Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Eine "unexotische" Frage

  1. #1
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    LDK, Mittelhessen
    Beiträge
    3.857

    Standard Eine "unexotische" Frage

    Hallo,

    wir planen, ein paar Pflanzkübel mit integriertem Rankgitter zwecks Sicht- und Durchgeh-Schutz zwischen unserer Einfahrt und dem Bürgersteig aufzustellen.
    Sowas wie in der Art hier:


    Die Bepflanzung sollte hauptsächlich rankend, wintergrün (!) und winterhart (!) sein.
    Efeu käme in Frage, gefällt aber nicht.
    An Geißblatt hatte ich auch schon gedacht, weiß aber nicht, ob die mit dem doch recht beschränkten Erdreich zurechtkommt.

    Hat vielleicht jemand eine weitere Idee, oder persönliche Erfahrungen mit solchen Bepflanzungen?
    Liebe Grüße
    Sabine

    "Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!"

  2. #2

    Standard

    Hallo Sabine,

    aus meiner Zeit mit Bonsai-Bäumen denke ich, dass man Kriecheibe (Taxus baccata 'Repandens') auch senkrecht ziehen kann, man muss sie eben am Anfang gut in das Gitter einflechten. Da Eibe sich gut als Bonsai ziehen lässt, müsste sie mit dem geringen Wurzelvolumen zurechtkommen.

    Gruß
    Irisfreudin

  3. #3
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    LDK, Mittelhessen
    Beiträge
    3.857

    Standard

    Hallo,
    das ist eine sehr interessante Idee, sowas in der Art hatte ich gar nicht auf dem Schirm..
    Die Kübel stehen allerdings Südseite vollsonnig, hatte ich vergessen zu erwähnen. Die mögen es anscheinend eher schattig. Aber vielleicht als Beibepflanzung geeignet.
    Liebe Grüße
    Sabine

    "Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!"

  4. #4
    Registriert seit
    13.08.2005
    Ort
    Burgdorf - Schweiz
    Beiträge
    10.757

    Standard

    Ich weiss nicht wie mild die Winter bei euch sind, oder ob du
    allenfalls doch etwas schützen mögen würdest, aber du könntest
    es mit Trachelospermum jasminoides versuchen...
    Liebe Grüsse Raphael


    Der Traum ist nicht, was du in deinem Schlaf siehst. Der Traum ist, was dich nicht schlafen lässt!

  5. #5

    Standard

    Hallo Sabine,

    ich hatte früher mal eine Lonicera Henryi im Topf. Hatte den Winter stets gut überstanden, ist wintergrün, braucht nur wenig Sonne und ist sehr schön

    Gruß

    Lutz

  6. #6
    Registriert seit
    13.08.2005
    Ort
    Burgdorf - Schweiz
    Beiträge
    10.757

    Standard

    Was sicher auch ginge ist Jasminum beesianum. Der verliert das Laub wenn es
    um die -10° geht, sonst behält er es.
    Liebe Grüsse Raphael


    Der Traum ist nicht, was du in deinem Schlaf siehst. Der Traum ist, was dich nicht schlafen lässt!

  7. #7
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    LDK, Mittelhessen
    Beiträge
    3.857

    Standard

    Raphael, Deine Jasmin-Vorschläge sind wunderschön, aber sie würden den Winter vermutlich nicht überstehen.
    Nicht nur, dass dort gar nicht geschützt werden kann/soll, auch die Töpfe stehen völlig frei und würden auf jeden Fall durchfrieren.
    Es muss schon etwas absolut winterhartes sein. Wir haben zwar selten kälter als -10°, aber das kommmt schon mal vor.

    Außerdem stehen die Töpfe im Sommer auch völlig ungeschützt in der prallen Sonne, das ist die Südseite.
    Es wird auch nichts davorstehen, was Schatten spenden könnte.

    Eine schwierige Aufgabe, ich weiß...

    Lutz, die Lonicera Henryi wäre eine Möglichkeit, wenn die im Sommer mit soviel Sonne zurechtkommt. Ich muss mich mal schlau machen...

    Danke Euch für die Vorschläge!
    Liebe Grüße
    Sabine

    "Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!"

  8. #8
    Registriert seit
    13.08.2005
    Ort
    Burgdorf - Schweiz
    Beiträge
    10.757

    Standard

    Sabine, der J. beesianum ist absolut winterhart!
    Liebe Grüsse Raphael


    Der Traum ist nicht, was du in deinem Schlaf siehst. Der Traum ist, was dich nicht schlafen lässt!

  9. #9
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    LDK, Mittelhessen
    Beiträge
    3.857

    Standard

    Ja, bis -20°, wenn ausgepflanzt, habe ich gefunden.
    Wenn er allerdings nur im Kübel gehalten wird, braucht er Schutz gegen Durchfrieren, habe ich gelesen. Ist das nicht richtig? Das wäre schön, der gefällt mir nämlich sehr gut.
    Liebe Grüße
    Sabine

    "Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!"

  10. #10
    Registriert seit
    13.08.2005
    Ort
    Burgdorf - Schweiz
    Beiträge
    10.757

    Standard

    Dann weisst du mehr als ich...
    Bei mir ist er ausgepflanzt... ;/
    Liebe Grüsse Raphael


    Der Traum ist nicht, was du in deinem Schlaf siehst. Der Traum ist, was dich nicht schlafen lässt!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.05.2015, 01:13
  2. "2 Sämlinge - eine Wurzel" - Argyreia nervosa
    Von Gast~Jarrah im Forum Anzucht und Vermehrung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.04.2012, 23:30
  3. Suche eine bestimmte Cempasuchil "Tagetes"
    Von psychoelvis64 im Forum Pflanzentalk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.06.2011, 10:22
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.10.2008, 20:44
  5. Frage zur "Musa sikkimensis MANIPUR"
    Von Dragano im Forum Bananen und bananenartige Pflanzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.05.2007, 23:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •