Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Syagrus romanzoffiana sp. 'Santa Catarina'

  1. #1
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    Erftstadt / Rheinland
    Beiträge
    596

    Standard Syagrus romanzoffiana sp. 'Santa Catarina'

    Hallo zusammen,

    vor drei Jahren habe ich noch die Auspflanzung einer Syagrus romanzoffiana zu Gunsten einer Parajubaea aufgegeben. Denn es gibt einiges das eindeutig gegen die Auspflanzung bei uns Spricht:

    • 1. Das größte Problem könnten die filigranen Fiederblätter sein, die in unserem nasskalten Klima und der Feuchtigkeit sehr schnell richtig sch**** aussehen könnten.
    • 2. Relativ schnelles Wachstum.
    • 3. Sie verträgt wahrscheinlich keine hohe Bodenfeuchtigkeit.

    Ich habe mich jetzt durch eine anstehende Auspflanzung einer Syagrus romanzoffiana Santa Catarina im Nachbar-Forum ein bisschen mitreißen lassen und werde die ganzen negativen Punkte einfach außer Acht lassen. Denn vielleicht ist es gar nicht so schlimm und außerdem werde ich versuchen ihr das Wachstum rauszunehmen. Allerdings werde ich, im Gegsatz zum Nachbar-Forum, keine 3m große Palme, sondern eine ganz kleine auspflanzen.



    Syagrus romanzoffiana Santa Catarina, Serenoa Repens, Serenoa Repens Silver Form und Nannorrhops sp. 'Silver Iran'

    Ich habe die Palmen am Mittwoch bei Mypalmshop bestellt und am Donnerstag habe ich sie schon bekommen.


    Gruß
    Hubert
    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    Konfuzius, 521 bis 479 v. Chr.

    Erftstadt, 105 m ü. NN, USDA 8a


  2. #2
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    Erftstadt / Rheinland
    Beiträge
    596

    Standard


    Vor drei Jahren habe ich ein paar Samen von einer Syagrus romanzoffiana aus dem Urlaub mitgebracht und möchte sie jetzt zum Keimen bringen.


    Allerdings bin ich mir nicht ganz sicher, ob sie noch keimfähig sind, aber ich werde es auf jeden Fall versuchen.
    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    Konfuzius, 521 bis 479 v. Chr.

    Erftstadt, 105 m ü. NN, USDA 8a


  3. #3
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    Erftstadt / Rheinland
    Beiträge
    596

    Standard





    Die Blütenstände einer Syagrus romanzoffiana sind ziemlich groß.
    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    Konfuzius, 521 bis 479 v. Chr.

    Erftstadt, 105 m ü. NN, USDA 8a


  4. #4
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    Erftstadt / Rheinland
    Beiträge
    596

    Standard


    Ich bin von der Palme sehr begeistert, obwohl sie bei uns frei ausgepflanzt nicht die Größe erreichen wird und ich kein Plan habe, wie man solche Fiederblätter schützen kann. Naja, bei der Größe meiner Palme habe ich Zeit genug um es herauszufinden, natürlich nur unter der Voraussetzung, dass ich sie halten kann.



    Auf diesem Bild kann man ganz viele beschädigte Blätter erkennen und sowas kann bei unserem nasskalten Klima ganz schnell unschön aussehen.
    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    Konfuzius, 521 bis 479 v. Chr.

    Erftstadt, 105 m ü. NN, USDA 8a


  5. #5
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    Erftstadt / Rheinland
    Beiträge
    596

    Standard


    Heute habe ich die Syagrus romanzoffiana umgetopft. Ich bin gespannt wie sie mit den bescheidenen Lichtverhältnissen am Westfenster zurechtkommt.


    Der Wurzelballen ist sehr schön durchwurzelt.
    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    Konfuzius, 521 bis 479 v. Chr.

    Erftstadt, 105 m ü. NN, USDA 8a


  6. #6
    Registriert seit
    13.08.2005
    Ort
    Burgdorf - Schweiz
    Beiträge
    10.679

    Standard

    Ach schlecht aussehen wegen des nass-kalten Klimas, das ist doch das Wenigste oder?
    Sie überhaupt durchbringen wäre doch das Hauptkriterium, oder nicht?
    Liebe Grüsse Raphael


    Der Traum ist nicht, was du in deinem Schlaf siehst. Der Traum ist, was dich nicht schlafen lässt!

  7. #7
    Registriert seit
    13.08.2005
    Ort
    Burgdorf - Schweiz
    Beiträge
    10.679

    Standard

    Das Durchbringen scheint ab der kommenden Woche für einige
    Exoten (-freunde) Thema zu werden. Eisige Temperaturen sind
    vorhergesagt...
    Liebe Grüsse Raphael


    Der Traum ist nicht, was du in deinem Schlaf siehst. Der Traum ist, was dich nicht schlafen lässt!

  8. #8
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    Erftstadt / Rheinland
    Beiträge
    596

    Standard

    Hallo Raphael,

    fürs erste reicht es mir vollkommen aus, wenn die Palme tatsächlich mit dem Klima und der Feuchtigkeit einigermaßen gut zurechtkommt und noch besser wird es sein wenn sie leichten Frost vertragen würde. Ich kann sie allerdings überhaupt nicht einschätzen und hoffe, dass alles so klappt wie ich mir das vorgestellt habe.

    Gruß
    Hubert
    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    Konfuzius, 521 bis 479 v. Chr.

    Erftstadt, 105 m ü. NN, USDA 8a


  9. #9
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    Erftstadt / Rheinland
    Beiträge
    596

    Standard

    Hallo zusammen,

    die Syagrus romanzoffiana sp. 'Santa Catarina' steht seit Mitte April draußen. Seit Mitte Mai steht sie an einem sonnigen Standort und seitdem zeigt sie ein gutes Wachstum.


    Syagrus romanzoffiana sp. 'Santa Catarina'.


    Syagrus romanzoffiana sp. 'Santa Catarina'.


    Brahea super silver, Syagrus romanzoffiana sp. 'Santa Catarina', T. princeps, Parajubaea sunkha und Parajubaea cocoides.


    Syagrus romanzoffiana sp. 'Santa Catarina', T. princeps, Parajubaea sunkha und Parajubaea cocoides.

    Gruß
    Hubert
    Geändert von Hubert (24.05.2018 um 20:32 Uhr)
    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    Konfuzius, 521 bis 479 v. Chr.

    Erftstadt, 105 m ü. NN, USDA 8a


  10. #10
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    Erftstadt / Rheinland
    Beiträge
    596

    Standard

    Hallo zusammen,

    die Syagrus romanzoffiana sp. 'Santa Catarina' wächst nur sehr langsam weiter, aber sie hat sich insgesamt sehr gut entwickelt. Nun hoffe ich, dass sie mit dem nasskalten Klima gut zurecht kommt, denn sie ist für mich eine normale Palme und es gibt kein Zurück mehr wie bei einer Bismarckia.


    Syagrus romanzoffiana sp. 'Santa Catarina',Trachycarpus nanus .


    Brahea super silver, Syagrus romanzoffiana sp. 'Santa Catarina', T. princeps.


    Syagrus romanzoffiana sp. 'Santa Catarina'.


    Syagrus romanzoffiana sp. 'Santa Catarina'.

    Gruß
    Hubert
    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    Konfuzius, 521 bis 479 v. Chr.

    Erftstadt, 105 m ü. NN, USDA 8a


Ähnliche Themen

  1. Hoya Santa / Piper auritum
    Von Elyssa im Forum Pflanzendoktor / Schädlinge
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.10.2004, 16:04
  2. Hoya Santa / Piper auritum
    Von Elyssa im Forum Warmhaus- und Zimmerpflanzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.10.2004, 11:11
  3. Hoja Santa, starke Absonderungen
    Von ~avicienna im Forum Pflanzendoktor / Schädlinge
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.08.2004, 23:55
  4. Syagrus romanzoffiana Anzucht!
    Von BackZlashTeam im Forum Anzucht und Vermehrung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.03.2004, 21:07
  5. Syagrus romanzoffiana
    Von Markus im Forum Keimzeiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.12.2003, 12:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •