Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 50

Thema: Plumeria Steckling - Blätter ohne Wurzeln

  1. #1
    Registriert seit
    11.02.2015
    Beiträge
    8

    Frage Plumeria Steckling - Blätter ohne Wurzeln

    Hallo zusammen,

    Ich habe am 23.01.2015 Plumeria Stecklinge aus Hawaii gepflanzt (im Grunde nach Anleitung von Bob Walsh). Sie stehen 16h am Tag unter Pflanzenicht, welches das Wachstum unterstützen soll. Dazu stehen die durchsichtigen Plastikvasen auf einer Heizmatte. Das Sunstrat (1/3 Kakteenerde und 2/3 Perlite) habe ich anfangs einmal gewässert seitdem nicht wieder. Die Stecklinge besprühe ich alle paar Tage mit zerstäubtem Wasser.

    Mittlerweile erwachen die Stecklinge an den Spitzen deutlich zum Leben und erste Blatttriebe, die sich Richtung Licht recken, sind deutlich auszumachen. Leider sind die Stecklinge noch nicht im Boden verankert. Leichtes anbuddeln bis zum Stumpf hat mir gestern bestätigt, dass noch keine Wurzeln vorhanden sind. Zudem ist das Substrat bis in die Tiefe des Stumpfes deutlich ausgetrocknet. Kondenswasser an der Innenwand der Vase ist nur noch in einer Tiefe vorhanden die deutlich unter dem Stumpf liegt.

    Daher meine Frage: soll ich mich angesichts des kurzen Zeitraums in Geduld üben oder seht ihr Handlungsbedarf (wässern, düngen o.ä.)? Ich würde mich über eure Einschätzung sehr freuen!

    Viele Grüße
    Philipp

    image.jpg

  2. #2
    Registriert seit
    17.03.2003
    Beiträge
    2.910

    Standard

    Willkommen im Forum Philipp!

    Ich habe noch mal eine Verständnisfrage: Die Töpfe bzw. Vasen - haben die unten denn keine Löcher?
    Sollte da wirklich der Fall sein, topf sie lieber gleich um in einen normalen Blumentopf mit Abzugslöchern.
    Dann kannst Du auch vorsichtig und wenig gießen. Düngen würde ich erstmal nicht, erst im Sommer.

    Bzgl. der Wurzeln: Plumis machen generell wenig Wurzelmasse im Vergleich zum oberirdischen Teil.

    Und ansonsten geduldig warten

  3. #3
    Registriert seit
    11.02.2015
    Beiträge
    8

    Standard

    Ja genau, die Plastiktöpfe haben Löcher so dass sich keine Staunässe bilden kann. Dann warte ich mal geduldig ab. Die Blätter sind aber ein gutes Zeichen oder? Generieren diese über Photosynthese nun die Energie um das Wurzelwachstum zu ermöglichen?

  4. #4
    Registriert seit
    13.08.2005
    Ort
    Burgdorf - Schweiz
    Beiträge
    10.908

    Standard

    Hattest du die Bruch- oder Schnittstellen etwas abtrocknen lassen, sodass
    sie nicht zu schimmeln beginnen?
    Liebe Grüsse Raphael


    Der Traum ist nicht, was du in deinem Schlaf siehst. Der Traum ist, was dich nicht schlafen lässt!

  5. #5
    Registriert seit
    17.03.2003
    Beiträge
    2.910

    Standard

    Zitat Zitat von PhilippB Beitrag anzeigen
    Ja genau, die Plastiktöpfe haben Löcher so dass sich keine Staunässe bilden kann. Dann warte ich mal geduldig ab. Die Blätter sind aber ein gutes Zeichen oder? Generieren diese über Photosynthese nun die Energie um das Wurzelwachstum zu ermöglichen?
    Klar ist das ein gutes Zeichen, aber jetzt bitte nicht übereifrig gießen, nur weil sich Blättchen zeigen

  6. #6
    Registriert seit
    21.09.2014
    Ort
    Zentralschweizer Voralpenrand
    Beiträge
    82

    Standard

    Hallo Philipp

    Die durchsichtigen Becher dürften nicht so ideal fürs Wurzelwachstum sein. Wurzeln scheuen das Licht, weshalb sie diese Becher nicht komplett durchwurzeln und nur einen schwachen Wurzelballen ausbilden können. Hab diese Erfahrung mit PET-Flaschen als Topfersatz auch machen müssen. Vielleicht kannst du sie mit schwarzem Klebeband oder so bekleben zum Abdunkeln?

    LG
    Vroni

  7. #7
    Registriert seit
    11.02.2015
    Beiträge
    8

    Standard

    Hallo zusammen,

    Vielen Dank für eure Antworten.

    @Raphael: ja die Schnittstelle war bei Eintreffen der Stecklinge aus Hawaii bereits schön abgetrocknet. Der Postweg allein dauerte ca. 2 Wochen.

    Die Blätter treten immer weiter hervor. Nur vom Wurzelwachstum ist nach wie vor nichts zu sehen.... Habe mir einen Steckling, der (wie aber fast alle) sehr locker im Substrat stand, ausgebuddelt und von unten betrachtet. Leider keine Anzeichen von Wurzeln.

    Wie soll ich daher mit der Wasserversorgung umgehen? Momentan besprühe ich die Stecklinge ca. alle 2 Tage. Das Substrat zu befeuchten/wässern macht ohne Wurzeln ja keinen Sinn oder? Soll ich nochmal mit dem flüssigen Bewurzelungshormon nacharbeiten?

    Oder soll ich mich einfach in Geduld üben?

    LG
    Philipp

  8. #8
    Registriert seit
    11.02.2015
    Beiträge
    8

    Standard

    Hier noch ein paar aktuelle Bilder:

    image.jpg
    image.jpg

    Zu dem Tipp mit der Dunkelheit: die Töpfe sind relativ groß für die Stecklinge, da hätte ich jetzt gehofft, dass zumindest ein bisschen Wurzelwachstum stattfindet. Aber vielleicht muss ich die doch ankleben...

  9. #9
    Registriert seit
    04.03.2003
    Ort
    Duisburg-Buchholz in der Afrika-Siedlung
    Beiträge
    14.253

    Standard

    Geduld. Ich habe auch schon Frangipani bewurzelt, was zum Teil ein halbes Jahr gedauert hat.


    Michael
    Ein Leben ohne Doldenblütler ist möglich, aber ...

  10. #10
    Registriert seit
    11.02.2015
    Beiträge
    8

    Standard

    Und wie entwickelten sich bei dir die Blätter bis zur Bewurzelung? Was ich mich halt Frage ist, ob die blatttragende Pflanze ohne Wurzeln ausreichend versorgt wird? Bis dahin wächst sie ja aus der Substanz des Stecklings - und ob das gut ist?

Ähnliche Themen

  1. Plumeria Steckling bilder Blätter ohne Wurzel!?
    Von Yucca im Forum Anzucht und Vermehrung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.05.2013, 19:53
  2. junge PLUMERIA aus Steckling - Blattverfärbung
    Von AFD5 im Forum Pflanzendoktor / Schädlinge
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.08.2008, 13:00
  3. plumeria mit abgefaulten wurzeln noch zu retten???
    Von robert im Forum Warmhaus- und Zimmerpflanzen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.04.2006, 00:04
  4. Wachstum ohne Wurzeln ?
    Von acca im Forum Technik rund um die Pflanzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.03.2006, 22:52
  5. Physalis: Steckling entwickelt wurzeln!
    Von fox im Forum Nutzpflanzen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.03.2004, 22:38

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •