Seite 2 von 33 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 330

Thema: Washingtonia Schutz abgebaut

  1. #11
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    Erftstadt / Rheinland
    Beiträge
    512

    Standard

    Hallo zusammen,

    leider werden einige Bilder meiner Washingtonia nicht mehr angezeigt. Hier noch mal die wichtigsten.


    Washingtonia 2011 mit voller Krone.


    Nov.2011 nach dem Winterrückschnitt.


    Mitte März Winterschutz abgebaut. Es gab überhaupt keine Winterschäden.


    Ende März das erste Blatt geöffnet.

    Die Washi schiebt die letzten Tage unheimlich viele neue Wurzel. Sogar der Stamm platzt schon
    an einer Seite auf.

    Grüße
    Hubert
    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    Konfuzius, 521 bis 479 v. Chr.

    Erftstadt, 105 m ü. NN, USDA 8a


  2. #12
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    Erftstadt / Rheinland
    Beiträge
    512

    Standard

    Hallo zusammen,

    meine Robusta hat Gesellschaft von zwei kleinen Filiferas bekommen.



    Eine von den Filiferas wird demnächst ausgepflanzt und die andere zum Entwicklungsvergleich weiterhin im Topf gelassen.

    Grüße
    Hubert
    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    Konfuzius, 521 bis 479 v. Chr.

    Erftstadt, 105 m ü. NN, USDA 8a


  3. #13
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    Erftstadt / Rheinland
    Beiträge
    512

    Standard Update Washingtonia robusta

    Die Krone meiner W. Robusta sieht jetzt schon mit 15 Blätter ein bisschen voller aus.



    Ich erhoffe mir dieses Jahr eine volle Krone mit 30 bis 40 Blätter. Allerdings wurde das Wachstum durch das kühle Wetter stark ausgebremst.

    Vergangenes Jahr hat sie im April fünf neue Blätter nacheinander geöffnet aber dann war sie mehrere Wochen nur noch mit der Wurzelbildung beschäftigt. Am Ende sind es 2011 nur insgesamt 16 neue Blätter geworden und es gab keinen Höhenwachstum aber dafür ist der Stamm richtig dick geworden.

    Dieses Jahr schiebt sie gleichzeitig zu den fünf neuen Blätter Unmengen an neuen Wurzeln. Interessanter weise vorwiegend an der der Sonnen zugewandter Seite also von Südost bis Nordwest.



    An der Nordost Seite sind nur wenige neue Wurzeln zu sehen.



    An der Westseite ist die Wurzelbildung sogar so stark, dass der Stamm schon an zwei Stellen leicht aufgeplatzt ist.



    Grüße
    Hubert
    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    Konfuzius, 521 bis 479 v. Chr.

    Erftstadt, 105 m ü. NN, USDA 8a


  4. #14
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    Erftstadt / Rheinland
    Beiträge
    512

    Standard Wachstum W. robusta

    Die Washi hat inzwischen zwei neue Wedel geschoben.


    Die alten Wedel werden durch den Neuaustrieb stark nach unten gedrückt.



    Die Blattbasen der unteren Blätter reißen bereits jetzt schon ein. Dieses Jahr bleiben alle Blätter bis zum Winterrückschnitt dran. Die ersten Jahre habe ich die unteren Blätter immer abgeschnitten. Die letzten zwei Jahre war die Blattmasse bedingt durch Winterschäden nicht so üppig wie sonst, deswegen bin gespannt wie lange die Blätter das überleben.

    Übrigens der Stamm ist schon hoch genug um einen Petticoat bilden zu können.

    Da ich die Washi weder durch gießen und schon gar nicht durch düngen beeinflusse, wird die Weiterentwicklung wieder richtig spannend werden.

    Grüße
    Hubert
    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    Konfuzius, 521 bis 479 v. Chr.

    Erftstadt, 105 m ü. NN, USDA 8a


  5. #15

    Standard

    Hallo Hubert,

    die Washiblätter sind bei mir im Vergleich zu anderen Palmen nur relativ kurzlebig. Meistens werden sie bereits nach 1-2 Jahren gelb - allerdings bei Wachstumsraten von 15-20 neuen Blättern pro Jahr. Bisher habe ich die unteren Blätter dann auch abgeschnitten. Wenn sie mal größer ist und mehr Stamm hat werde ich aber auch einen Petticoat wachsen lassen. ;-)
    Momentan ist das Wachstum wetterbedingt wieder etwas langsamer, allerdings wird der Stamm unten erheblich dicker, so dass die unteren Blattbasen wegplatzen. Jedenfalls sind so schnellwüchsige Palmen wirklich beeindruckend. An die nächsten Jahre mag ich aber bzgl. Winterschutz noch gar nicht denken...

    Grüße
    Claus
    Überall geht ein früheres Ahnen
    dem späteren Wissen voraus...
    Alexander von Humboldt
    1769 – 1859

    Meine HP rund um Palmen und Exoten: www.palmen-willich.de

  6. #16
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    Komme aus Bayern
    Beiträge
    230

    Standard

    Wow Hubert, Glückwunsch zu so einer tollen Washi

    Lg Kerstin
    Alles ist möglich mit dem Glauben an das eigene Können!!

  7. #17
    Registriert seit
    15.06.2012
    Beiträge
    9

    Standard

    Hallo,

    bin neu hier und bewundere deine Palmen.

    In welcher Gegend wohnst du denn? Hast du im Winter eine Heizung?

    Ich hab nur Trachys werd mir aber eine Washi zulegen (bei diesen Bildern).
    Wie ist der Unterschied (bezügl. Wachstum und Pflege) der Filifera und der Robusta?
    Werden die auch in Töpfen so toll?

    Viele Grüße
    Andrea

  8. #18
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    Erftstadt / Rheinland
    Beiträge
    512

    Standard Wachstum Washingtonia robusta

    Hallo zusammen,

    die Robusta hat sich dieses Jahr traumhaft entwickelt. Die Krone besteht nun aus 25 Blätter und der Stamm ist mit 149,5cm Umfang richtig dick geworden.


    Im Moment öffnet sie das 16-te Blatt.


    Der Stamm hat sich auch super entwickelt und dabei gibt es bis jetzt nur 10cm Höhenzuwachs.

    @ Claus, aus dem Petticoat wird dieses Jahr leider nichts mehr.

    @ Kerstin, danke. Vor einer Woche hätte ich noch behauptet es handelt sich um die schönste, bei uns auspflanzbare Palme, aber mit dem Auspflanzen der Bismarckia hat sich alles geändert.

    Sollte ich mit der Bismarckia auf Anhieb Erfolg haben, dann rutscht die Washingtonia leider auf den 2-ten Platz ab.

    @ Andrea, Sorry. Meine Antwort kommt recht spät, aber besser spät als gar nicht.

    Der Winterschutz ist bei meiner Washi sehr massiv aufgebaut und ohne Heizung geht es überhaupt nicht. Ich überwintere Washingtonias sehr kalt.
    Meiner Meinung nach gibt es bei den Washingtonias keine große Unterschiede bezüglich Pflege und Wachstum solange man gute Überwinterungsmöglichkeit für sie hat.


    Grüße
    Hubert
    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    Konfuzius, 521 bis 479 v. Chr.

    Erftstadt, 105 m ü. NN, USDA 8a


  9. #19
    Registriert seit
    02.06.2007
    Ort
    Kt.Zürich/Schweiz
    Beiträge
    1.107

    Standard

    Hallo Hubert,

    Eine wunderschöne Palme, die Du da hast, Gratulation

    Gruss Denise

  10. #20

    Standard

    Hallo Hubert,

    klasse, wirklich ein Prachtexemplar!
    Meine ist noch ein ganzes Stück kleiner, entwickelt sich aber auch prächtig. Habe allerdings vor ein paar Wochen doch wieder untenrum einiges abgeschnitten, weil ich den Platz unter der Krone im Winter brauche um meine Topfpflanzen unterbringen zu können.



    Grüße
    Claus
    Überall geht ein früheres Ahnen
    dem späteren Wissen voraus...
    Alexander von Humboldt
    1769 – 1859

    Meine HP rund um Palmen und Exoten: www.palmen-willich.de

Ähnliche Themen

  1. Folienhaus abgebaut
    Von Christoph im Forum Palmen und palmenähnliche Pflanzen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.04.2010, 23:04
  2. Update Musa-Schutz
    Von Christoph im Forum Bananen und bananenartige Pflanzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 15:42
  3. Cordy-Schutz
    Von Christoph im Forum Palmen und palmenähnliche Pflanzen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.12.2009, 01:07
  4. Schnee und Schutz vor Frost
    Von Star Cornet im Forum Palmen und palmenähnliche Pflanzen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.02.2006, 15:44

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •