Seite 37 von 38 ErsteErste ... 2735363738 LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 370 von 371

Thema: Washingtonia Schutz abgebaut

  1. #361
    Registriert seit
    13.08.2005
    Ort
    Burgdorf - Schweiz
    Beiträge
    10.699

    Standard

    Ach wennschon, ist wieder ein Winter geschafft und eine neue
    lebensbejahende Saison steht bevor!
    Liebe Grüsse Raphael


    Der Traum ist nicht, was du in deinem Schlaf siehst. Der Traum ist, was dich nicht schlafen lässt!

  2. #362

    Standard

    Sehr geiler Garten Hubert! Mit welchem Vließ deckst du deine Palmen ein?

  3. #363
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    Erftstadt / Rheinland
    Beiträge
    605

    Standard

    Willkommen im Forum, Gartenbegeistert.

    Der Winterschutz besteht je nach Außentemperatur aus zwei bis vier 88g/m² XXL Vlieshauben und bei der großen Robusta kommt noch eine 120g/m² XXL Vlieshaube oben drauf.

    Gruß
    Hubert
    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    Konfuzius, 521 bis 479 v. Chr.

    Erftstadt, 105 m ü. NN, USDA 8a


  4. #364
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    Erftstadt / Rheinland
    Beiträge
    605

    Standard

    Hallo zusammen,

    meine Robustas sind wieder sehr gut über den Winter gekommen. Allerdings bekommt die große Robusta demnächst Stützen für Vlieshauben, damit die Blattspitzen nicht dermaßen strapaziert werden. Insgesamt bin ich aber mit der diesmal sehr schwierigen Überwinterung sehr zufrieden. Denn bis auf die strapazierten Blattspitzen bei der großen Robusta, gibt es bis jetzt keine wesentliche Schäden zu erkennen.


    Washingtonia robusta.


    Washingtonia robusta.

    Gruß
    Hubert
    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    Konfuzius, 521 bis 479 v. Chr.

    Erftstadt, 105 m ü. NN, USDA 8a


  5. #365
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    Erftstadt / Rheinland
    Beiträge
    605

    Standard

    Hallo zusammen,

    meine große Robusta entwickelt sich weiterhin fantastisch, allerdings muss ich bei ihr wieder den krummen Wuchs mit einem Spanngurt korrigieren.


    Washingtonia robusta.


    Gruß
    Hubert
    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    Konfuzius, 521 bis 479 v. Chr.

    Erftstadt, 105 m ü. NN, USDA 8a


  6. #366
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    Erftstadt / Rheinland
    Beiträge
    605

    Standard Wachstum Washingtonia robusta.

    Hallo zusammen,

    der Stamm meiner Robusta ist wieder dicker geworden. Der Stammumfang beträgt jetzt 200 cm und die Stammhöhe 245 cm.


    Washingtonia robusta.

    Gruß
    Hubert
    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    Konfuzius, 521 bis 479 v. Chr.

    Erftstadt, 105 m ü. NN, USDA 8a


  7. #367
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    Erftstadt / Rheinland
    Beiträge
    605

    Standard

    Hallo zusammen,

    meine Washingtonia entwickelt sich weiterhin traumhaft schön. Die Krone ist wieder riesig geworden, sie zählt jetzt um die 28 Blätter und sie bildet wieder einen Petticoat.


    Washingtonia robusta.

    Gruß
    Hubert
    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    Konfuzius, 521 bis 479 v. Chr.

    Erftstadt, 105 m ü. NN, USDA 8a


  8. #368
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    Erftstadt / Rheinland
    Beiträge
    605

    Standard Die Energieversorgung für den Winterschutz ist gefährdet!!!

    Hallo zusammen,

    dieses Jahr haben sich meine Palmen sehr gut entwickelt. Aber ich weiß nicht wie lange ich sie noch so erfolgreich halten kann, denn für einen situativen Winterschtz brauche ich unbedingt eine gute und verlässliche Energieversorgung und da mache ich mir langsam Sorgen. So wie es aussieht, soll jetzt die Grundversorgung unserer Region, die Braunkohlekraftwerke, bald abgeschaltet werden. Ich weiß nicht, woher dann die Grundversorgung kommen soll?! Aus den maroden Atomkraftwerken aus Belgien, der Tschechei oder Kohlekraftwerken der EU Nachbarstaaten, die kaum bis gar nicht filtern? Aber das und unsere Arbeitsplätze scheinen völlig egal zu sein!

    Es wird wohl jedem klar sein, dass schon kurze Stromausfälle bei entsprechendem Frost sehr große Schäden oder gar den Tod für unsere Exoten bedeuten können. Deswegen habe ich mir schon überlegt, wie und ob überhaupt eine eigene Notstromversorgung möglich ist? Das Schwierigste ist dabei, dass das Ganze automatisch funktionieren muss. Eine Lösung mit einem geeigneten Generator ist für mich kaum bezahlbar und deswegen habe ich mir jetzt eine 1000 W USV aus der Computertechnik zum Experimentieren angeschafft. Die Kosten sind aber auch hier dementsprechend hoch und ich weiß nicht ob das am Ende so funktionieren wird wie ich mir das vorstelle.


    Washingtonia robusta.

    Gruß
    Hubert
    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    Konfuzius, 521 bis 479 v. Chr.

    Erftstadt, 105 m ü. NN, USDA 8a


  9. #369
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    LDK, Mittelhessen
    Beiträge
    3.819

    Standard

    Hallo Hubert,
    ich glaube nicht, dass Du Dir hier in Deutschland darüber Gedanken machen musst.
    Es wird nichts abgeschaltet, bevor es gleichwertigen Ersatz gibt.
    Sonst würde ja die ganze Industrie still stehen.

    Deine Washingtonia sieht klasse aus. Sie hat die warme Saison anscheinend sehr genossen.
    Liebe Grüße
    Sabine

    "Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!"

  10. #370
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    Erftstadt / Rheinland
    Beiträge
    605

    Standard

    Hallo Sabine,

    ich schreibe das nicht zum Spaß, sondern aus schlechter Erfahrung. Wir hatten nämlich dieses Jahr schon mehrere Stromausfälle und einen davon im Winter. Ich habe einen Koiteich und deswegen bin ich auch im Sommer vom Stromausfall betroffen.

    Was hier im Moment in der Region abgeht ist unglaublich. Der großen Politik scheint es sch… egal zu sein, woher der Strom kommt: Hauptsache irgendwelche CO2-Werte stimmen und wenn wo anders das Vielfache in die Atmosphäre geblasen wird, dann ist das allen egal. Hauptsache Deutschland ist fein raus. Aber trotzdem schicken wir immer noch all unseren Elektroschrott nach Sodom.

    Gruß
    Hubert
    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    Konfuzius, 521 bis 479 v. Chr.

    Erftstadt, 105 m ü. NN, USDA 8a


Ähnliche Themen

  1. Folienhaus abgebaut
    Von Christoph im Forum Palmen und palmenähnliche Pflanzen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 00:04
  2. Update Musa-Schutz
    Von Christoph im Forum Bananen und bananenartige Pflanzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 16:42
  3. Cordy-Schutz
    Von Christoph im Forum Palmen und palmenähnliche Pflanzen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 07.12.2009, 02:07
  4. Schnee und Schutz vor Frost
    Von Star Cornet im Forum Palmen und palmenähnliche Pflanzen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.02.2006, 16:44

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •