
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 21.12.2011, 17:07
  3. Tomatensorten für 2011
    Von Gizmo im Forum Chili
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.05.2011, 20:54
  4. Flyer 2011
    Von Taucher76 im Forum Pflanzentalk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.12.2010, 17:08
  5. Gizmo´s Sorten 2011
    Von Gizmo im Forum Chili
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.12.2010, 16:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •