Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Ausgepflanzte Washingtonia

  1. #1

    Standard Ausgepflanzte Washingtonia

    Salve Leute!

    Nach ner langen Zeitperiode, melde ich mich mal wieder in diesem Thread (das habe ich nämlich schon ma gemacht). Damals hatte ich hier kommentiert und von meinen Plänen zur Auspflanzung von Washingtonias in meinem Garten erzählt. Heute habe ich 3 Washis ausgepflanzt und Fotos dazu, die ich hier ma präsentieren möchte.


    Meine Robusta stammt aus eigener Zucht und ist von 2015. Ich hatte sie seitdem ganzjährig draußen, auch im Winter! Anfang diesen Jahres, wurde es ja bekanntlich ziemlich kalt vor allem was Wind angeht und die Robusta musste ziemlich frei stehend im Garten gut was aushalten. Und? NIX! Nicht den kleinsten Frostschaden! Obwohl Robusta die fragilste is, was Frost angeht, hat sie diesen im Pot! prima gemeistert, während meine große ausgepflanzte Filibusta, die ich in gewisser Größe schon aquiriert habe, alle Wedel verlor. Meine Vermutung liegt, darin, dass diese Zucht Filibusta, noch nie in ihrem Leben Frost abbekommen hat, da die Frostschäden schon ziemlich schnell auftraten. Aber zur Filibusta komme ich noch...


    Hier ers' ma Fotos von der Robusta noch im Pott im Winter:

    https://abload.de/img/robustadez1719ffu.jpg


    https://abload.de/img/robustajan181beom.jpg


    Und hier nach der Auspflanzung und ein paar Monaten Anwachszeit:
    https://abload.de/img/robustasep18gkee3.jpg




    Ein anderer Kandidat, der im Pott, draußen die Winter überlebt hat is meine Filifera, die aus der selben Züchtung 2015 stammt und auch dieses Jahr ausgepflanzt wurde.

    Hier im Pott im Winter:
    https://abload.de/img/filiferadez17sli5a.jpg



    https://abload.de/img/filiferasep18ppdzq.jpg
    Mehrere Monate nach der Auspflanzung



    Die dritte Washi, is die erste die ich ausgepflanzt habe und zwar schon 2017, allerdings relativ spät im Jahr. Eine Filibusta, die ich in akkurater Größe beim Palmenhändler meines Vertrauens geholt, habe und welche schon (trotz Sommer) beim Abholen im Gewächshaus stand. Sie hat nach dem ersten Frost mit Wind Frostschäden an den Blättern bekommen und final sind alle Wedel vertrocknet. Jedoch schossen die neuen Wedel reihenweise bereits im März aus der Palme und sie erholte sich sehr rapide. Ich glaube das die Palme einfach noch nie Frost abbekommen hat und sich in dieser größe und noch nicht daran gewöhnt hatte. Generell observiere ich, dass Eigenzüchtungen von vorne rein, besser mit dem Klima hier in Düsseldorf klar kommen. Als Exempel, war ich auch überrascht, wie viel Nässe im Pott mit Untersetzer die Filifera ausgehalten hat. Und wie vorher schon erwähnt, haben meine selbst gezogenen Washis, mehrere Winter im Pott ohne Schaden überlebt. Und da waren Teilweise sehr niedrige Temperaturen dabei. Dieses Jahr habe ich der Filibusta eine Cali Düngung gegeben und ich bin gespannt, wie sie diesen Winter mitmacht. Bis dato hat wir noch keinen Frost hier (Minimum war knapp über Null).

    https://abload.de/img/filibustadez17v2dt9.jpg
    Zu Weihnachten, letzten Jahres



    [img=https://abload.de/thumb/filibustasep18l9iwc.jpg]
    Ende September, diesen Jahres, hat sogar seit dem noch einen Wedel zugelegt...


    Gruss aus Düsseldorf
    Hortulanus!
    Geändert von Sabine LDK (29.11.2018 um 22:04 Uhr)

  2. #2

    Standard

    Wie man Bilder direkt sichtbar postet, müsste mir nochmal einer erklären

    Gruss Hortulanus

  3. #3
    Registriert seit
    13.08.2005
    Ort
    Burgdorf - Schweiz
    Beiträge
    10.712

    Standard

    Du musst bei abload den richtigen Link (für Foren) nehmen, dann sollte es gehen...
    Liebe Grüsse Raphael


    Der Traum ist nicht, was du in deinem Schlaf siehst. Der Traum ist, was dich nicht schlafen lässt!

  4. #4
    Registriert seit
    08.02.2012
    Ort
    Erftstadt / Rheinland
    Beiträge
    609

    Standard

    Hallo Hortulanus,

    Du hast Dir ziemlich viel vorgenommen, da wünsche ich Dir viel Erfolg bei. Allerdings habe ich Dich schon mal gebeten, dies in Deinen eigenen Thread zu posten.

    Ich habe jetzt die Sabine gebeten, den Beitrag ab #372 in Deinen eigenen Thread zu verschieben.

    Gruß
    Hubert
    Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.
    Konfuzius, 521 bis 479 v. Chr.

    Erftstadt, 105 m ü. NN, USDA 8a


  5. #5

    Standard

    Hallo Hubert, vielen Dank.

    Ja, ich habe mir viel vorgenommen und bin auch für alle Eventualitäten gewappnet. Allerdings finde ich Washis auf Grund des Tempos, in dem sie wachsen, sehr gut zum rumexperimentieren und ich werde sie nur wenn wirklich nötig schützen. Meine Eigenzüchtungen, hätten aus Platzmangel sowieso i wo hingemusst...

    Ich muss aber noch addieren, dass ich in innerstädtischem Klima wohne und dass, es hier immer ein paar Grad wärmer is, als an der Düsseldorfer Wetterstation (die sehr exponiert liegt). Meine Robusta im Vorgarten, is zu dem sehr gut geschützt, umringt von anderen Pflanzen und ziemlich nah ander Mauer.

    Eine Phoenix canariensis, wächst bei mir auch schon seit ein paar Jahren praktisch ohne Protektion und würde nur bei Extremwintern geschützt. Auch bei ihr handelt es sich um eine Pflanze, für die ich im Pot keinen Platz mehr hatte.


    Hallo raphael! Ich habe es mit dem Forenlink versucht und es hat nicht geklappt, ich habe vor Jahren in diesem Thread sogar schonmal erfolgreich Fotos gepostet.


    Gruß Hortulanus

  6. #6
    Registriert seit
    13.08.2005
    Ort
    Burgdorf - Schweiz
    Beiträge
    10.712

    Standard

    Verstehe ich nicht, Hortus, bei mir klappts...
    Liebe Grüsse Raphael


    Der Traum ist nicht, was du in deinem Schlaf siehst. Der Traum ist, was dich nicht schlafen lässt!

  7. #7
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    LDK, Mittelhessen
    Beiträge
    3.830

    Standard

    Hallo Hortulanus,
    ich habe Dir mal einen eigenen Thread eröffnet, dann vermischt sich das nicht so mit Huberts Dokumentation.
    Liebe Grüße
    Sabine

    "Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!"

  8. #8

    Standard

    Vielen Dank Sabine,

    ich würde eig. den Beitrag nochmal gerne editieren, um die Bilder, direkt sichtbar zu machen (wenn ich das i wie hinkriege)

    Gruss Hortulanus

  9. #9
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    LDK, Mittelhessen
    Beiträge
    3.830

    Standard

    Ich poste meine Fotos übrigens auch über Abload, welchen Link kopierst Du denn?

    Ich nehme immer diesen:




    Sieht dann so aus:

    Liebe Grüße
    Sabine

    "Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!"

  10. #10
    Registriert seit
    12.10.2005
    Ort
    LDK, Mittelhessen
    Beiträge
    3.830

    Standard

    Zitat Zitat von HortulanusExoticus Beitrag anzeigen
    ich würde eig. den Beitrag nochmal gerne editieren, um die Bilder, direkt sichtbar zu machen
    Das geht leider nicht mehr, ist schon zu lange her.
    Den Beitrag können nur noch die Moderatoren editieren.
    Liebe Grüße
    Sabine

    "Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!"

Ähnliche Themen

  1. Ausgepflanzte Washingtonia - Wachstumsdoku von 2007 bis Januar 2017
    Von Palmluxy im Forum Palmen und palmenähnliche Pflanzen
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 15.04.2018, 23:52
  2. Aus für ausgepflanzte Trachycarpus
    Von rigro70 im Forum Palmen und palmenähnliche Pflanzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.05.2012, 21:16
  3. ausgepflanzte Phönix
    Von Thomas P im Forum Palmen und palmenähnliche Pflanzen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 23:17
  4. Ausgepflanzte Opuntie
    Von palmenverrückter im Forum Kakteen und andere Sukkulenten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.09.2007, 22:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •