Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Hoya Santa / Piper auritum

  1. #1
    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    775

    Standard

    Hallo alle,

    meine Hoya Santa braucht dringend Hilfe. Die Blattränder färben sich vom Rand ausgehend braun, eins ist bereits abgefallen.
    Auf den Stielen und Blattoberseiten sind durchsichtige Körnchen, die aussehen wie Zucker.
    Auf den Blattunterseiten sind braune Körnchen, die sich auch nicht bewegen. Ich finde nicht heraus, was das sein könnte (Foto kann ich leider keins einstellen).

    Da dies die zweite Hoya ist, die ich habe, und auch die letzte wie diesmal kurz nach Erhalt eingegangen ist, wäre ich SEHR froh, wenn irgendjemand hilfreiche Tips hat!

    Verstehen tu ich das vor allem nicht, weil die Hoya eigentlich als anspruchslos gilt. Stehen tut sie in einem Büroraum, etwa 1 m vor einem Fenster (das Fenster nimmt eine komplette Seite des Raums ein).

    Gruß
    Elyssa

  2. #2
    Registriert seit
    21.01.2004
    Beiträge
    1.958

    Standard

    Hallo Elyssa,

    was ist Hoya Santa? Hast du vielleicht den botanischen Namen.
    Eventuell Hoya carnosa?
    Und die Piper auritum - hat die auch ein Problem?
    Oder nennst du deine Piper auritum "Hoya Santa"?
    Oder meinst du vielleicht "Hoja Santa"?

    Vielleicht kannst du ja noch etwas mehr herausfinden.

    Die Beschreibung von den "Körnchen" könnte sich auf Salzablagerungen oder Blattauscheidungen beziehen - könnte. Davon stirbt aber keine Pflanze.

    Viele Grüsse

    Reiner

  3. #3
    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    775

    Standard

    Hallo Reiner,

    ja, die Hoya/Hoja Santa heißt botanisch Piper auritum.

    Ich hatte letzten Sommer eine von einem anderen Anbieter, und mit der ist das gleiche passiert. Ich möchte sie nicht schon wieder verlieren.

    Gruß
    Elyssa

  4. #4
    Registriert seit
    18.08.2004
    Ort
    München
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Hallo Elyssa,

    diese Körnchen sind bei Pfeffer ganz normal. Daran kann es also nicht gelegen haben, daß Dir der erste eingegangen ist.
    Was die allerdings gar nicht mögen, ist Staunässe. Auch Schildläuse machen sich gerne mal drüber her....

    Ciao, Gaby
    Ciao, Gaby

  5. #5
    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    775

    Standard

    Hallo Gaby,

    danke für den Tip mit den Körnchen.

    Staunässe könnte sein - ich hab´ den Topf kräftig gewässert, als ich ihn bekam, obwohl er da noch ziemlich feucht war (das mache ich immer, wenn ich Pflanzen per Post bekomme, außer der Hoja hat es auch keiner geschadet).

    Ich denke, ich grabe sie aus, schneide eventuell vorhandene matschige Wurzeln ab und gebe ihr neue Erde.

    Tippt keiner auf eine Pilzkrankheit? Ich hätte da noch so ein Gemüse-Pilzfrei, aber das wurde von meinem Gartenpflanzen nicht so toll vertragen (die benetzten Blätter starben alle ab, dafür sind die nachwachsenden dann kerngesund geblieben...). Mit der Hoja und ihren verbliebenen zweieinhalb Blättern möchte ich es nicht grundlos versuchen.

    Danke und Gruß
    Elyssa

  6. #6
    Registriert seit
    18.08.2004
    Ort
    München
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Hallo Elyssa,

    Pilze kommen meistens von zuviel Feuchtigkeit oder Läusen.... sie sind also oft eine Folgeerkrankung. Wenn Du aber keine braunen Flecken auf den Blättern hast, dürfte normalerweise auch kein Pilzbefall vorhanden sein.

    Ciao, Gaby
    Ciao, Gaby

Ähnliche Themen

  1. Anzucht Chili Santa Fe Grande
    Von jackx im Forum Chili
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.04.2009, 09:12
  2. Opuntia violacea santa rita cristate
    Von frank im Forum Kakteen und andere Sukkulenten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.09.2006, 07:16
  3. Hoya Santa / Piper auritum
    Von Elyssa im Forum Warmhaus- und Zimmerpflanzen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.10.2004, 11:11
  4. Hoja Santa, starke Absonderungen
    Von ~avicienna im Forum Pflanzendoktor / Schädlinge
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.08.2004, 23:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •