Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Knospen bei den Australiern

  1. #1
    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    1.517

    Standard Knospen bei den Australiern

    Pünktlich zum australischen Sommer erscheinen nun bei meiner Kängurupfote und bei der Melaleuca nesophila die Knospen.
    Mal sehen, ob sich auch die Banksia und die rote Euca noch mit Knospen melden.
    Wenn die Blüten sich öffnen, stelle ich mal Bilder rein.

    Mit der Anzucht bei den Australiern habe ich in diesem Jahr wirklich mal Glück gehabt: Von dem Samentütchen mit
    Hakea laurina habe ich zur Zeit 4 Pflänzchen und die Samen meiner Riesenpflanze Melaleuca ericifolia haben auch
    vor 1 1/2 Monaten gekeimt, allerdings muß man die Winzlinge wirklich immer noch mit der Lupe suchen. Mal sehen, ob ich
    mir eine oder zwei neue Pflanzen heranzüchten kann.

    Gruß
    Teddy

  2. #2
    Registriert seit
    13.08.2005
    Ort
    Burgdorf - Schweiz
    Beiträge
    10.766

    Standard

    Diese Hakea sieht super aus, hoffentlich gedeiht sie dir!
    Liebe Grüsse Raphael


    Der Traum ist nicht, was du in deinem Schlaf siehst. Der Traum ist, was dich nicht schlafen lässt!

  3. #3
    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    1.517

    Standard

    Von dieser Hakea hatte ich schon ein über 2 m hohes Exemplar, das auch geblüht hat. Leider habe ich den Fehler gemacht, daß ich sie einfach habe wachsen lassen.
    Man kann/sollte sie aber schneiden, damit sie schön buschig bleibt und nicht so hoch wird, daß man sie nicht mehr unterbringen kann.
    Aber diese "Schneidehemmung" habe generell ich u. fange immer erst damit an, wenn ich die Riesen nicht mehr unterbringen kann u. das ist für die schöne Wuchsform natürlich
    sch....
    Gruß
    Teddy

  4. #4
    Registriert seit
    13.08.2005
    Ort
    Burgdorf - Schweiz
    Beiträge
    10.766

    Standard

    Ab welchem Alter beginnt sie zu blühen?
    Liebe Grüsse Raphael


    Der Traum ist nicht, was du in deinem Schlaf siehst. Der Traum ist, was dich nicht schlafen lässt!

  5. #5
    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    1.517

    Standard

    Ich schätze mal, daß sie von der Aussaat bis zur Blüte 5-6 Jahre gebraucht hat, mehr auf keinen Fall.
    Die Melaleuca nesophila blüht eher. Aber bei der klappt es auch einigermaßen mit Stecklingen, die dann natürlich noch schneller Blüten ansetzen.

    Gruß
    Teddy

Ähnliche Themen

  1. Venusfliegenfalle Knospen
    Von Karnivore7 im Forum Warmhaus- und Zimmerpflanzen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.01.2014, 17:07
  2. Düngung von "Australiern"
    Von SteffiZ im Forum Kalthaus- und Kübelpflanzen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.01.2012, 07:50
  3. Frage zu Schlumbergera-Knospen
    Von Tessy im Forum Kakteen und andere Sukkulenten
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.02.2008, 01:12
  4. Lulo hat Knospen
    Von Holli im Forum Warmhaus- und Zimmerpflanzen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.08.2003, 11:33
  5. "knospen" an meiner Schefflera.........??!!!!
    Von ~Hilli im Forum Pflanzendoktor / Schädlinge
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.04.2003, 13:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •