Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41

Thema: Parajubaea torallyi var. torallyi und Parajubaea torallyi var. microcarpa

  1. #11
    Registriert seit
    13.08.2005
    Ort
    Burgdorf - Schweiz
    Beiträge
    10.470

    Standard

    Claus, was blüht dahinten noch so rot? Callistemon (links)?
    Rechts?...
    Geändert von raphael (16.11.2014 um 23:27 Uhr)
    Liebe Grüsse Raphael


    Der Traum ist nicht, was du in deinem Schlaf siehst. Der Traum ist, was dich nicht schlafen lässt!

  2. #12
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    Erftstadt / Rheinland
    Beiträge
    491

    Standard

    Hallo Claus,

    es freut mich, dass deine Parajub die Umsetzung so gut überstanden hat.

    Die Fiedern meiner Torallyi sind nach der Auspflanzung nur noch ein bisschen gebogen also fast grade gewachsen. Ich vermute, dass sie demnächst nur noch grade wachsen werden was mich überhaupt nicht stört weil ich zu wenig Platz habe. Allerdings wird die Schwerkraft bei entsprechender Größe die Fiedern wieder rundlich wachsen lassen.

    Gruß
    Hubert
    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    Konfuzius, 521 bis 479 v. Chr.

    Erftstadt, 105 m ü. NN, USDA 8a


  3. #13

    Standard

    Hallo Raphael,

    du meinst wahrscheinlich die Chrysanthemen? Callistemon habe ich neben der Butia stehen - allerdings blüht der natürlich nicht mehr. ;-) Dafür aber noch viele Passis, Erythrina u.v.m....

    Hallo Hubert,

    ja, bin auch froh, dass sie das so gut überstanden hat.
    Ja, das mit den Fiedern ist schon interessant. Bei Topf-Parajubs scheinen sich die Fieder viel früher zu biegen. Ausgepflanzt schießen die erstmal unglaublich in die Höhe. Scheint aber nicht nur hier so zu sein. Das Gleiche ist mir auch auf Bildern aus Amiland aufgefallen.

    Grüße
    Claus
    Überall geht ein früheres Ahnen
    dem späteren Wissen voraus...
    Alexander von Humboldt
    1769 – 1859

    Meine HP rund um Palmen und Exoten: www.palmen-willich.de

  4. #14
    Registriert seit
    11.12.2003
    Ort
    Triengen, Schweiz
    Beiträge
    398

    Standard

    Hallo Claus

    Du musst dir mal hier auf dem Palmtalk forum den Wachstum anschauen den eine Parajubaea t.t. in Californien in nur sechs Jahren zugelegt hat. Damals in 2008 war sie etwa so gross wie deine jetzt. Heute hat sie einen Stammdurchmesser von ca. 1 Meter!!!
    http://www.palmtalk.org/forum/index....orallyi/page-3

    Lg Marcel
    "Wer an den Sohn Gottes Gottes glaubt, der hat das ewige Leben. Wer aber nicht auf ihn hört, wird nie zum Leben gelangen, sondern Gottes Zorn wird für immer auf ihm lasten!" (Joh.3,36)

  5. #15

    Standard

    Hallo Marcel,

    schluck, ich bekomme Angst!!!
    Na ja, ganz so schnell wird sie hier wohl nicht wachsen und na ja, solche Palmen sind hier wohl Gäste auf Zeit....

    Grüße
    Claus
    Überall geht ein früheres Ahnen
    dem späteren Wissen voraus...
    Alexander von Humboldt
    1769 – 1859

    Meine HP rund um Palmen und Exoten: www.palmen-willich.de

  6. #16
    Registriert seit
    13.04.2009
    Ort
    Kreisstadt Aachener Raum
    Beiträge
    71

    Standard

    Hallo Claus ,hallo Hubert

    Mich würde interessieren wie Ihr Eure Parajubeen schützt ,habt Ihr ein Foto von ihnen ?
    LG René

  7. #17
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    Erftstadt / Rheinland
    Beiträge
    491

    Standard

    Hallo René,

    meine Parajubs bekommen nächste Woche einen Wetterschutz.


    Parajubaea torallyi var. torallyi.


    Parajubaea torallyi var. microcarpa.

    Gruß
    Hubert
    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    Konfuzius, 521 bis 479 v. Chr.

    Erftstadt, 105 m ü. NN, USDA 8a


  8. #18
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    Erftstadt / Rheinland
    Beiträge
    491

    Standard

    Möglicherweise kommen dieses Jahr die Parajubs ohne Winterschutz aus.


    Parajubaea torallyi var. torallyi.


    Parajubaea torallyi var. microcarpa.

    Gruß
    Hubert
    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    Konfuzius, 521 bis 479 v. Chr.

    Erftstadt, 105 m ü. NN, USDA 8a


  9. #19
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    Erftstadt / Rheinland
    Beiträge
    491

    Standard

    Hallo zusammen,

    die Parajubaeas sind dieses Jahr ohne Winterschutz ausgekommen. Beide vertragen Temperaturen bis -3°C sehr gut.


    Parajubaea torallyi var. torallyi.


    Parajubaea torallyi var. microcarpa.

    Gruß
    Hubert
    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    Konfuzius, 521 bis 479 v. Chr.

    Erftstadt, 105 m ü. NN, USDA 8a


  10. #20
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    Erftstadt / Rheinland
    Beiträge
    491

    Standard

    Hallo zusammen,

    die Parajubs haben den Winter mit situativem Schutz sehr gut überstanden und wachsen langsam weiter.


    Parajubaea torallyi var. torallyi.


    Parajubaea torallyi var. microcarpa.

    Gruß
    Hubert
    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    Konfuzius, 521 bis 479 v. Chr.

    Erftstadt, 105 m ü. NN, USDA 8a


Ähnliche Themen

  1. Parajubaea torallyi var. torallyi
    Von Claus/Willich im Forum Palmen und palmenähnliche Pflanzen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.05.2014, 21:36
  2. Parajubaea torallyi
    Von BackZlashTeam im Forum Palmen und palmenähnliche Pflanzen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.08.2008, 15:19
  3. Parajubaea torallyi var. torallyi
    Von Petzi im Forum Palmen und palmenähnliche Pflanzen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.02.2008, 11:44
  4. Parajubaea torallyi vor torallyi
    Von Hypnus im Forum Palmen und palmenähnliche Pflanzen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.12.2004, 08:40
  5. Parajubaea torallyi var. torallyi
    Von heiner im Forum Keimzeiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.03.2004, 21:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •