Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 42

Thema: Washingtonia filifera Wachstum

  1. #31
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    Erftstadt / Rheinland
    Beiträge
    579

    Standard

    Hallo zusammen,

    die Filiferas sind dieses Jahr gut gewachsen. Nr. 1 ist jetzt über 3 m.


    Washingtonia filifera Nr.1


    Washingtonia filifera Nr.1. mit 3m Messlatte.


    Washingtonia filifera Nr.2

    Gruß
    Hubert
    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    Konfuzius, 521 bis 479 v. Chr.

    Erftstadt, 105 m ü. NN, USDA 8a


  2. #32
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    Erftstadt / Rheinland
    Beiträge
    579

    Standard

    Hallo zusammen,

    ich bin sehr froh, dass die Filiferas bis jetzt alles gut überstanden haben.


    Washingtonia filifera Nr.1



    Washingtonia filifera Nr.2


    Gruß
    Hubert
    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    Konfuzius, 521 bis 479 v. Chr.

    Erftstadt, 105 m ü. NN, USDA 8a


  3. #33
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    Erftstadt / Rheinland
    Beiträge
    579

    Standard

    Hallo zusammen,

    die Filiferas haben den Winter sehr gut überstanden. Bei der Nr.1 kann man bis jetzt nur am ersten Blatt einen geringen Schaden erkennen.


    Washingtonia filifera Nr.1



    Die Washingtonia filifera Nr.1 öffnet bereits das zweite Blatt.



    Bei der Nr.1 kann man am ersten Blatt einen geringen Winterschaden erkennen.


    Washingtonia filifera Nr.2


    Die Washingtonia filifera Nr.2 öffnet auch das zweite Blatt.

    Gruß
    Hubert
    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    Konfuzius, 521 bis 479 v. Chr.

    Erftstadt, 105 m ü. NN, USDA 8a


  4. #34
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    Erftstadt / Rheinland
    Beiträge
    579

    Standard

    Hallo zusammen,

    meine Filiferas entwickeln sich weiterhin fantastisch.



    Die Washingtonia filifera Nr. 1 habe ich vor fünf Jahren ausgepflanzt...


    …und jetzt ist sie ca. 300 cm hoch.



    Die Filifera Nr.2 ist seit vier Jahren ausgepflanzt und ca. 250 cm hoch.


    Gruß
    Hubert
    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    Konfuzius, 521 bis 479 v. Chr.

    Erftstadt, 105 m ü. NN, USDA 8a


  5. #35
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    Erftstadt / Rheinland
    Beiträge
    579

    Standard

    Hallo zusammen,

    die Filiferas entwickeln sich ganz schön, aber wachsen im rheinischen Klima verhältnismäßig langsam.


    Washingtonia filifera Nr.1


    Washingtonia filifera Nr.2


    Gruß
    Hubert
    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    Konfuzius, 521 bis 479 v. Chr.

    Erftstadt, 105 m ü. NN, USDA 8a


  6. #36
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    Erftstadt / Rheinland
    Beiträge
    579

    Standard Überwinterung 17/18

    Hallo zusammen,

    meine Filiferas scheinen mit dem nasskalten Wetter immer besser zurechtzukommen. Ich hoffe, dass sie mit der Zeit auch ein bisschen Frost unempfindlicher werden.
    Je größer meine Filiferas werden, desto weniger Bedornung haben sie.


    Washingtonia filifera Nr.1


    Washingtonia filifera Nr.2


    Washingtonia filifera Nr.1 und ich. Sie ist in den letzten fünf Jahren sehr gut gewachsen.


    Washingtonia filifera Nr.1


    Washingtonia filifera Nr.2 Je größer die Filiferas werden, desto mehr bildet sich die Bedornung auf den Blattstielen zurück.

    Gruß
    Hubert
    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    Konfuzius, 521 bis 479 v. Chr.

    Erftstadt, 105 m ü. NN, USDA 8a


  7. #37
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    Erftstadt / Rheinland
    Beiträge
    579

    Standard Überwinterung 17/18

    Hallo zusammen,

    erfreulicherweise haben die Filiferas alles gut überstanden.


    Washingtonia filifera Nr.1


    Washingtonia filifera Nr.1


    Washingtonia filifera Nr.2

    Gruß
    Hubert
    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    Konfuzius, 521 bis 479 v. Chr.

    Erftstadt, 105 m ü. NN, USDA 8a


  8. #38
    Registriert seit
    13.08.2005
    Ort
    Burgdorf - Schweiz
    Beiträge
    10.665

    Standard

    Was war das Temperaturminimum während dieser Tage, Hubert?
    Liebe Grüsse Raphael


    Der Traum ist nicht, was du in deinem Schlaf siehst. Der Traum ist, was dich nicht schlafen lässt!

  9. #39
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    Erftstadt / Rheinland
    Beiträge
    579

    Standard

    Wir hatten hier um die -10°C.
    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    Konfuzius, 521 bis 479 v. Chr.

    Erftstadt, 105 m ü. NN, USDA 8a


  10. #40
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    Erftstadt / Rheinland
    Beiträge
    579

    Standard

    Hallo zusammen,

    so wie es aussieht haben meine Filiferas den Winter und den Heizungsausfall bei -4°C sehr gut und ohne größere Schäden überstanden. Bei der Nr.1 kann man bis jetzt nur einen ganz geringen Schaden erkennen.


    Washingtonia filifera Nr.1


    Washingtonia filifera Nr.1


    Washingtonia filifera Nr.1


    Brahea aculeata, Syagrus romanzoffiana sp. 'Santa Catarina', T. takil, Washingtonia filifera Nr.2, Parajubaea torallyi var. Torallyi


    Washingtonia filifera Nr.2

    Gruß
    Hubert
    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    Konfuzius, 521 bis 479 v. Chr.

    Erftstadt, 105 m ü. NN, USDA 8a


Ähnliche Themen

  1. Washingtonia filifera?
    Von nagerane im Forum Palmen und palmenähnliche Pflanzen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.02.2009, 15:44
  2. Washingtonia filifera
    Von Suppenplankton im Forum Palmen und palmenähnliche Pflanzen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 09:06
  3. Washingtonia filifera
    Von Denis im Forum Anzucht und Vermehrung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.04.2005, 20:08
  4. washingtonia filifera
    Von Lion im Forum Anzucht und Vermehrung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.02.2004, 15:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •