Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Mango: Keimwurzel zur Hälfte verschimmelt

  1. #1
    Registriert seit
    28.06.2019
    Beiträge
    2

    Unglücklich Mango: Keimwurzel zur Hälfte verschimmelt

    Hallo ihr Lieben,

    ich habe mich gerade frisch hier registriert, weil ich dringend Rat suche, was meine Mangopflanze betrifft. Die Kleine ist ca. 4 Wochen alt, ich habe sie selbst aus einem Kern gezogen. Sie sitzt in Kokohum in einem Tontopf, steht am Küchenfenster recht hell, hat nachmittags ab ca. 16 Uhr die pralle Sonne, weshalb ich aktuell mit dem Rollladen etwas verdunkelt habe. 1-2x täglich wird sie mit normalem Leitungswasser besprüht.

    Die Keimwurzel ist leider recht schnell zur Hälfte verschimmelt, nachdem ich die Mango aus ihrer Plastiktüte (zum Keimen) in die Erde umgetopft hatte. Der Schimmel hat sich wieder zurückgebildet, nur ist die Wurzel nun trocken und soweit ich erkennen konnte, hat sie noch keine kleineren Wurzeln ausgebildet. Nun bekommt sie dunke Stellen an den kleinen Blättchen und ich mache mir etwas Sorgen, das sie mir eingeht.

    Kann mir jemand dazu etwas sagen? Kann ich die Wurzelbildung bspw. irgendwie anregen oder gibt es andere Möglichkeiten, ihr zu helfen?

    Ich hoffe, die Bilder sind hilfreich.

    http://www.exoten-forum.de/vb/images/attach/jpg.gif

    http://www.exoten-forum.de/vb/images/attach/jpg.gif

    Viele Grüße,
    Lisa
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Registriert seit
    21.09.2014
    Ort
    Zentralschweizer Voralpenrand
    Beiträge
    77

    Standard

    Hallo Lisa

    Ich bin etwas irritiert beim Betrachten des Fotos. Wieso ist die Wurzel über der Erde? Die gehört in die Erde!
    Von daher staune ich, dass es das Pflänzchen überhaupt so weit geschafft hat. Scheinbar kann es im Moment noch ausreichend Energie aus dem Kern ziehen.

    Dass die Wurzel geschimmelt hat, ist keine gute Ausgangslage. Wenn der Schimmel gestoppt ist, könnte sie mit etwas Glück eine Verzweigung ausbilden und die verlorene Wurzel ersetzen. Natürlich nur, wenn sie richtig gepflanzt ist. Ich bin mir nicht sicher, ob dies noch zu korrigieren ist, weil der Trieb sich bereits in die falsche Richtung entwickelt hat. Möglicherweise ist das Sinnvollste, eine weitere Mango zu geniessen und nochmals mit der Anzucht zu beginnen. Und diesmal richtig herum pflanzen: Wurzel nach unten, Trieb nach oben!

    LG
    Vroni

  3. #3
    Registriert seit
    28.06.2019
    Beiträge
    2

    Standard

    Hi Vroni!

    Ich weiß, wie herum die Pflanze in die Erde kommt. Die Wurzel ist von Anfang an einmal quer über den Kern gewachsen und dann nach unten. Nur leider ist es genau dieser Teil, der verschimmelt ist. Ich habe die Wurzel extra nicht mit Erde bedeckt, weil ich vermeiden wollte, dass in der Erde dann der Kern verschimmelt, denn diesen hätte ich ja dann mit bedecken müssen.

    Ich habe schon überlegt, den verschimmelten Teil der Wurzel abzuschneiden - wäre das einen Versuch wert? Vielleicht bilden sich dann kleine Abzweigungen...

    Viele Grüße,
    Lisa

  4. #4
    Registriert seit
    21.09.2014
    Ort
    Zentralschweizer Voralpenrand
    Beiträge
    77

    Standard

    Du kannst es versuchen mit dem Abschneiden. Dabei nicht in den gesunden Teil schneiden. Aber die Wurzel muss in die Erde, sonst wird es sicher nichts werden.

    LG
    Vroni

  5. #5
    Registriert seit
    19.05.2009
    Beiträge
    470

    Standard

    Ich meine auch, die Wurzel sieht wie an der Luft eingetrocknet aus. Notfalls den Kern auch mit Erde bedecken.
    Die eingetrockene Wurzel könnte noch eine Restfunktion haben. Vielleicht nicht so schnell abschneiden.

Ähnliche Themen

  1. Cordyline red verschimmelt
    Von keri-fabi im Forum Pflanzendoktor / Schädlinge
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.03.2014, 16:31
  2. Bananenscheinstämme verschimmelt
    Von alexwag im Forum Bananen und bananenartige Pflanzen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.03.2009, 17:06
  3. Verschimmelt meine Palme
    Von Blumenexperte im Forum Anzucht und Vermehrung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.08.2007, 17:04
  4. Blatt bleibt auf der Hälfte stecken!
    Von matrix_1981 im Forum Bananen und bananenartige Pflanzen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.05.2007, 11:13
  5. Hälfte aller Bambusarten vom Aussterben bedroht
    Von psi64 im Forum Pflanzentalk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.05.2004, 12:48

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •