Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Cymbidium

  1. #11

    Standard

    Bettina, über Dein Lob habe ich mich sehr gefreut!
    Eigentlich machst Du doch alles richtig. Vielleicht ist die Pflanze mit alten Bulben, die nicht mehr blühen werden, überfrachtet. Sind die Bulben schon aus dem Topf heraus gewachsen, so dass beim Gießen kaum Wasser in den Topf eindringt? Dann bitte Tauchen über längere Zeit. Denke mal über ein Teilen nach. Dazu brauchst Du ein starkes Sägemesser.
    Ich las, dass geteilte Cymbidien im ersten Jahr danach nicht blühen. Das kann ich nicht bestätigen. Meine Ice Cascade hatte ich Anfang 2013 geteilt. Sie blühte 2013/14 mit 2 BT und die andere Hälfte bei meinem Forum-Freund auch. Dieses mal sind es sogar bei uns je 3 Rispen geworden.

    Falls Du noch Fragen hast, immer gerne hier oder auch gerne per PN.

  2. #12

    Standard

    Hallo Carmesina,

    vielen Dank.
    Das kann evtl. sein, sie hat viele grüne Bulben mit u. ohne Blätter.
    Ich habe auch schon einmal an das Teilen gedacht, aber ich kenne mich mit Orchideen nicht so aus, meine dominierenden Pflanzen sind Camelien u. die blühen zur Zeit auch schön im Treppenhaus.
    Wenn meine frühere Nachbarin mir nicht die Cymbidie vor die Nase gestellt hätte, dann hätte ichn glaube ich bis heute noch keine.
    Mit liebem Gruß,
    Bettina
    Kleine Freuden sind Blumen im Teppich des Lebens.

  3. #13
    Registriert seit
    17.11.2008
    Beiträge
    339

    Standard

    Hier mein Monstrum:




  4. #14

    Standard

    Das wird schon, Betina! Als Orchideen-Fan braucht man eine Menge Geduld. Die blattlosen Bulben können nach dem Teilen auch wieder neue Triebe bilden. Wenn Du nicht so viele selbst kultivieren willst, findest Du sicher Abnehmer.

    Amur, Dein Cymbidium sieht toll aus, schön gewachsen und die Blüten sind ein Traum!

    Liebe Grüße, Karin

  5. #15

    Standard

    Hallo ihr Beiden,

    Amur das sind ja tolle Pflanzen
    Damit ihr von meiner einmal ein genaueres Bild bekommt, habe ich heute Fotos gemacht.
    Schön ist sie ja, aber mit Blüte, wo ich noch gar nicht einmal weiß welche Farbe, sicher noch schöner.
    Gruß Bettina
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Kleine Freuden sind Blumen im Teppich des Lebens.

  6. #16

    Standard

    Hallo Bettina,
    Dein Cymbidium sieht gut aus. Dass sie noch nicht blüht, liegt sicher an den noch nicht ausgereiften neuen Trieben. Vermutlich kannst Du Dich im nächsten Spätherbst/Winter auf Blüten freuen. Der Topf ist noch nicht zu klein.

    Mein Cymbidium hat 3 Jahre bis zur ersten Blüte gebraucht, dann waren es 7 Blütenrispen. In diesem Jahr nur 2 Blütenstängel. Mehr war nicht blühfähig. Neue Triebe wachsen bereits.

    Hier ein Bild vom Winter 2013/14. Da war die Überraschung perfekt.



    Du machst alles richtig und der Erfolg wird sich einstellen.

    LG Karin

  7. #17
    Registriert seit
    16.10.2007
    Ort
    Norden Münchens
    Beiträge
    429

    Standard

    Wichtig ist: Im Sommer ins Freie stellen, im Winter kühl (z.B. Schlafzimmer). Im Sommer sehr viel düngen. Man kann ruhig Blaukorn nehmen. Viele Grüße!
    Die Natur gibt nichts an Tag, das auf sein Statt vollendet sei / sondern der Mensch muß es vollenden. Diese Vollendung heißet Alchemia.

    Paracelsus 1530

  8. #18
    Registriert seit
    18.08.2004
    Ort
    Kreis DN
    Beiträge
    725

    Standard

    Blüherfolg bei Cymbidien hat sich bei uns am besten eingestellt, wenn die pflanzen im Sommer recht sonnig stehen (nur ein schmales bord drüber), im Winter recht trocken und hell im Gewächshaus bei 5°C.

  9. #19

    Standard

    Hallo ihr Lieben,

    vielen Dank für die Tips.
    Wie ihr seht steht sie ja hell in meinem ungeheizten Schlafzimmer u. bei ihr halte ich es mit der Feuchtigkeit, genau wie bei meinen Agapanthen u. Clivien eher wie bei meinen Clivien, also hüchstens ab u. zu einen Schluck.
    Von sonnigem Stand wußte ich nichts, letztes Jahr stand sie draußen eher schattig.
    Also ist der Standort wie bei den Agapanthen angebracht.
    Also nocheinmal vielen Dank,
    Bettina
    Kleine Freuden sind Blumen im Teppich des Lebens.

  10. #20

    Standard

    Mein Cymbidium 'Ice Cascade' überraschte mich, während sie im Garten hängt, mit einer Blütenrispe.
    Das ist ungewöhnlich. Sonst blüht sie im Winter. Die Schnecken ware auch sehr angetan, habe sie aber verjagt.


Ähnliche Themen

  1. Ist das eine Cymbidium Orchidee?
    Von Biggi im Forum Was bin ich?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.01.2009, 11:46
  2. cymbidium
    Von michael im Forum Orchideen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 19:15
  3. cymbidium - wärmeliebend???
    Von viv im Forum Warmhaus- und Zimmerpflanzen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.02.2005, 18:15
  4. Fand: Cymbidium!
    Von Julian im Forum Pflanzentalk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.08.2003, 22:52
  5. Cymbidium-orchidee
    Von Natalie im Forum Warmhaus- und Zimmerpflanzen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.02.2003, 10:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •